Wandelhalle

Evakuierung oder Kapitulation der ukrainischen Kämpfer?

Der Soziologe Noah Carl kritisiert, dass viele westliche Medien die Tatsachen des Ukraine-Konflikts verfälschen.

Datum: 19. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

Warum niemand für Frieden in der Ukraine einsteht

Nicht nur die russische Seite, sondern vor allem auch die USA heizen den Ukrainekrieg an. Von Guy Mettan

Datum: 17. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

«Überzeugte ukrainische Nationalisten haben weitaus pragmatischere Ansichten als heute die USA»

So der Kriegsreporter und Experte für Geopolitik und Verteidigung Tom Stevenson in einem der seltenen vom Mainstream abweichenden Beiträge der «New York Times».

Datum: 14. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

Ungarn kündigt Veto gegen Öl-Embargo an

Ministerpräsident Viktor Orbán bezeichnete das EU-Ölembargo gegen Russland zuvor als «Atombombe», die auf die ungarische Wirtschaft abgeworfen wurde.

Datum: 14. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

NachDenkSeiten: Friedenssicherung – aber wie?

Wenn man in den letzten Wochen deutsche Politiker hört oder die Medienberichterstattung verfolgt, kann man den Eindruck gewinnen, dass der Frieden in der Ukraine und in Europa nur durch die Eskalation des militärischen und ökonomischen Drucks gegenüber Russland zu sichern sei. Schwere Waffen für die Ukraine, immer schärfere Wirtschaftssanktionen sowie eine erschreckende Kriegsrhetorik in unseren Medien stehen für diese Eskalationsstrategie. Nur, wohin soll das alles führen? Friedensstiftend ist das nicht!

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Euronews: Ausbildung von Ukraine-Soldaten an PzH 2000 in Idar-Oberstein gestartet

Ab heute werden ukrainische Soldaten an der Artillerieschule der Bundeswehr in Idar-Oberstein an der deutschen Panzerhaubitze 2000 ausgebildet. Die Ausbildung soll etwa 40 Tage dauern.

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

NZZ: Finnland kündet seinen Nato-Beitritt an

Der Ukraine-Krieg hat im Norden Europas intensive Nato-Debatten ausgelöst. Der finnische Präsident Sauli Niinistö und Ministerpräsidentin Sanna Marin haben sich am Donnerstag für einen Nato-Beitritt ausgesprochen.

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

uncut-news: „Gentechnisch veränderte“ Lebensmittel – die nächste Stufe des „Great Reset“?

Die Rede der Königin war dieses Jahr sehr interessant. Für alle Menschen außerhalb des Vereinigten Königreichs, die nicht wissen, was die „Queens Speech“ eigentlich ist: Es handelt sich um eine absurde Staatsveranstaltung, bei der die Königin (oder in diesem Fall Prinz Charles, da ihre Majestät krank/heimlich tot ist/“Mobilitätsprobleme“ hat) eine Rede darüber hält, was „ihre Regierung“ in den nächsten 12 Monaten zu tun gedenkt.

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Anti-Spiegel: Wie viele Unwahrheiten über Putins Rede passen in einen Spiegel-Artikel?

Im Spiegel ist ein Artikel über die Putins Rede zum Tag des Sieges über Nazi-Deutschland erschienen, der ein Lehrstück in Sachen Desinformation und Propaganda ist.

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Achgut.com: Ukraine drosselt Gashahn – Regierung: alles paletti

Ich habe mich gefragt, wer denn zuerst die Gaspipeline zudrehen wird – Putin oder Habeck? Die dritte Partei hatte ich nicht auf dem Schirm – die Ukraine. Die Drosselung des Gastransits ist bedrohlich, amtliche Stellen verbreiten Frohmutsphrasen

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Kanada und die Bandera-Anhänger

In früheren Artikeln hat Thierry Meyssan gezeigt, wie die „Banderisten“ in Kiew, in der jungen unabhängigen Ukraine, an die Macht kamen, jene Leute also, die Kollaborateure der schlimmsten Nazi-Verbrechen in der Ukraine und in Polen waren. Hier zeigt er, dass sich banderistische Einwanderer seit achtzig Jahren in der kanadischen Liberalen Partei derart eingenistet haben, dass sie die Position der Nummer 2 in der derzeitigen Regierung von Justin Trudeau einnehmen.

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Stern: Baerbock in Kiew: Deutschland wird "für immer" auf russische Energie verzichten

Als erstes Mitglied der Bundesregierung ist die Außenministerin in die von Russland überfallene Ukraine gereist. Sie gab bekannt, die deutsche Botschaft wiederzueröffnen - einem Beitritt der Ukraine in die EU im Schnellverfahren erteilte sie eine Absage.

Datum: 11. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Italienische Zeitung wäscht Bandera rein

Der ukrainische Nazi Stepan Bandera ist laut CIA-Dokumenten massgeblich verantwortlich für den Tod von weit über 20’000 Ukrainern, Juden und Polen.

Datum: 10. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

Offener Brief gegen Waffenlieferungen an die Ukraine

Personen aus Politik, Wissenschaft und Kultur haben das Schreiben an Bundeskanzler Olaf Scholz unterzeichnet. Zu den Unterzeichnern gehört auch der Politologe Prof. Dr. Werner Ruf.

Datum: 9. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

Transition TV News Nr. 51 vom 6. Mai 2022

Mogelpackung Transplantationsgesetz – Die Grünen & der Krieg – Social Scoring in Europa – EU gegen Internet-Freiheit

Datum: 6. Mai 2022

Rubrik: Transition-TV

apolut.: Das Selenskyj-Theater präsentiert | Von Rob Kenius

Wolodymyr Selenskyj ist an erster Stelle ein Glückspilz und an zweiter Stelle Schauspieler. Außerdem ist er seit Mai 2019 Präsident der Ukraine. Jeder kennt ihn, denn Selenskyi hat ein seltenes Medientalent von globalem Format. Zunächst wurde nur bekannt, dass er im Film jemanden gespielt hat, der zufällig Präsident wurde und dass er dann mit Unterstützung der Mächtigsten wirklich zum Präsidenten der Ukraine gewählt wurde.

Datum: 6. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Junge Welt: Bis zum letzten Tropfen

EU-Sanktionspaket mit Ölembargo: Kommissionspräsidentin von der Leyen will Kapitulation Russlands erzwingen

Datum: 6. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Lawrow im europäischen Fernsehen: erstes Interview seit der russischen Invasion

Im italienischen «Rete 4» erklärte der russische Aussenminister, die westlichen Medien würden die russischen Aussagen stets falsch wiedergeben. Der Sender sieht sich für das Interview heftiger Kritik ausgesetzt.

Datum: 6. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

Voltairenet.org: Kanadischer General in Mariupol verhaftet

Russische Streitkräfte verhafteten den kanadischen General Trevor Kadier in der Nacht vom 2. auf den 3. Mai 2022 in Mariupol. Er wurde nach Moskau versetzt, wo er vor Gericht gestellt wird.

Datum: 5. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Anti-Spiegel: Integrity Initiative: Wird Boris Reitschuster für anti-russische Propaganda bezahlt?

Unterlagen deuten darauf hin, dass Boris Reitschuster von einer von der britischen Regierung für anti-russische Propaganda finanzierten Organisation bezahlt wird.

Datum: 5. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

NachDenkSeiten: Wer keinen Krieg will, muss das Gespräch mit anderen Menschen suchen. Dringend. Unentwegt.

Ein Artikel von: Albrecht Müller Umfragen zeigen Mehrheiten für die Lieferung schwerer Waffen. Und die militantesten Befürworter von Waffenlieferungen und die Aggressivsten im Umgang mit Russland, Baerbock und Habeck, sind zugleich die populärsten Politiker. So ist die Lage. Und sie ist schlimm. Wir müssen dennoch versuchen, die Mehrheiten zu kippen. Wir müssen versuchen, Mehrheiten gegen den drohenden Krieg zu schaffen.

Datum: 5. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Washington hofft, seine Hypermacht durch den Krieg in der Ukraine wiederherzustellen

Die Entwicklung der russischen Militäroperation in der Ukraine zu einem echten Krieg zwischen Moskau und Washington hat die Büchse der Pandora geöffnet. Die Ziele des Westens passen sich an. Es geht nicht mehr darum, die Banderisten gegen Russland zu verteidigen, sondern darum, beide (einschließlich der Europäischen Union) zu schwächen, um die US-Hypermacht und ihre unipolare Welt wiederherzustellen.

Datum: 5. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Oliver Stone: Mögliches nukleares «false flag» der USA im Donbass

In einem Facebook-Post analysiert der bekannte Regisseur die Situation in der Ukraine und erläutert die neokonservativen Ziele.

Datum: 4. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

«All das haben die Asow-Neonazis getan!»

Der italienische Sender «Rai» ist für einen Abend in den öffentlichen Dienst zurückgekehrt – mit einem Bericht aus dem Donbass.

Datum: 4. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

«Geoengineering ist der nächste Schritt nach der Atombombe»

«Wetter-Manipulation – Verschwörungstheorie oder Tatsache?» Der ETH-Physiker Dr. Philipp Zeller argumentiert in seinem Vortrag, dass das Wetter als Kriegswaffe eingesetzt wird. (Mit Video)

Datum: 3. Mai 2022

Rubrik: Wissenschaft

Die USA deindustrialisieren Deutschland

Wie die USA den Konflikt in der Ukraine nutzen wollen, um Deutschland zu schwächen. Von Fabrizio Verde, L’AntiDiplomatico

Datum: 3. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

Die nächsten Schritte des Krieges sind längst geplant

Ein Strategiepapier der US-amerikanischen RAND Corporation von 2019 listet konkrete Massnahmen zur Destabilisierung Russlands auf. Bisher läuft alles nach Plan.

Datum: 3. Mai 2022

Rubrik: Recherche

Demokratie in der Ukraine? Selenski führt ein brutales Regime

Ob Politiker, Journalisten oder einfache Bürger: Andersdenkende werden in der Ukraine reihenweise entführt, gefoltert und ermordet. Von Franz Becchi, Byoblu

Datum: 2. Mai 2022

Rubrik: Konflikte

Warum verfolgen wir überhaupt die amerikanische Politik?

Der Ukraine-Krieg verdeutlicht, in welche schlechte Lage uns unsere Gefolgschaft gegenüber den USA bringen könnte. Wir müssen unsere atlantischen Beziehungen hinterfragen dürfen. Von Le Courrier des Stratèges

Datum: 2. Mai 2022

Rubrik: Politik

Russischer Geheimdienst enthüllt Pläne für polnische Übernahme der Westukraine

In einer ersten Phase dieser «Wiedervereinigung» würden polnische Truppen in die Westukraine einmarschieren, um sie gegen eine russische Aggression zu verteidigen.

Datum: 30. April 2022

Rubrik: Konflikte

NachDenkSeiten: Wie sähe der von vielen befürchtete nukleare Krieg aus? Mit großer Sicherheit wären wir betroffen

Von Mails unserer Leserinnen und Leser wissen wir, dass es vielen so geht wie uns. Wir fürchten Schlimmes. Wir sind machtlos. Wir sind auch unsicher, weil wir nicht wissen, wie ein solcher Krieg, wie ein nuklearer Krieg aussehen könnte. Seniora.org hat die Übersetzung eines Disputs zwischen zwei US-amerikanischen Atomwaffenexperten veröffentlicht. Wir geben diese Information hiermit weiter an jene, die diesen Text noch nicht kennen und informiert werden wollen. Schön ist das alles nicht, dennoch machen wir darauf aufmerksam.

Datum: 29. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Anti-Spiegel: Nach der Absage an Gazprom: Polen bezieht Gas aus Deutschland

Es hat Schlagzeilen gemacht, dass Polen die Rubelzahlungen für russisches Gas abgelehnt und Gazprom daraufhin die Lieferungen eingestellt hat. Allerdings war das (bisher) ein Bluff für die dumme Öffentlichkeit.

Datum: 29. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Der Tagesspiegel: Bundestag stimmt mit großer Mehrheit für Lieferung schwerer Waffen

Zwei Monate nach dem russischen Überfall auf die Ukraine ist Deutschland bereit zur Lieferung schwerer Waffen. Ampel und Union haben das einmütig beschlossen.

Datum: 28. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Rubikon: Westliche Überheblichkeit

Im Rubikon-Exklusivinterview erläutert die Schauspielerin Gabriele Gysi, dass der Westen nicht die moralische Speerspitze der Welt sei, sondern, im Gegenteil, durch ungezügeltes Machtgebaren die Menschheit an den Rand des Abgrunds treibe. Mit Video

Datum: 28. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

20 Minuten: So viele Waffen hat der Westen bereits an die Ukraine geliefert

Seit Wochen ruft der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski den Westen dazu auf, sein Land zu bewaffnen. 20 Minuten zeigt, welche Waffen schon im Kriegsgebiet gelandet sind.

Datum: 28. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

GlobalResearch: Nichts mehr besitzen – und damit glücklich sein (Klaus Schwab)

Weltweite Epidemie und Kriege als Rechfertigung für längst Beschlossenes

Datum: 28. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Ukraine: Der Zweite Weltkrieg geht weiter

Die NATO-Propaganda versucht, die Präsenz von Neonazis in der Ukraine herunterzuspielen, indem sie sie mit den gleichartigen kleinen Gruppen im Rest des Westens vergleicht. Die Wahrheit sieht ganz anders aus. Die „Banderisten“ haben in den letzten dreißig Jahren allmählich die Macht in diesem Land übernommen, indem sie die Geschichte umgeschrieben, die Jugend geformt und nacheinander alle Symbole des Staates geändert haben.

Datum: 28. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Weshalb ein Atomkrieg ausbrechen könnte

Russlands Militärdoktrin sieht einen Nuklearschlag gegen westliche militärische Ziele vor, wenn seine nationale Sicherheit bedroht wird. NATO und USA bringen mit ihrem Vorgehen auch Deutschland in Gefahr, warnt der Atomwaffen-Experte Nikolai N. Sokov. Von Volerelaluna

Datum: 28. April 2022

Rubrik: Konflikte

Russland friert Google-Gelder in Höhe von 6,6 Millionen Dollar ein

Der russische Sender «TNT» klagt gegen den Tech-Giganten, nachdem YouTube ihn blockiert hat. Ein Moskauer Schiedsgericht gab der Klage statt.

Datum: 28. April 2022

Rubrik: Demokratiefragen

«Ukrainische Streitkräfte nutzten OSZE-Kameras, um auf Separatisten zu schiessen»

Gemäss dem Chef der selbsternannten Volksrepublik Donezk kontrollierte das ukrainische Militär Kameras der Sonderbeobachtungsmission und nahm damit gegnerische Ziele ins Visier.

Datum: 28. April 2022

Rubrik: Konflikte

Italienische Fernsehsender verkauften Bild eines Brettspiels als Stahlwerk Asovstal

Gleich drei Fernsehanstalten benutzten ein Bild aus einem Rollenspiel, um die Lage der im Stahlwerk Eingeschlossenen zu erklären.

Datum: 27. April 2022

Rubrik: Medien

Schwenk vom Ukraine-Konflikt auf die Klimakrise

Die «Operation Thermostat» als vermeintliches Zeichen der Solidarität: Italien ist offiziell das erste Land, das mit der Energierationierung begonnen hat.

Datum: 26. April 2022

Rubrik: Konflikte

Hungersnöte durch Preisanstieg von Lebensmitteln

Lockdowns und die Ukraine-Krise haben die Nahrungsmittelpreise in die Höhe schnellen lassen. «The Daily Sceptic» zeigt die möglichen Folgen auf.

Datum: 25. April 2022

Rubrik: Versorgung

Spanien: Ministerpräsident schickt weitere Waffen und militärische Ausrüstung in die Ukraine

Zudem spricht Pedro Sánchez von einem «potenziellen Völkermord». Putin solle «für seine Verbrechen bezahlen».

Datum: 23. April 2022

Rubrik: Brandherde

NachDenkSeiten: Die Dreistigkeit der Bellizisten

Ein Artikel von Wolfgang Bittner Milliarden und Abermilliarden für den Krieg, immer mehr Waffen und immer mehr Propaganda. Zu welchem Ende kann das führen? Von Wolfgang Bittner

Datum: 22. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

uncut-news: Tränen für die Ukraine, Sanktionen für Russland, Gähnen für den Jemen, Waffen für die Saudis: die groteske Doppelmoral des Westens

Die Geschwindigkeit, mit der der Westen auf die russische Invasion in der Ukraine reagiert hat, hat bei den Jemeniten, die seit 2.520 Tagen eine unerbittliche Bombenkampagne und eine tödliche Luft-, Land- und Seeblockade ertragen müssen, für Aufsehen gesorgt.

Datum: 21. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Das Ende der westlichen Vorherrschaft

Die westlichen Sanktionen gegen Russland, die einseitig von Washington beschlossen wurden, werden als gerechte Strafe für die Aggression gegen die Ukraine dargestellt. Ohne auch über ihre völkerrechtliche Illegalität zu sprechen, kann jeder sehen, dass sie ihr Ziel nicht erreichen. In der Praxis isolieren die USA den Westen in der Hoffnung, ihre Hegemonie über ihre Verbündeten aufrechtzuerhalten.

Datum: 21. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Rubikon: Fast ein bisschen optimistisch

Es scheint unmöglich, der desaströsen Weltlage auch einmal etwas Positives abzugewinnen — versuchen wir es trotzdem.

Datum: 21. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

20 Minuten: Chaos um hochauflösende Bilder von russischen Militäranlagen bei Google

In sozialen Medien herrscht Wirrwarr um zahlreiche Satellitenbilder russischer Stützpunkte. Doch sind diese Bilder überhaupt echt? Jetzt hat der IT-Gigant diese Frage klar beantwortet.

Datum: 21. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Konsequenzen der ansteigenden Lebensmittelpreise

Als eine Antwort auf die steigenden Nahrungsmittelpreise sieht der Arzt Dr. Joseph Mercola die Umstellung auf eine biodynamische Landwirtschaft.

Datum: 20. April 2022

Rubrik: Versorgung

Selenskyj in einem Video betrunken oder high?

Der ukrainische Präsident hatte ein Video hochgeladen, in dem er offensichtlich in berauschtem Zustand ist. Kurz darauf hat er es wieder gelöscht, doch das Internet vergisst nie.

Datum: 20. April 2022

Rubrik: Konflikte

Künstliche Intelligenz bei den ukrainischen Streitkräften

Das ukrainische Militär verwendet eine Gesichtserkennungs-Software von Clearview AI. Dieses US-amerikanische Unternehmen wird andernorts beschuldigt, die Privatsphäre zu verletzen.

Datum: 20. April 2022

Rubrik: Konflikte

Achgut.com: Inflation, Blackout, Hunger: Die Welt wird zum Prepper

Wir erleben eine rapide Geldentwertung, und die hat nur zum Teil etwas mit dem Krieg in der Ukraine zu tun. Die Wirtschaft verliert das Vertrauen und agiert längst wie ein Prepper.

Datum: 19. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

NachDenkSeiten: Wenn aus Journalismus Propaganda wird – Lehren aus dem Syrienkrieg

„Während Putin in der Ukraine Krankenhäuser bombardiert, höre ich Echos aus Syrien“. Das ist die Überschrift eines Artikels, den der syrische Arzt Houssam N. für das Informationsportal „The New Humanitarian“ (Der neue humanitäre Helfer) verfasst hat. Das Medium veröffentlicht Reportagen über Hilfsorganisationen und die humanitäre Lage in Kriegs- und Krisengebieten.

Datum: 19. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Kiew verbietet eingekesselten Kämpfern in Mariupol sich zu ergeben

Die Regierung drohe sogar damit, sie zu erschiessen. Unter den Kämpfern befinden sich auch rund 400 ausländische Söldner.

Datum: 19. April 2022

Rubrik: Konflikte

NachDenkSeiten: Ray McGovern: Konzernmedien fahren schwere Geschütze in Ukraine auf

In diesem Text für „Antiwar“ erinnert der ehemalige CIA-Analyst Ray McGovern an Memos, die er und die „Veteran Intelligence Professionals for Sanity“ vor den NATO-Gipfeln von 2014 und 2016 für Kanzlerin Angela Merkel verfasst hatten. Außerdem warnt er vor der aktuellen Rückkehr von belasteten Kriegstreibern in den USA.

Datum: 18. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Anti-Spiegel: Das russische Fernsehen über die Rolle Deutschlands: „Auch ein Wirtschaftskrieg braucht Kanonenfutter“

Die Sanktionen gegen Russland schaden der EU am meisten, aber die EU arbeitet schon am 6. Sanktionspaket. Vor allem die deutsche Wirtschaft soll wohl zum Kanonenfutter im Wirtschaftskrieg werden.

Datum: 18. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

GlobalResearch: Leo N. Tolstoi: „Rede gegen den Krieg.“ Aufruf an die Menschen: „Du sollst nicht töten!“

Da er sich für die Reformpädagogik engagierte, war es sein Anliegen, den russischen Bauernkindern Werte zu vermitteln. Sie sollten wissen, wie sie sich sozial und moralisch richtig zu verhalten hatten. Mit diesen Ideen war er in Russland ein Vorreiter, erhielt für seine Bemühungen aber vor allem im Ausland viel Anerkennung.

Datum: 18. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Rubikon: Die Auferstehung der Menschen

Für die bessere Welt, die wir gemeinsam erschaffen, braucht es vor allem neue Gedanken und starke Visionen, damit aus Ersehntem reale Zukunft entsteht — dem widmet Rubikon ein Themen-Special, das vom 16. bis 23. April 2022 erscheint.

Datum: 18. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

US-Militäranalyst entlarvt die Propaganda über Butscha

In Butscha habe eine 36-tägige Schlacht stattgefunden, bei der beide Seiten die Stadt beschossen hätten, sagte ein Beamter des US-Militärnachrichtendienstes DIA.

Datum: 18. April 2022

Rubrik: Konflikte

«Endstation: Gerechtigkeit» - Zusammenfassung der 100. Sitzung des Corona-Ausschusses

Die Themen: HIV-Viren in den Impfstoffen, Initiative «Leuchtturm ARD», USA: Überlegungen zum Ukraine-Konflikt und seinen möglichen Folgen - aus der Sicht eines Journalisten und eines Wirtschaftswissenschaftlers

Datum: 17. April 2022

Rubrik: Recht

Die Verlierer, die Gewinner, die Beobachter und die Opfer

Keine historische Erklärung kann Putins Angriff auf die Ukraine rechtfertigen. Doch auch Europa hat sich ins Abseits manövriert, und die Vorteile für die USA werden nicht lange währen. Von Jacques Pilet, Bon pour la tête

Datum: 17. April 2022

Rubrik: Konflikte

RT.DE: Sacharowa: Berlin lenkt mit Biowaffen-Vorwürfen an Moskau von eigenen Aktivitäten in der Ukraine ab

Im Interview mit RT führt die Sprecherin des russischen Außenministeriums den aktuellen Kenntnisstand Moskaus über die Bioforschungsprogramme der USA und Deutschlands in der Ukraine aus. Beide würden nun versuchen, von ihren Aktivitäten abzulenken.

Datum: 16. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Suchmaschine DuckDuckGo verabschiedet sich von der Meinungsfreiheit

Schon im März hat CEO Daniel Weinberg ein Zensurprogramm im Stil von Google eingeführt. Damit will er «Desinformationen» über den Ukraine-Krieg unterbinden.

Datum: 16. April 2022

Rubrik: Personen

Russland warnt vor zunehmenden Angriffen auf Kiew

Laut dem russischen Verteidigungsministerium sind sie eine Reaktion auf ukrainische Bombardierungen auf russisches Territorium.

Datum: 16. April 2022

Rubrik: Konflikte

Achgut.com: Die kommenden Ressourcen-Kriege

Wir leben immer noch in in einer Welt, in der die Verfügungsgewalt über materielle Ressourcen eine zentrale Rolle spielt – der Westen erlag dem Irrtum ohne handfeste Produkte mit Infotainment oder Finanzdienstleistungen auskommen zu können.

Datum: 15. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

apolut.: Wie faschistisch ist die Ukraine? | Von Felix Feistel

Ziel der militärischen Sonderoperation ist nach Angaben der russischen Regierung die Entnazifizierung der Ukraine. Demnach wird das Land regiert von nationalsozialistischen Verbänden und Organisationen, welche die russischstämmige Bevölkerung unterdrückt und einen Genozid in der Ostukraine begeht. Seitens des Westens wird diese Erklärung als Kriegspropaganda bezeichnet. Demnach sei die ukrainische Regierung eher liberal geprägt und versuche, sich dem freien Westen anzunähern, und aus den Klauen Russlands zu befreien. Die Frage ist also, wie nationalsozialistisch die Ukraine wirklich ist.

Datum: 15. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

NachDenkSeiten: Die bemerkenswerteste und schlimmste Anmerkung der letzten 8 Tage stammt vom EU-Außenminister

Ein Artikel von: Albrecht Müller In dieser Funktion ist der sogenannte EU-Außenbeauftragte Josep Borrell. Er spricht für uns Bürgerinnen und Bürger in der EU, ob wir das wollen oder nicht. Am 09.04.2022 wurde hier wie anderswo berichtet, der Krieg in der Ukraine würde in der Schlacht um den Donbass entschieden. Er forderte die EU-Mitgliedsstaaten dazu auf, Waffen an die Ukraine zu liefern.

Datum: 15. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

uncut-news: Lawrows jüngste TV-Bemerkungen geben Aufschluss über Russlands sich entwickelnde Haltung gegenüber der EU

Lawrows jüngste TV-Bemerkungen zeigen, dass sich Russlands Haltung gegenüber der EU von der Betrachtung als Partner zu einem potenziellen „Feind“ zu einem von der NATO kontrollierten amerikanischen Stellvertreter gegen sein Land entwickelt hat. Diese Entwicklung hat lange auf sich warten lassen und lässt sich am ehesten auf die doppelzüngige Rolle der EU und insbesondere Deutschlands beim ukrainischen Staatsstreich 2014 und allem, was darauf folgte, zurückführen.

Datum: 14. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Lost in Europe: So spaltet man die EU

Die Ukraine spaltet die EU. Sie lässt nur noch willfährige, kriegsbereite Politiker ins Land und scheut nicht davor zurück, eine europäische Reisegruppe zu sprengen. Die EU-Spitze ist daran nicht ganz unschuldig.

Datum: 14. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Achgut.com: Wird Enteignen wieder gesellschaftsfähig?

Bürger oder Unternehmer zu enteignen, das galt bislang eher als Spezialität von Diktaturen, Autokratien oder zumindest von Staaten mit ernsten demokratischen und rechtsstaatlichen Defiziten. Auch wenn solche Defizite leider in der Mehrzahl der Staaten dieser Welt die Regel sind, so war eine Enteignung hierzulande seit 1990 und im Westen noch ein paar Jahrzehnte länger allenfalls eine regelbestätigende Ausnahme.

Datum: 14. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Das Bündnis des MI6, der CIA und der Bandera-Anhänger

Wir waren seit dreißig Jahren nicht fähig, das Wiederaufleben des Nazi-Rassismus in der Ukraine und den baltischen Ländern zu sehen, noch sehen wir, dass viele der ukrainischen Zivilisten, die wir willkommen heißen, von Bandera-Ideologie durchdrungen sind.

Datum: 14. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Ist der Chef der NATO-Bodentruppen in Mariupol eingeschlossen?

Generalleutnant Roger Cloutier, Chef des Alliierten Landkommandos der NATO soll von Russland gefangengenommen oder in Mariupol eingeschlossen sein. Das Schweigen des Pentagon wirft Fragen auf. Von Christoph Pfluger

Datum: 14. April 2022

Rubrik: Konflikte

Keine Beweise für einen Chemieangriff in Mariupol

Es ist nicht einmal bewiesen, dass Chemiewaffen zum Einsatz gekommen sind – dennoch wird Russland bereits dafür vorverurteilt.

Datum: 14. April 2022

Rubrik: Konflikte

«Wir möchten lieber zu Europa als zu Russland gehören»

In Spanien sind inzwischen rund 80’000 ukrainische Flüchtlinge angekommen. Die in Andalusien lebende Ukrainerin Elena bezieht im Gespräch mit «Corona-Transition» Stellung.

Datum: 14. April 2022

Rubrik: Konflikte

«Der Ukraine-Konflikt ist ein Stellvertreterkrieg der USA und der NATO»

Gemäss dem ehemaligen UN-Waffeninspektor Scott Ritter deckt die russische Intervention die Beteiligung von USA und NATO an der Ausbildung und Bewaffnung der Nazi-Regimente auf.

Datum: 13. April 2022

Rubrik: Konflikte

Fake News bei «Faktencheckern»

Open, ein «Faktencheck»-Partner von Facebook, veröffentlichte innerhalb von drei Tagen vier Fake News über den Krieg in der Ukraine.

Datum: 13. April 2022

Rubrik: Medien

Wer hat die Raketen auf den Kramatorsk-Bahnhof abgeschossen?

Eine der Raketen stammt aus russischer Produktion, werde aber von deren Armee nicht mehr benutzt – jedoch von der ukrainischen. Auch die Seriennummer deutet in diese Richtung.

Datum: 12. April 2022

Rubrik: Konflikte

«Etappensiege» – Zusammenfassung der 99. Sitzung des Corona-Ausschusses

Die Themen: Die Macht des digital-finanziellen Komplexes, Impfpflicht in der Bundeswehr, USA: Erfahrungsbericht einer Ärztin, das Post-Vakzin-Syndrom, Heilung nach Impfschaden - eine Betroffene erzählt ihre Geschichte, Niederlande: Verfolgung eines politischen Aktivisten

Datum: 10. April 2022

Rubrik: Recht

NATO bereitet anscheinend Intervention gegen Russland vor

Inszenierte Massaker wie das von Boutscha sowie weitere geplante Operationen unter falscher Flagge deuten auf eine bevorstehende NATO-Intervention hin. Von Luciano Lago, Controinformazione

Datum: 9. April 2022

Rubrik: Konflikte

NATO will auch Georgien einbeziehen

An einem Treffen der Verteidigungsminister der NATO-Staaten verpflichtete sich das Atlantische Bündnis ausserdem, die Ukraine weiter militärisch zu unterstützen. Von Michele Crudelini, Byoblu

Datum: 9. April 2022

Rubrik: Konflikte

Voltairenet.org: Die Kriegspropaganda ändert ihre Form

Wenn die russische Armee auch den Krieg gegen die Banderisten in der Ukraine gewonnen hat, gewann die NATO den kognitiven Krieg gegen ihre eigenen Mitbürger im Westen. Das Atlantische Bündnis hat eine neue Form der Propaganda entwickelt, die auf dem basiert, was sie kürzlich noch angeprangert hat: Fake News, d.h. nicht falsche Nachrichten, sondern verdrehte Informationen. Wie kann man sich davor schützen?

Datum: 8. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Twitter sperrt ehemaligen UN-Waffeninspektor

Grund: Scott Ritter stellt die offizielle Version des Butscha-Massakers in Frage.

Datum: 8. April 2022

Rubrik: Konflikte

Wikipedia veränderte Einträge über das Asow-Bataillon

Unter anderem wurde in der Einleitung der englischsprachigen Seite der Begriff «rechtsextrem» gestrichen.

Datum: 8. April 2022

Rubrik: Medien

Papst Franziskus küsst die ukrainische Flagge

Und Jorge Mario Bergoglio bezieht eindeutig Position gegen Russland: Bei einer kürzlichen Generalaudienz sagte er zudem, «das Blut der im Kiewer Vorort Butscha getöteten Zivilisten schreie zum Himmel».

Datum: 8. April 2022

Rubrik: Personen

NachDenkSeiten: Hemmungsloser Feindbild-Aufbau. Mit weitreichenden Folgen. Wahnsinn!

Was zurzeit bei uns an Meinungsmache über Russland abläuft wird die Einstellung zum Verhältnis zu Russland für lange Zeit prägen, wahrscheinlich für eine ganze Generation. Das haben wir alles schon einmal durchgemacht.

Datum: 7. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Ukraine: Ein Krieg zu viel

Detailliert beleuchtet der belgische Autor Daniel Vanhove den Ukraine-Konflikt. Von Mondialisation

Datum: 7. April 2022

Rubrik: Konflikte

Butscha-Massaker: Voreilige Anschuldigungen gegen Russland

Für westliche Politiker und Mainstream-Medien ist der Fall klar: Die russische Armee ist für die Toten in Butscha verantwortlich. Doch der Vorfall riecht stark nach «false flag».

Datum: 6. April 2022

Rubrik: Konflikte

Russland und der Great Reset – Widerstand oder Komplizenschaft?

Die Medienportale «OffGuardian» und «Unlimited Hangout» haben gemeinsam eine Podiumsdiskussion mit Journalisten alternativer Medien veranstaltet.

Datum: 6. April 2022

Rubrik: Brandherde

Ist Russland das wahre Ziel westlicher Sanktionen?

Steigende Ölpreise, Energie- und Nahrungsmittelkrisen: Ist es möglich, dass wir selbst das eigentliche Ziel dieses Wirtschaftskrieges sind? Von Kit Knightly, OffGuardian

Datum: 4. April 2022

Rubrik: Konflikte

Jacques Baud: Die militärische Lage in der Ukraine

Der ehemalige Mitarbeiter des Schweizer Geheimdienstes hat den Ukraine-Konflikt und seine Vorgeschichte umfassend analysiert. Von Bon pour la la tête

Datum: 2. April 2022

Rubrik: Konflikte

Rubikon: Die guten Nazis

Im Rubikon-Exklusivinterview erläutert der Publizist und Politologe Hermann Ploppa, wie sehr der ukrainische Staat von nationalsozialistischen Kräften durchsetzt ist und wie diese Tatsache von westlichen Medien relativiert wird.

Datum: 1. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Anti-Spiegel: Menschenversuche in US-Labors: Neue Informationen über das US-Biowaffenprogramm in der Ukraine

Das russische Verteidigungsministerium hat neue Erkenntnisse und Dokumente über das US-Biowaffenprogramm in der Ukraine veröffentlicht. Thomas Röper hat sie übersetzt.

Datum: 1. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Zeit Online: Russland meldet erstmals Luftangriff auf russisches Gebiet

Zwei ukrainische Militärhubschrauber sollen in Belgorod ein Treibstofflager attackiert haben. Nach russischen Angaben wurden dabei zwei Menschen verletzt.

Datum: 1. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

BlackRock-CEO: Die Ukraine-Krise könnte die Entstehung einer bargeldlosen Gesellschaft beschleunigen

In seinem jährlichen Brief an die Aktionäre brachte Larry Fink die üblichen Argumente für Digitalgeld vor: Die Verbesserung internationaler Transaktionen und die Verringerung des Risikos von Geldwäsche und Korruption.

Datum: 1. April 2022

Rubrik: Digital

Kollateralschaden der «Pandemie»: Jeder vierte Argentinier lebte 2021 in Armut

Die Aussichten für 2022 seien ebenso dramatisch, auch in anderen lateinamerikanischen Ländern. Aufgrund des Ukraine-Krieges werde zudem die Inflation weiter steigen.

Datum: 1. April 2022

Rubrik: Strategie

20 Minuten: Ems-Chefin verbietet Wort «Krieg»: Martullo befeuert Putin-Knatsch in SVP

In der SVP brodelt es. Mitglieder sind mit den Haltungen einzelner Exponenten im Ukraine-Krieg nicht einverstanden.

Datum: 31. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Cicero: „Für die Gasversorgung gibt es keinen Notfallplan“

Deutschland ist auf einen Erdgas-Lieferstopp aus Russland nicht vorbereitet, sagt Rechtsanwalt Gernot-Rüdiger Engel. Er vertritt energieintensive Industrieunternehmen, denen im Ernstfall die Abschaltung droht. Die zuständige Bundesnetzagentur hält der Energierechts-Experte für überfordert. Er schlägt vor, eine neue Behörde zu schaffen.

Datum: 31. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

uncut-news: Kongressabgeordneter hat den Inhalt des „Laptops aus der Hölle“ von Hunter Biden

Am Mittwoch wurde der Cyber-Chef des FBI vom US-Kongressabgeordneten Matt Gaetz über den berüchtigten Laptop von Hunter Biden, dem Sohn von Präsident Joe Biden, befragt.

Datum: 31. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Die Neue Weltordnung, die unter dem Vorwand eines Krieges in der Ukraine vorbereitet wird

Die militärische Intervention in der Ukraine wurde nicht am 24. Februar von Russland, sondern eine Woche zuvor durch die Ukraine ausgelöst. Die OSZE ist Zeuge. Der lokale Konflikt in der Ukraine war von Washington geplant worden, um eine Neue Weltordnung durchzusetzen, von der Russland und dann China ausgeschlossen werden sollen. Lassen Sie sich nicht täuschen!

Datum: 31. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Die Rolle der Nationalsozialisten in der Ukraine

Der Journalist Iain Davis beleuchtet im «OffGuardian» die historischen Hintergründe des Ukraine-Konflikts.

Datum: 31. März 2022

Rubrik: Konflikte

Ukrainisches Kriegsverbrechen?

In einem verstörenden Video schiessen offenbar ukrainische Soldaten gefangenen russischen Soldaten in die Beine.

Datum: 30. März 2022

Rubrik: Konflikte

Ukrainische Armee greift angeblich zivile Ziele an

Das Feuer komme aus der Richtung der ukrainischen Streitkräfte, berichtet ein italienischer Korrespondent aus Donezk in einem Video.

Datum: 30. März 2022

Rubrik: Konflikte

Die USA sammelten DNA-Proben von Russen

Theoretisch könnte das US-Militär diese Proben benutzen, um einen spezifischen biologischen Angriff gegen Russen durchzuführen.

Datum: 29. März 2022

Rubrik: Konflikte

Hunter Bidens Fonds finanzierte angeblich Biolabore in der Ukraine

Laut dem russischen Verteidigungsministerium wurde Rosemont Seneca vom Sohn des US-Präsidenten Joe Biden geleitet. Der Fonds sei eng mit Auftragnehmern des Pentagon verbunden.

Datum: 27. März 2022

Rubrik: Konflikte

Russischer Botschafter in Italien klagt gegen Zeitung

Die italienische Zeitung «La Stampa» ging der Frage nach, ob es Sinn macht, Wladimir Putin zu ermorden. Die Verantwortlichen sind sich keiner Schuld bewusst.

Datum: 26. März 2022

Rubrik: Medien

«Wenn die NATO in der Ukraine eingreift, ist eine Konfrontation unvermeidlich»

Der russische Aussenminister Sergei Lawrow warnt die Welt vor einem möglichen NATO-Einsatz in der Ukraine.

Datum: 25. März 2022

Rubrik: Konflikte

RT.DE: Ukraine-Teilung? Polen will ein Stück vom Kuchen

Seit dem Beginn der militärischen Operation Moskaus in der Ukraine ist die geostrategische Gerüchteküche am Köcheln. Einige bisherige taktische Entscheidungen der östlichen NATO-Staaten weisen darauf hin, dass der Ukraine ein aufgeteiltes Schicksal blüht. Besonders Polen scheint sich auf eine proaktive Teilnahme an der territorialen Neuordnung des östlichen Nachbars einzustellen. Und das schon sehr bald.

Datum: 24. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Achgut.com: Der woke Weltkrieg

„Ich weiß nicht, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg geführt werden wird, aber der Vierte Weltkrieg wird mit Stöcken und Steinen geführt werden“, sagte Einstein. Egal, in welchem Weltkrieg wir uns jetzt gerade befinden, wir führen ihn, indem wir russische Katzen aus dem Internationalen Katzenverband ausladen und digitale Bilder von russischen Fußballspielern aus Videospielen entfernen, während Putins Panzer und Infanterie in der Ukraine vorrücken.

Datum: 24. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

uncut-news: Der Ukraine-Krieg fällt nicht vom Himmel – mit Dr. Daniele Ganser

Als Mutter weiß man, wenn eines der Kinder mit ausgestrecktem Arm auf ein anderes zeigt und sagt: „Die war’s“, hat man sich ruhig mit ihnen hinzusetzen, und sich die ganze Geschichte anzuhören. Mit ausgestrecktem Arm wird jetzt auf Russland, auf Putin, den Angreifer gezeigt, darum versuchen wir heute mit dem Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser den Hergang dieses Krieges zu beleuchten. (Podcast)

Datum: 24. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Ukraine-Krieg sorgt für eine «wachsende Bedrohung der Ernährungssicherheit»

Der Agrarwissenschaftler John Hammond warnt auf der Website des WEF vor den Folgen des Krieges. Sein Lösungsvorschlag: die «grüne» Wende.

Datum: 24. März 2022

Rubrik: Konflikte

«Die meisten Russen stehen hinter Putin»

Ein italienischer Gastronom in Moskau berichtet, wie sich die Wirtschaftssanktionen des Westens auf sein Tagesgeschäft auswirken und kritisiert die gegenwärtige Russophobie.

Datum: 24. März 2022

Rubrik: Konflikte

TransitionTV: News vom 23. März 2022

TTV News: Übersterblichkeit in Singapur – Ess-Impfung – Neues Ukraine-Narrativ – virtuelle Landschaften & wachsende Wurzeln

Datum: 23. März 2022

Rubrik: Transition-TV

Polnische Regierung setzt auf totale Eskalation

Laut einem Szenario des polnischen Verteidigungsministeriums sollen 10’000 NATO-Soldaten in die Ukraine entsendet werden, um in den grössten Städten des Landes eine Flugverbotszone umzusetzen.

Datum: 23. März 2022

Rubrik: Konflikte

«Das Asow-Bataillon hat auf Mariupol geschossen»

Der deutsche Journalist Thomas Röper gehört zu den ersten ausländischen Journalisten, die aus dem Südosten der Ukraine berichten. (Mit Video)

Datum: 22. März 2022

Rubrik: Konflikte

Wer ist schuld an Inflation und steigenden Lebensmittel- und Energiepreisen?

Mehrere Staatschefs haben eine Antwort gefunden: «Die Inflation, die Energiepreise verantwortet einzig und allein Putin mit seinem illegalen Krieg.»

Datum: 21. März 2022

Rubrik: Strategie

Das Geschäft der Leihmutterschaft in der Ukraine zu Kriegszeiten

Die Ukraine ist ein eines der wenigen Länder der Welt, in denen Ausländer Mutterschaftsvereinbarungen schliessen dürfen. Und die Leihmutterschaft ist relativ günstig. Von Letizia Cantaloni, Byoblu

Datum: 21. März 2022

Rubrik: Varia

«Alle geht alles an» – Zusammenfassung der 96. Sitzung des Corona-Ausschusses vom 18. März 2022

Unter dem Motto «Alle geht alles an» fand am 18. März die 96. Sitzung des Corona-Ausschusses statt. Im Zentrum stand nebst der Corona-Politik die Ukraine-Krise.

Datum: 20. März 2022

Rubrik: Politik

Was hätten die Ukraine und der Westen tun sollen?

Die einen schreiben den russischen Einmarsch in die Ukraine Putins Imperialismus zu – die anderen der Bedrängung der russischstämmigen Ukrainer durch die Post-Maidan-Regierung und der in Aussicht gestellten NATO-Mitgliedschaft des Landes.

Datum: 20. März 2022

Rubrik: Brandherde

TransitionTV: News vom 18. März 2022

TTV News: Selenskyj & WEF – Pfizer-CEO zweifelt – Bidens Laptop – Menschengerichtshof vs. Schweiz

Datum: 18. März 2022

Rubrik: Transition-TV

Rubikon: Geopolitischer Giftschrank

Das Geständnis der Neokonservativen, biologische Forschungseinrichtungen in der Ukraine betrieben zu haben, wirft brisante Fragen auf.

Datum: 18. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Lawrow: Der Westen wollte die Situation nicht mit friedlichen Mitteln lösen

Gemäss dem russischen Aussenminister ist Russland für den Westen die letzte Hürde vor der Konfrontation mit China.

Datum: 18. März 2022

Rubrik: Brandherde

German Foreign Policy: Der Wille zum Weltkrieg

Mehrere NATO-Staaten halten im Ukraine-Krieg an Forderungen fest, die auf einen Weltkrieg und ein nukleares Inferno hinauszulaufen drohen.

Datum: 17. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Rubikon: Der russophobe Kult

Die unkritische Masse kann mit jeder beliebigen Agenda angetriggert werden — nun wird sie unter blau-gelben Bannern gegen die Menschen Russlands mobilisiert.

Datum: 17. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

NachDenkSeiten: Corona geht – der Krieg kommt – Kriegsprotokoll über viele Kriegsfronten. Teil II

n diesem Tagebuch geht es nicht darum, möglichst alles zu dokumentieren. In Kriegen ist das große Drehbuch immer gleich: Wenn man die „gute“ und die „böse“ Seite markiert hat, dann sieht man immer dieselbe Rollenverteilung: Auf der Seite der „Bösen“ stehen Männer in Glanz und Pose, auf der Seite der „Guten“ Menschen, die alles verloren haben.

Datum: 17. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Die Clintons waren im Verkauf einer Uranfirma an Russland involviert

Kanadische Bergbauunternehmer, Grossspender der «Clinton Foundation», finanzierten und verkauften eine Uranfirma an Russland. Hillary Clinton leitete eine der Behörden, die den Deal absegneten.

Datum: 17. März 2022

Rubrik: Brandherde

Wie Goldman Sachs vom Krieg in der Ukraine profitiert

Der New Yorker Investment-Riese nutzt ein Schlupfloch in den Sanktionen und verkauft russische Anleihen an US-Hedgefonds.

Datum: 17. März 2022

Rubrik: Finanzsektor

Rubikon: Wie du mir

Mit Russlands direktem Eingriff in den Ukrainekrieg oder dem Angriff auf die Ukraine explodiert das Imperium der Heuchelei jetzt endgültig und setzt ein Virus hemmungsloser Russophobie frei, das im Westblock der doppelten Standards für doppelte Apartheid sorgt. Gebrodelt hat es ja schon lange. Dass die russische Regierung nun doch nach Kiew marschieren lässt, ist dabei so einiges mehr als „nur“ ein Bruderkrieg. Über das was ist und wie es dazu kam.

Datum: 16. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

20 Minuten: Selenski zum US-Kongress: «Liebe Amerikaner, erinnert euch an den 11. September»

Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenski spricht zum US-Parlament. Er fordert vom Westen unter anderem, den «Himmel zu schliessen», um die russischen Luftangriffe abzuwenden, die sein Land verwüsten.

Datum: 16. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Ehemaliger US-Offizier: «Selenskyj wird von CIA und MI6 gemanagt»

Scott Ritter beschuldigt die USA und Grossbritannien zudem, Nazis militärisch ausgebildet zu haben – und Selenskyj, Dschihadisten ins Land geholt zu haben. (Mit Video)

Datum: 16. März 2022

Rubrik: Brandherde

Pressenza: Der Konflikt in der Ukraine und die PAX AMERICANA

Die Medien lieferten über Monate, in der Vorphase militärischer Auseinandersetzungen, eine Schlacht der Worte. Sie bliesen viel Wind in die Segel des Krieges. Der Eindruck drängte sich auf, dass einige, entgegen dem Pressekodex, auf eigene Rechnung in die Auseinandersetzungen eingriffen. Das Fatale: der nun eingetretene Kampf mit Waffen tötet Menschen und zerstört Lebensgrundlagen.

Datum: 16. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

apolut.: Biolab in der Ukraine eröffnet

Schon vor 12 Jahren meldete das US-Verteidigungsministerium ein Biowaffen-Labor in der Ukraine. Natürlich war die Meldung in den schicken Tarnmantel des „Abbaus (…) an nuklearen, chemischen und biologischen Waffen“ gehüllt. Gesetzt den Fall, diese Absicht wäre vor 12 Jahren ehrlich gemeint gewesen, wären 12 Jahre eine lange Zeit gewesen, um diese gefährlichen Waffen zu vernichten. Doch seit dem jüngsten Auftritt von Victoria Nuland im US-TV-Sender „C-Span“ weiß die Weltöffentlichkeit, dass die Waffen und die Labore immer noch existieren.

Datum: 16. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Achgut.com: Der Ukraine-Krieg füllt die geistige Leere der Linken

Nach dem weitgehenden Fall der Corona-Beschränkungen muss die Ukraine-Solidarität als kurzlebige linke Ersatzreligion bis zum nächsten Trend herhalten.

Datum: 16. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Ukraine: Die Rückkehr der Kriegspropaganda

Thierry Meyssan unterbricht seine Chronik Serie über den gigantischen Konflikt zwischen Russland und den Vereinigten Staaten. Er wendet sich an alle, um die Lügen der Kriegspropaganda zu brechen.

Datum: 16. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Ansturm auf russische Produkte in China

Zur Unterstützung Russlands stürzten sich viele Chinesen auf russische Produkte, wovon dann einige in Kürze ausverkauft waren.

Datum: 15. März 2022

Rubrik: Brandherde

TransitionTV: News vom 14. März 2022

TTV News: Digitales Ausweis-System – False Flag in der Ukraine – Umgang mit Regierungskritikern in der Schweiz

Datum: 14. März 2022

Rubrik: Transition-TV

«False flags» in der Ukraine?

Berichte weisen auf Angriffe der ukrainischen Streitkräfte gegen die eigene Bevölkerung hin, die Russland in die Schuhe geschoben werden. Auch Russland wird vorgeworfen, «false flags» zu inszenieren. (Mit Video)

Datum: 14. März 2022

Rubrik: Brandherde

«Hinter dem Vorhang» – Zusammenfassung der 95. Sitzung des Corona-Ausschusses

Die Themen: Bericht der Omikron-Entdeckerin, neue Informationen der Pathologen zu Impfschäden, Überlegungen zur Strafbarkeit von Abgeordneten bei Zustimmung zur Impfpflicht, Analyse der Hintergründe des Ukraine-Konflikts.

Datum: 13. März 2022

Rubrik: Recht

Verwirrspiel der Nachrichtenagenturen um Biolabore in der Ukraine

Nachdem die russische Nachrichtenagentur Tass am 10. März behauptete, die UNO habe keine Informationen über Biolabors in der Ukraine, meldet «Reuters» am 11. März: «WHO rät der Ukraine, Krankheitserreger in Gesundheitslabors zu vernichten».

Datum: 13. März 2022

Rubrik: Medien

«Wort zum Sonntag» oder: Meinungen reichen nicht

Es sind ja nicht die Meldungen an sich, die es ausmachen. Es ist das, was sie in uns auslösen. Da kommt’s dann schon drauf an, auf welchen inneren Boden sie fallen. Von Lothar Mack

Datum: 12. März 2022

Rubrik: Varia

«Die Realität erfinden – Die Politik der Massenmedien»

In seinem 1986 erschienenen Buch entschlüsselt der US-Historiker Michael Parenti die Mechanismen der Propaganda. Journalismus diente schon in den zurückliegenden Jahrzehnten als verlängerter Arm der Herrschenden. – Zweiter Teil der Serie «Wie Propaganda funktioniert».

Datum: 12. März 2022

Rubrik: Medien

Laut der russischen Nachrichtenagentur «Tass» könne die UNO keine Informationen über ukrainische Biolabore bestätigen

«Die USA haben 336 Labore in 30 Ländern unter ihrer Kontrolle, davon allein 26 in der Ukraine», meint dagegen China. Darüber informiert das Medienportal «Tierrapura».

Datum: 12. März 2022

Rubrik: Brandherde

NachDenkSeiten: Von der Brutkastenlüge zur Geburtsklinik-Lüge??

Zur Begründung des Golfkrieges von 1990 wurde damals behauptet, irakische Soldaten hätten kuwaitische Babys aus den Brutkästen gerissen und auf dem Boden sterben lassen. Später stellte sich dann heraus, dass dies die Erfindung einer US-PR-Agentur war, Honorar: 12 Millionen Dollar. Jetzt läuft seit drei Tagen in unseren Medien die Geschichte, Russland habe in Mariupol eine Geburtsklinik angegriffen. Russland widerspricht. Das sei keine Geburtsklinik mehr gewesen, sondern Aufenthaltsort von Soldaten des rechten Sektors.

Datum: 11. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

NZZ: Ohne Dünger kein Ertrag: Der Krieg in der Ukraine treibt die Lebensmittelpreise nach oben

Stickstoffdünger ist für die weltweite Nahrungsmittelversorgung unerlässlich. Weil Russland der grösste Exporteur ist, drohen hohe Preissteigerungen. Die dürften sich bald an der Supermarktkasse bemerkbar machen.

Datum: 11. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Asarow: «Die NATO plante einen Nuklearkrieg gegen Russland»

Der ehemalige ukrainische Premierminister behauptet, dass die NATO mit einem atomaren Angriff auf Russland den Dritten Weltkrieg provozieren wollte. Der russischen Regierung hingegen ginge es darum, die Ordnung in der Ukraine wiederherzustellen.

Datum: 11. März 2022

Rubrik: Brandherde

«Biden ist verantwortlich für die russische Invasion»

Diese Ansicht vertritt eine Mehrheit der US-Bürger laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts HarrisX.

Datum: 11. März 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Rubikon: Raubvogel als Friedenstaube

Europa hat eine eigenartige Vorstellung von „Frieden“ — Waffen liefern, Sanktionen verschärfen, Feindbilder vertiefen. Von Hannes Hofbauer

Datum: 10. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

20 Minuten: Ukraine kündigt Beschlagnahmung von russischem Eigentum im Land an

Als Reaktion auf den Rückzug diverser europäischen Firmen aus Russland hat der Kreml gestern angekündigt, ausländische Firmen zu verstaatlichen. Nun hat Selenski ein Gesetz unterzeichnet, das die Beschlagnahmung russischer Besitztümer erlaubt.

Datum: 10. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

NachDenkSeiten: Deutschland ist Kriegspartei

Die deutsche Regierung liefert Waffen an die Ukraine – Panzerfäuste, Haubitzen und Stinger-Raketen. Das macht Deutschland zur Konflikt-, wenn nicht gar zur Kriegspartei. Es ist nicht sofort ersichtlich, welchen qualitativen Unterschied es da zu den derzeit heiß diskutierten polnischen MiG-29-Jets gibt, die vielleicht über deutsches Territorium an die Ukraine geliefert werden sollen. Waffen sind Waffen. Ein Interview mit dem Völkerrechtler Norman Paech. (Video)

Datum: 10. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Ukraine-Berichterstattung offenbart den inhärenten Rassismus des Westens

Für die Mainstream-Medien sind die Kriege, die wir selbst anzetteln, in Ordnung. Es scheint weniger schlimm zu sein, dunkelhäutige Menschen in der Ferne zu bombardieren, als weisse Menschen in unserer Nähe. Von Kit Knightly, OffGuardian

Datum: 9. März 2022

Rubrik: Konflikte

«Ukrainer zahlen für die Ignoranz der NATO»

Für den Autor Ted Galen Carpenter trägt Putin zwar die Hauptverantwortung für den Krieg. Doch auch der Westen habe grosse Fehler begangen.

Datum: 9. März 2022

Rubrik: Brandherde

Reflexionen über den Ukraine-Konflikt

In einem Essay erhellt der britische Politologe Dr. James Alexander, welche Eigenschaften den Ukraine-Krieg prägen.

Datum: 9. März 2022

Rubrik: Brandherde

NATO-Osterweiterung: «Verhängnisvollster Fehler der US-Politik in der gesamten Nachkriegszeit»

Bereits 1997 warnte George F. Kennan, Architekt der US-Containment-Politik während des Kalten Krieges, vor den Folgen der US-Machtausdehnung in Richtung Osten.

Datum: 8. März 2022

Rubrik: Konflikte

Die dritte Front

Nach dem umfassenden Ausschluss russischer Sportler, Künstler und Medien aus der westlichen Öffentlichkeit droht in der Bundesrepublik eine Welle physischer antirussischer Gewalt. Von German Foreign Policy

Datum: 8. März 2022

Rubrik: Brandherde

Reitschuster: Nahrungsmittelpreise auf Rekordhoch Länder erlassen Exportverbote

Im Schatten der Ukrainekrise spitzt sich die Lage auf den Nahrungsmittelmärkten der Welt zu. Die Ukraine ist mit ihrem fruchtbaren Boden und ihren weitläufigen Weizenfeldern die Kornkammer Europas.

Datum: 7. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Russin organisiert in der Schweiz Flüchtlingshilfe für Ukrainer

Die russischstämmige Natalja Petrowa berichtet unter diesem Pseudonym in der «Weltwoche», wie es ihr in der aktuellen Situation geht und wie sie ukrainischen Flüchtenden hilft.

Datum: 7. März 2022

Rubrik: Engagement

Die Jagd auf den Schlüssel zum Schwarzen Meer

Das Schwarze Meer ist seit jeher eine brenzlige geostrategische Passage. Die Zugangsbestimmungen wurden 1936 in Montreux ausgehandelt, nun wollen die USA sie überarbeiten. Von Jacques Pilet, Bon pour la tête

Datum: 6. März 2022

Rubrik: Konflikte

Wie Flugverbotszonen wirklich funktionieren

Das Medienportal «Off Guardian» kritisiert die Verdrehung von Fakten und Fehlinterpretationen im Zusammenhang mit dem Ukraine-Konflikt.

Datum: 6. März 2022

Rubrik: Konflikte

Wird Putin durch Long Covid «in den Wahnsinn getrieben»?

Diese absurde These wurde unlängst von der Schweizer Boulevardzeitung «Blick», basierend auf Aussagen von britischen Medizinern, verbreitet.

Datum: 6. März 2022

Rubrik: Politik

«Es geht um die Einschüchterung des Westens»

In einem Interview mit der «Weltwoche» spricht der ehemalige Sicherheitsberater von Donald Trump, John Bolton, über den laufenden Ukraine-Krieg.

Datum: 6. März 2022

Rubrik: Konflikte

«Wort zum Sonntag» oder: Recht haben oder recht sein

Die Mode hat sich gewandelt. Man trägt wieder Feindbild. Und damit sich selbst zur Schau. Von Lothar Mack

Datum: 5. März 2022

Rubrik: Varia

Rechtsextremes ukrainisches Bataillon darf auf Facebook wieder gelobt werden

Während der Tech-Gigant den Zugriff auf russische Staatsmedien blockiert, entsperrte Facebook die Kommentare für das rechtsradikale ukrainische Asow-Bataillon.

Datum: 5. März 2022

Rubrik: Konflikte

«Einen Misserfolg kann sich Putin gar nicht leisten»

In «Weltwoche daily» vom 2. März beurteilt Roger Köppel die Weltlage: Der Russland-Ukraine-Krieg tobt, die EU giesse Öl ins Feuer und die Schweiz habe ihre Neutralität verkauft, hält Köppel fest.

Datum: 4. März 2022

Rubrik: Brandherde

«Glaube wenig, hinterfrage alles»

Damit beginnt der Titel eines 2019 erschienenen Buches von Albrecht Müller. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges ist es aktueller denn je. – Erster Teil der Serie «Wie Propaganda funktioniert».

Datum: 3. März 2022

Rubrik: Konflikte

Rubikon: Bei genauerem Hinsehen

Aus Russlands Perspektive ist der Einmarsch in die Ukraine kein Bruch des Völkerrechts. Von Felix Feistel

Datum: 2. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Junge Welt: Projekt Einkreisung

Russland über Jahre hinweg hingehalten und betrogen. Zur Geschichte der NATO-Osterweiterung. Von Jörg Kronauer

Datum: 2. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

20 Minuten: Selenski fordert Mitgliedschaft: Flammender Appell zum Beitritt der Ukraine bringt EU in Zwickmühle

Gezeichnet vom russischen Angriff auf sein Land fordert Präsident Selenski eindringlich Unterstützung: Die Ukraine will in die Europäische Union. Damit ist Brüssel in der Zwickmühle.

Datum: 2. März 2022

Rubrik: Empfehlungen

Der Krieg hat bereits vor acht Jahren durch die NATO begonnen

Die Vorgeschichte der russischen Invasion in der Ukraine wird in der gegenwärtigen Hysterie ausgeblendet. Von Manlio Dinucci, GlobalResearch

Datum: 2. März 2022

Rubrik: Konflikte

«Die Machthaber in Kiew wollen nicht kapitulieren, doch der Krieg ist verloren»

«Dieser Konflikt wird viele Opfer und Verluste mit sich bringen, denn die Machthaber in der Ukraine haben keinen Respekt vor dem Volk und vor der Gerechtigkeit.» – Zeugnisse aus der Ukraine

Datum: 2. März 2022

Rubrik: Konflikte

«Der Donbass sollte immer Puffer sein»

Die westlichen Leitmedien berichten im aktuellen Russland-Ukraine-Konflikt sehr einseitig – genau wie während der Corona-Pandemie. Der deutsche Journalist Christoph Hörstel wirft ihnen in einem «AUF1 TV»-Interview «Desinformation» vor. (Mit Video)

Datum: 1. März 2022

Rubrik: Brandherde

TransitionTV: News vom 28. Februar 2022

TTV News: Verknappungskrise – Ablenkungsmanöver – Falsche Bilder – Gastronom vor Gericht – VfGH

Datum: 28. Februar 2022

Rubrik: Transition-TV

«Die Schweiz darf nicht Partei ergreifen»

Alt-Bundesrat Christoph Blocher findet in einem Interview mit der «Handelszeitung» klare Worte zur aktuellen Ukraine-Krise. Die Schweiz müsse auf ihrer Neutralität beharren.

Datum: 28. Februar 2022

Rubrik: Strategie

Die Invasion in der Ukraine ist eine gute Nachricht für die Wall Street

«Eine echte Krise ist genau das, was die Händler an der Wall Street wollen», schreibt «The Spectator».

Datum: 27. Februar 2022

Rubrik: Finanzsektor

TransitionTV: News vom 25. Februar 2022

TTV News: Digitale Kriege – Daniele Ganser zum Ukraine-Konflikt – Leuchtturm ARD – Fondue für die Freiheit

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Transition-TV

ORF.at: Insider: EU will Vermögen von Putin und Lawrow einfrieren

Die EU friert einem Insider zufolge Vermögenswerte des russischen Präsidenten Wladimir Putin und von Außenminister Sergej Lawrow ein. Das habe die EU entschieden, sagte ein Vertreter der Union heute.

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Ukraine-Konflikt: Die Parallelwelt des Olaf Scholz

In seiner Rede an die Nation ignorierte der deutsche Bundeskanzler sämtliche Fakten. Er trägt damit nicht zu einer Lösung bei, sondern giesst Öl ins Feuer des Brandherdes.

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Konflikte

«Ich glaube nicht, dass wir vor dem Dritten Weltkrieg stehen»

Die Atommächte USA und Russland wollen eine direkte Konfrontation in der Ukraine vermeiden, meint der Friedensforscher Daniele Ganser im Gespräch mit «Corona-Transition».

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Recherche

NachDenkSeiten: Krieg ist kein Mittel der Politik

Nach dieser Maxime müssen alle handeln, die den Frieden wollen. Daher ist der Angriff Russlands auf die Ukraine ebenso scharf zu verurteilen, wie die anderen Angriffskriege, die in den letzten Jahren geführt wurden. Wir dürfen niemals vergessen: Opfer dieses Krieges sind nicht Putin oder Biden, sondern die Ukrainer und Russen, die man täglich im Fernsehen sieht, die hungern oder frieren und nicht wissen, wohin sie fliehen sollen. Russland muss die Kampfhandlungen sofort einstellen und an den Verhandlungstisch zurückkehren. Von Oskar Lafontaine

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

20 Minuten: Kämpfe um zerstörte Atomanlage: In Tschernobyl nimmt die Radioaktivität zu

Russische Soldaten haben den zerstörten Atomreaktor Tschernobyl eingenommen. Sie sollen das dortige Personal in ihre Gewalt gebracht haben.

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

«Was wäre, wenn Trump jetzt im Weissen Haus sässe?»

Wäre Putin zu Trumps Zeiten nicht auf die Idee gekommen, sich mit dem Westen in der Ukraine anzulegen?

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Brandherde

Ein anderer Blickwinkel auf den Ukraine-Konflikt

Wer hat recht im Ukraine-Konflikt? Oder anders gefragt: Wer geht welcher Propaganda auf den Leim? Eine bittere Erkenntnis bleibt: Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit. Dies gilt auch für die neue heisse Phase im neuen Kalten Krieg.

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Brandherde

Die Profiteure des Ukraine-Konflikts

Ja, es gibt sie, jene die profitieren vom Krieg. Und nicht wenige. Dies veranschaulicht aktuell auch die Konfliktsituation zwischen Russland und der Ukraine.

Datum: 24. Februar 2022

Rubrik: Brandherde

Der Spiegel: Eskalation im Osteuropa-Konflikt: Russland erkennt Unabhängigkeit von Donezk und Luhansk an

Das Minsker Friedensabkommen ist gescheitert. Russlands Präsident Wladimir Putin hat die abtrünnigen Regionen in der Ostukraine als unabhängig anerkannt. Die EU hatte für diesen Fall Sanktionen angekündigt.

Datum: 21. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

RT.DE: Fake News über angebliche russische Invasion kosten Ukraine monatlich bis zu drei Milliarden USD

Aufgrund von Veröffentlichungen über eine vermeintliche "Invasion Russlands" verliert die Ukraine bis zu drei Milliarden US-Dollar pro Monat. Dies erklärte das Präsidialbüro des Landes. Zu den Verlusten zählten entgangene Investitionen. Auch die Inflation mache zu schaffen.

Datum: 21. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

uncut-news: Eine neue Phase der Propaganda gegen Russland – Haben die westlichen Kriegshetzer endgültig den Verstand verloren

Die Auseinandersetzungen in der Ostukraine spitzen sich nach einer wahnsinnigen Hetzkampagne und Kriegspropaganda, die sich inzwischen über Wochen hinzieht, immer mehr zu. Natürlich kann man dabei die Vorgeschichte nicht außer Acht lassen. Denn es gibt Beweise dafür, dass der Regime Change von 2014 über Jahre hinweg von den USA vorbereitet wurde, um die Ukraine aus dem russischen Einflussbereich und dem Wirtschaftsverbund mit der Russischen Föderation herauszubrechen.

Datum: 21. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Pressenza: Lügen bereiten den Boden für Krieg – Wahrheit kann den Frieden bringen!

„Gibt es überhaupt eine Beitrittsperspektive der Ukraine zur Nato?“ fragt der ukrainische Präsident Selenskij die versammelte westliche politische Prominenz auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Keine konkreten Angebote, keine neuen Ideen zur Neutralität von Regionen, zum Stopp der Osterweiterung der NATO …“Steht nicht auf der Tagesordnung“, sagt Bundeskanzler Scholz. Floskeln über ein Recht zur Selbstbestimmung der Staaten, obwohl es gleichzeitig klar ist, dass es Sicherheit nur gemeinsam geben kann.

Datum: 21. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Tagesschau.de: Biden zu Konflikt mit Russland: "Überzeugt, dass Putin Entscheidung getroffen hat"

US-Präsident Biden rechnet mit einem baldigen russischen Angriff auf die Ukraine und deren Hauptstadt Kiew. Er glaube, dass Putin schon eine Entscheidung getroffen habe, sagte er. Es sei aber nicht zu spät für eine diplomatische Lösung.

Datum: 19. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

US-Kampfjets nach Deutschland und Polen entsandt

Der Grund ist laut den USA eine bevorstehende «russische Invasion». Russland setzt indes auf Deeskalation und zieht angeblich Truppen von der Grenze zur Ukraine ab.

Datum: 19. Februar 2022

Rubrik: Konflikte

Wo bleibt die «russische Invasion»?

Den Westmächten geht es darum, Russland und sein Staatsoberhaupt zu dämonisieren. Die Angst vor den Russen wird geschürt, um Europa mit Waffen zu beliefern und es zu kontrollieren. Von Paul Craig Roberts

Datum: 19. Februar 2022

Rubrik: Konflikte

Achgut.com: Was will Russland? Und spielt der Westen mit offenen Karten?

Moskaus Truppenaufmarsch an seinen Grenzen zur Ukraine versetzt die europäische und die amerikanische Diplomatie in Wallung. Was will Russland? Und spielt der Westen mit offenen Karten?

Datum: 17. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Zwei Interpretationen des ukrainischen Falles

Die Entscheidung der Angelsachsen, den russischen Vorschlag für einen Frieden garantierenden Vertrag zu ignorieren und ihn durch das Wunschbild einer ukrainischen Krise zu ersetzen, trägt keine Früchte. Frankreich läuft hin und her, Deutschland ist gelähmt, aber Ungarn könnte seine Nachbarn in eine Haltung mit sich ziehen, die mit der Russlands identisch ist: die Verteidigung des Völkerrechts.

Datum: 17. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Washington und London versuchen, ihre Dominanz über Europa zu bewahren

Heutzutage werden die bestgehüteten Geheimnisse schnell aufgedeckt. Aber sie breiten sich dennoch nicht aus. Doch diese Woche sickerten die vertraulichen Briefe der Vereinigten Staaten und der NATO an Russland durch und wurden weithin gelesen.

Datum: 10. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Zehn Kriege und zehn Lügen der USA

Eine unvollständige Liste US-amerikanischer Kriege seit dem zweiten Weltkrieg, der dafür benutzten Propaganda, der wahren Ziele und der Folgen.

Datum: 30. Januar 2022

Rubrik: Brandherde

uncut-news: Der US-Druck auf Deutschland wächst

Washington treibt weiterhin die Idee voran, wegen der Ukraine-Krise einen neuen Plan mit strengen Sanktionen gegen Russland aufzustellen. Kürzlich stellten US-Beamte während einer Reise nach Berlin einen Entwurf für antirussische Sanktionen vor. Angesichts der Schwere der Maßnahmen und des klaren Ziels, Russland wirtschaftlich zu ersticken, kann der Plan als echte Bedrohung des Weltfriedens angesehen werden.

Datum: 27. Januar 2022

Rubrik: Empfehlungen

NachDenkSeiten: Masken behindern nicht beim Lernen und gefährliche Waffen in Russenhand

Der Spruch des Fernsehsprechers beim ZDF-Spartensender Logo (Kinder-TV), „Es ist völlig okay, wenn einem Masketragen auf den Keks geht“, klingt beinah schon revolutionär, ändert indes die derzeitige Lage der Kinder nicht, denn die Maske bleibt drauf. Denn, so haben Forscher bei einem Versuch herausbekommen, Maske Tragen behindere das Lernen nicht. Darüber hat die Kindernachrichtensendung Logo berichtet. Auch in der Sache Ukraine-Russland wird die bei Kika-Logo westlichen Werten gemäß besprochen. Von vielen Soldaten und gefährlichen Waffen ist die Rede. Russische. Von anderen Waffen – kein Wort.

Datum: 27. Januar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Fanatismus im Dienste der Vereinigten Staaten. Von Thierry Meyssan

Die USA könnten den gesamten Nahen Osten neu organisieren, indem sie Sunniten und Schiiten, Saudi-Arabien und den Iran versöhnen. Sie würden dann eine weitere Spaltung durchsetzen: für oder gegen den politischen Islam. Diese neue Trennlinie würde ihnen ermöglichen, den Dschihadismus in viel größerem Umfang wiederzubeleben.

Datum: 27. Januar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Biden-Administration kann sich die «Folgen der Gefahren, die derzeit in Osteuropa lauern, nicht vorstellen»

Dieser Ansicht ist Michael T. Flynn. Der ehemalige nationale US-Sicherheitsberater warnt vor einer drohenden Eskalation in der Ukraine. Von Michael T. Flynn

Datum: 27. Januar 2022

Rubrik: Konflikte

Voltairenet.org: "Die Kunst des Krieges": Der US-Plan für ein Afghanistan innerhalb Europas

Die Vereinigten Staaten selbst kündigen an, dass sie in der Ukraine gegen Russland das tun könnten, was sie in Afghanistan gegen die UdSSR organisiert hatten. Am Rande sei darauf hingewiesen, dass die Rolle, die in Asien die Islamisten von Osama bin Laden spielten, in Europa den Neonazis des Maidan-Platzes zukommen würde.

Datum: 20. Januar 2022

Rubrik: Empfehlungen

uncut-news: Falsche Flaggen sind plötzlich keine verrückte Verschwörungstheorie mehr

In einer drastischen Abkehr von der üblichen Denunziation von Operationen unter falscher Flagge als verschwörerischer Unsinn, der außerhalb der verrückten Fantasie von Alex Jones nicht existiert, verkündet die politische und mediale Klasse der USA einmütig, dass Russland derzeit eine solche Operation inszeniert, um eine Invasion in der Ukraine zu rechtfertigen.

Datum: 17. Januar 2022

Rubrik: Empfehlungen

NachDenkSeiten: 1001 Nacht im Hochsicherheitsgefängnis – der endlose Alptraum von Julian Assange

Mittwoch letzter Woche war der tausendste Tag, an dem der Untersuchungshäftling Julian Assange im Londoner Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh festgehalten wird. Das sind mittlerweile 1001 und mehr ungemütliche und quälende Nächte, die er allein auf seiner Pritsche verbringen musste. Inzwischen mehren sich die Stimmen, die die Einstellung des Verfahrens gegen ihn fordern, oder es wird zumindest über diese Stimmen berichtet. Die deutschen „Grünen“ scheinen ihre Pro-Assange-Worte von vor den Wahlen leider schon wieder vergessen zu haben.

Datum: 15. Januar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Voltairenet.org: Washington setzt den RAND-Plan in Kasachstan fort, dann in Transnistrien. Von Thierry Meyssan

Die seit einer Woche sich abspielenden Ereignisse in Kasachstan sind der fünfte Teil eines Plans der RAND Corporation, von denen der sechste in Transnistrien stattfinden wird. Die vorherigen vier Episoden fanden in den letzten zwei Jahren in der Ukraine, in Syrien, in Weißrussland und in Berg-Karabach statt. Es geht darum, Russland zu schwächen, indem man es zu einem überzogenen Truppenaufmarsch zwingt.

Datum: 13. Januar 2022

Rubrik: Empfehlungen

uncut-news: Wo endet die NATO-Erweiterung?

Nachdem 1989 die Berliner Mauer gefallen und der Warschauer Pakt aufgelöst worden war, begann der Zerfall der UdSSR. Die Auflösung endete jedoch nicht damit, dass die 14 sowjetischen „Republiken“ ihre Unabhängigkeit von Moskau erklärten. Die Zersetzung hatte gerade erst begonnen.

Datum: 13. Januar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Wir sind nicht allein: Die Revolte gegen die Gesundheitsbürokratie findet weltweit statt!

Wiederholen wir den gewaltfreien europäischen Umsturz von 1989. Von Edouard Husson

Datum: 11. Januar 2022

Rubrik: Politik

Cyberwar an der Corona-Heimatfront

Der Philosoph Gunnar Kaiser enthüllt die Kriegsstrukturen und Spezialoperationen hinter dem Vorgehen gegen Massnahmenkritiker an der Heimatfront. Zentral ist dabei der Informationskrieg. (Mit Video)

Datum: 7. Januar 2022

Rubrik: Strategie

Gorbatschow: Die USA haben nach dem Kalten Krieg «beschlossen, ein neues Imperium aufzubauen»

Dies habe zur NATO-Erweiterung geführt. Nach dem Fall der Sowjetunion seien die USA «arrogant» geworden, so Gorbatschow.

Datum: 27. Dezember 2021

Rubrik: Brandherde

Reptilien-Gene, um Soldaten Infrarotsicht zu verleihen

Offizielle Dokumente aus Deutschland, Grossbritannien und den USA offenbaren die irren transhumanistischen Pläne für zukünftige Krieger. Sie umfassen auch Gen-Editierung, neue Arten von Impfstoffen und Gehirn-Computer-Schnittstellen.

Datum: 18. Dezember 2021

Rubrik: Varia

Trotz Wirtschaftsflaute erzielen die Rüstungskonzerne im Pandemiejahr einen neuen Rekord

Auf die transatlantischen Grossunternehmen entfallen drei Viertel des Umsatzes

Datum: 9. Dezember 2021

Rubrik: Strategie

Westliche Regierungen und Medien warnen vor einer russischen Invasion in der Ukraine

Bringt die Videokonferenz von Biden und Putin eine Deeskalation oder wird die Ukraine einen Zwischenfall provozieren? Von Caroline Hartmann

Datum: 9. Dezember 2021

Rubrik: Konflikte

Geoengineering macht unseren «Planeten und die Menschheit kaputt»

Zu diesem Schluss kommt die Soziologin Claudia von Werlhof in ihrem neuen Buch.

Datum: 5. November 2021

Rubrik: Konflikte

Holocaust-Überlebende fordern Ermittlungen wegen «Verbrechens gegen die Menschlichkeit» und des «Völkermords»

Vera Sharav, Moshe Brown und Hillel Handler fordern in einem offenen Brief den Internationalen Strafgerichtshof auf, Ermittlungen aufgrund der schweren Nebenwirkungen der Impfkampagne aufzunehmen.

Datum: 14. Oktober 2021

Rubrik: Pandemiemanagement

Déjà vu

Verblüffende Parallelen zwischen Krieg und Pandemie. Ein Vergleich von Lars Ebert

Datum: 9. Oktober 2021

Rubrik: Strategie

Nach Löschung des YouTube-Kanals von «RT DE»: Russische Regierung kündigt Sanktionen gegen Berlin an

Das Moskauer Aussenministerium spricht von einem «Akt beispielloser Informationsaggression».

Datum: 1. Oktober 2021

Rubrik: Medien

Die Hälfte aller Feuerwehrmänner, Polizisten und Postboten in San Francisco wehren sich gegen das Impf-Mandat

Ein Drittel der Angestellten in der Grossstadt hätten sich der Sammelklage angeschlossen. Ein Captain der Feuerwehr ruft seine Kollegen dazu auf, die Impfung zu verweigern oder gleich zu kündigen.

Datum: 4. September 2021

Rubrik: Recht

Überlebende des Zweiten Weltkriegs werfen der EMA einen «zweiten Holocaust» vor

Die Europäische Arzneimittel-Agentur verstosse gegen den Nürnberger Kodex. Sie wird aufgefordert, «dieses grässliche Experiment» sofort zu stoppen.

Datum: 2. September 2021

Rubrik: Recht

«Man darf Psychoterror nicht nachgeben»

Die Psychologin Katy Pracher-Hilander glaubt, dass der Krieg von Regierung und Politik gegen das Volk noch bevorsteht. Es sei wichtig, sich zu vernetzen und zu organisieren. (Mit Video)

Datum: 2. September 2021

Rubrik: Personen

Spanien: Die links-sozialistische Regierung bringt Gesetzreform zur «Nationalen Sicherheit» auf den Weg

Soll dieses Gesetz «auf Pandemien oder doch auf Kriege und Aufstände» vorbereiten, fragt sich das Portal «Perspektive Online».

Datum: 9. Juli 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Britische Wissenschaftler geben zu, bewusst Angst geschürt zu haben, um die Bevölkerung zu kontrollieren

Heute bezeichnen sie ihre Arbeit als «unethisch» und «totalitär».

Datum: 22. Mai 2021

Rubrik: Konflikte

Der Architekt der Bush-Doktrin leitet heute die Covid-Planungsgruppe in den USA

Philip Zelikow war der Hauptautor der nationalen Sicherheitsstrategie der USA, welche die Kriege unter der Bush-Ära mitzuverantworten hat. Heute leitet er die Covid-Planungsgruppe in den USA. Von Edward Curtin, OffGuardian

Datum: 22. Mai 2021

Rubrik: Brandherde

«Generalangriff auf die Pressefreiheit!»

«Wir sind in einem Informationskrieg», meint der deutsche Journalist Boris Reitschuster in einem Interview. In Deutschland würden KGB-Methoden mit Spektakel verbunden, um kritische Journalisten zu diffamieren.

Datum: 22. April 2021

Rubrik: Medien

Covid-Impfungen: die Menschenversuche müssen aufhören!

Man muss kein militanter Impfgegner sein, um die Covid-Impfungen kritisch zu sehen. Bei Regierung und den meisten Medien ist ein gefährlicher Impf-Fanatismus auf Kosten der Bürger ausgebrochen. Ein Kommentar von Milosz Matuschek

Datum: 25. Februar 2021

Rubrik: Medien

Facebook heuert NATO-Pressesprecher Ben Nimmo an

Facebook sagt dem freien Informationsaustausch weiter den Kampf an: Die Online-Plattform spannt künftig NATO-Mitarbeiter Ben Nimmo ein, um gegen «Einflussoperationen» von China, Iran oder Russland vorzugehen.

Datum: 12. Februar 2021

Rubrik: Politik

Deutsche Gesundheitsbehörden werden militarisiert

Die Coronakrise als Blaubause. Von German Foreign Policy

Datum: 9. Februar 2021

Rubrik: Strategie

Die Geld- und Schuldenblase: wie geht es weiter?

Es gibt einige Wege, alle sind schwierig, einige undenkbar. Von Christian Kreiß

Datum: 4. Februar 2021

Rubrik: Wirtschaft

„Querdenker müssen sterben“: Plakate einer deutschen Werbeagentur rufen zu Gewalt auf

In der deutschen Stadt Göppingen sorgen hetzerische Plakate für Aufsehen. Die Wochenzeitung Demokratischer Widerstand kündigte rechtliche Schritte an.

Datum: 4. Februar 2021

Rubrik: Politik

Eine Milliarde Menschen von Hunger bedroht

Die Welthungerhilfe befürchtet massive Auswirkungen der Coronakrise.

Datum: 22. Juli 2020

Rubrik: Varia

Saudi-Arabien am Scheideweg

Die Coronakrise lässt die zwei wichtigsten Einnahmequellen des Landes einbrechen.

Datum: 20. Juli 2020

Rubrik: Brandherde

Chinesisches Ministerium warnte Xi vor Krieg mit den USA

Ein Bericht des für Geheimdienste zuständigen Ministeriums warnt Präsident Xi Jinping vor einer wachsenden antichinesischen Stimmung in der Welt und der Möglichkeit eines militärischen Konflikts mit den USA. Gemäss Reuters kommt die Analyse, die Xi angeblich Anfang April vorgelegt wurde, zum Schluss, (...)

Datum: 7. Mai 2020

Rubrik: Konflikte

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 220 | Alles zeigen
Kalender

  21.05.22     Sam Moser & Band
  10.06.22     Referat von Daniele Ganser in Bern am 10.06.22
Ganzen Kalender anzeigen
Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Spiegel: Bundesverfassungsgericht billigt Pflege-Impfpflicht
vor 8 Stunden

Das Bundesverfassungsgericht hat die einrichtungsbezogene Impfpflicht bestätigt. Das höchste deutsche Gericht wies eine Verfassungsbeschwerde gegen entsprechende Teile des Infektionsschutzgesetzes zurück.


Frankfurter Allgemeine: WHO ruft zu rigoroser Kontaktverfolgung bei Affenpocken-Patienten auf
vor 8 Stunden

Nachdem die Krankheit nun auf einem weiteren Kontinent nachgewiesen wurde, sollten sich Patienten zudem isolieren, empfiehlt die WHO. Das Ausmaß der lokalen Ansteckung sei zur Zeit noch unklar.


RND: Streit um Coronavirus-Ursprung: Drosten und Wiesendanger am Freitag vor Gericht
vor 8 Stunden

Woher stammt das Coronavirus? Diese Frage sorgte für eine Auseinandersetzung zwischen den Wissenschaftlern Christian Drosten und Roland Wiesendanger. Der Physiker Wiesendanger wirft Drosten vor, die Gesellschaft gezielt getäuscht zu haben. Nun geht der Fall vor Gericht.


NachDenkSeiten: Koreanische Halbinsel: Rückfall in die Konfrontation
vor 15 Stunden

Seit dem 10. Mai amtiert mit dem früheren Generalstaatsanwalt Yoon Suk-Yeol (61) ein neuer Präsident der Republik Korea (ROK – Südkorea) in Seoul.


Reitschuster: Droht die globale Gesundheitsdiktatur?
vor 15 Stunden

Die Weltgesundheitsorganisation steht kurz davor, die Souveränität im Bereich der öffentlichen Gesundheit auszuhebeln. Der Weltgesundheitsrat fürchtet eine „Machtübernahme“.


Telepolis: Charité nimmt umstrittene Studie zu Corona-Impfnebenwirkungen offline
gestern

Angriff auf Wissenschaftsfreiheit oder Durchsetzung von Qualitätsstandards? Charité-Leitung sollte sich schnellstmöglich erklären.


Rubikon: Pathologischer Profit
gestern

m Gesundheitswesen sind so viele skandalöse Fehlanreize gesetzt, dass von einer Medizin für die Menschen kaum mehr zu sprechen ist.


Apolut: Wir werden mRNA – und DNA Präparate nicht mehr los
gestern

Das was uns als neuartige „Impfstoffe“ verkauft wird, sind in Wirklichkeit Präparate zur Genmanipulation der Zellen des eigenen Körpers.


Reitschuster: Jetzt offiziell: Lauterbach ist auf den Hund gekommen
gestern

Minister will Vierbeiner Corona erschnüffeln lassen – etwa an Flughäfen


Nachdenkseiten: Der Präzedenzfall des Julian A. – Scheideweg der Pressefreiheit?
gestern

WikiLeaks hat das Innenleben einiger der mächtigsten Staaten der Welt offenbart und deren Verbrechen sichtbar gemacht. Assanges Bestrafung wird die Zukunft der Pressefreiheit fundamental prägen.


Weltwoche: Nato-Beitritt durch die Hintertüre:
gestern

Bundesrätin Viola Amherd will eine engere Kooperation mit dem Verteidigungsbündnis. Ihr Überaktivismus gefährdet die Neutralität. Warum macht sie das?


BR24: Bayern unterstützt Neuanlauf für Corona-Impfpflicht ab 60
gestern

Bayern hat sich einem Vorstoß der Nachbarländer Baden-Württemberg und Hessen angeschlossen, die einen Neuanlauf zu starten, um die Impfpflicht für Menschen über 60 durchzusetzen.


Rubikon: Die Pandemieketten sprengen
gestern

Das Zeitfenster für die Aufklärung über die Geschehnisse der letzten zwei Jahre steht offen — nutzen wir es.


RT: Befindet sich der Westen im Krieg mit Desinformation – oder mit abweichenden Meinungen?
vor 2 Tagen

Mit dem Wiederaufkommen des Populismus im Westen nimmt auch das Durchgreifen gegen Narrative zu, die von jenen der Regierungen abweichen – alles unter dem Deckmantel, uns vor Schurken zu schützen. Aber werden unsere Leben dadurch wirklich sicherer?


Reitschuster: Charité distanziert sich von Untersuchung zu Impf-Nebenwirkungen
vor 2 Tagen

Die Charité will nun nicht mehr, dass die kritische Untersuchung in ihrem Namen verbreitet wird. Bei der Humboldt-Uni und einer Untersuchung, die der Regierung ins Konzept passte, war das genau umgekehrt.


Zeitpunkt: «Machtergreifung» der WHO: Bürgerrechtsbewegung «massvoll» lanciert eine Petition und droht mit einer Austrittsinitiative
vor 2 Tagen

Die Schweiz unterstützt Änderungen der int. Health Regulations, die dem WHO-Generaldirektor die Kompetenz geben, in einzelnen Ländern einen Gesundheitsnotstand auszurufen und Pandemiemassnahmen auszulösen.


Tages-Anzeiger: Tränen, Stress, Burn-outs: Wie das BAG seine Krisenmanager verheizte
vor 2 Tagen

Die psychische Belastung der Corona-Krise traf Angestellte und vor allem Kaderleute im Bundesamt für Gesundheit mit voller Härte. Das belegen jetzt erstmals Zahlen.


Apolut: Finnland in die NATO?
vor 2 Tagen

Der NATO-Beitritt Finnlands ist so gut wie beschlossen. Die plötzliche Kehrtwendung des Landes, das lange Zeit stolz auf seine Neutralitätspolitik war, ruft Erstaunen hervor. Die Beweggründe sind nicht ohne einen Blick auf die Geschichte zu verstehen.


Multipolar: Zukunftsaussichten eines zerstörten Landes
vor 2 Tagen

Der Krieg in der Ukraine dauert wahrscheinlich noch Jahre. Die russische Armee wird danach mindestens die südlichen und östlichen Regionen des Landes kontrollieren. Noch zehntausende Menschen werden sterben und weite Teile der ukrainischen Infrastruktur zerstört.


Epoch Times: Diskriminierung an der Universität? Maskenbefreiung nicht anerkannt
vor 2 Tagen

An der Berliner Humboldt-Universität will sich ein Student der Maskenpflicht nicht beugen.


RT: Studie offenbart starken Anstieg von Suizidversuchen bei Kindern im zweiten Lockdown
vor 3 Tagen

Obwohl sie selten schwer an Corona erkranken, legte die Politik Kindern besonders strenge Maßnahmen auf. Mit massiven psychischen Folgen: Einer Studie zufolge hat sich die Zahl versuchter Selbsttötungen bei Minderjährigen im zweiten Pandemie-Jahr fast verdreifacht.


Berliner Zeitung: Inflation: Ist unser Geld bald nichts mehr wert?
vor 3 Tagen

Die EU versucht, mit neuen Billionen-Schulden die Wirtschaft in Gang zu bringen - ein hoch riskantes Manöver: Die Inflation könnte außer Kontrolle geraten.


Tages-Anzeiger: Scholz’ Koalition gerät in Schieflage
vor 3 Tagen

Die SPD und ihr Kanzler Olaf Scholz lahmen, die Grünen fliegen, die FDP stürzt ab: Der deutschen Ampel-Regierung stehen unruhige Zeiten bevor.


Reitschuster: Gunter Frank fordert sofortiges Ende der Corona-Impfungen
vor 3 Tagen

Der Heidelberger Arzt weist auf eine signifikante Häufung schwerer Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen hin und spricht von der „größten Fehlleistung seit Bestehen der BRD“, während der Weltärztebund-Chef nur durch Arroganzanfälle zu glänzen weiß.


NachDenkSeiten: NRW wählt den Kriegskurs
vor 3 Tagen

Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen senden ein schlimmes Signal: Die Bürger, die überhaupt zur Wahl gegangen sind, haben mehrheitlich die Kriegstreiber bei Grünen und CDU gestärkt.


tkp: Pfizer Vorstand: mRNA-Impfstoffe für Kinder verfehlen 50 Prozent Ziel
vor 3 Tagen

Bei den Impfungen für Kleinkinder geht es in den USA um Haftungsfreistellung. Diese wird erreicht, sobald ein Impfstoff für wirklich alle Altersgruppen zugelassen ist.


TTV Diskussion:

Zeitpunkt:

«Reset oder Renaissance», das Schwerpunktthema des neusten Zeitpunkt (Nr. 168). Eine historische Wahl und eine grosse Entscheidung.
Mit Beiträgen von Mathias Bröckers, Ernst Wolff, Christoph Pfluger und anderen. 128 Seiten.
Fr./€ 15.–.
Weitere Infos und Bestellung