Wandelhalle

«Machtergreifung» der WHO

Die Bürgerrechtsbewegung «Mass-Voll» lanciert eine Petition und droht mit einer Austrittsinitiative, wenn die Weltgesundheitsversammlung die internationalen Gesundheitsvorschriften ändert. Von Christoph Pfluger

Datum: 18. Mai 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Schweizer Regierung beabsichtigt auch in Zukunft die Grund- und Verfassungsrechte einzuschränken

Der Bundesrat will mehrere Bestimmungen des Covid-19-Gesetzes bis 2024 verlängern.

Datum: 27. April 2022

Rubrik: Demokratiefragen

So macht sich die Schweiz fit für die nächste Krise

Es gilt nun, nach Covid, vielfältige Reformen anzupacken, um den benötigten Handlungsspielraum zu verschaffen. Von Olivier Kessler

Datum: 24. April 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Verfassungsfreunde «wählen» Sandro Meier und Co. erneut in den Vorstand

Mit einer knappen Mehrheit gewann die Liste von Sandro Meier und Christina Rüdiger die Vorstandswahlen. Dies, obwohl sie de facto überhaupt keine Konkurrenz hatten.

Datum: 22. April 2022

Rubrik: Demokratiefragen

«Sie wollen mich als Person fertigmachen und durch den Dreck ziehen»

Bürgerrechtsaktivist «Shipi» geriet mehrfach medial unter Beschuss. «SRF» bezeichnete ihn zuletzt als «Antisemiten». «Corona-Transition» sprach mit dem Enfant terrible des Widerstands.

Datum: 31. März 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Dringliche Bundesgesetze obligatorisch vors Volk

Dies verlangt eine Mitte März lancierte Volksinitiative des Westschweizer Juristen und Unternehmers Alexandre Zindel. Von Christoph Pfluger

Datum: 24. März 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Meinungsfreiheit ist im Vorstand der Verfassungsfreunde nicht mehr erwünscht

Marion Russek hat dem Webmaster verboten, einen Beitrag von Vorstandsmitglied Alec Gagneux auf der Website des Vereins zu publizieren. Dieser verwies darauf, dass Russek keine Mitgliederanträge zu den Wahlen akzeptiere.

Datum: 16. März 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Österreichische Ärzte und Wissenschaftler: «WHO-Pandemievertrag hochgefährlich»

Mit deutlichen Worten hat die Vereinigung «Gesundheit für Österreich» das geplante globale Pandemie-Abkommen kritisiert.

Datum: 7. März 2022

Rubrik: Demokratiefragen

«Wir müssen eine lückenlose Aufarbeitung ins Rollen bringen»

Der Zürcher Kantonsrat Urs Hans sieht die Bürger in der Pflicht, den Druck auf die Regierung zu erhöhen. Für den kommenden Samstag hat er zur Demo nach Winterthur aufgerufen.

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Wahlen: Wie stehen die Chancen der kritischen Bewegung?

Rund 40 Prozent der Bevölkerung stehen den Massnahmen kritisch gegenüber. Die Bewegung muss sich von der Basis her aufbauen, sagt die linke Berner Lokalpolitikerin Simone Machado. Von Christoph Pfluger

Datum: 23. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

SP will Barbara Müller aus der Partei werfen

Vorgeworfen wird der Massnahmenkritikerin unter anderem, dass sie die Maskenpflicht nicht einhielt. Dies, obwohl die Thurgauer Kantonsrätin aus gesundheitlichen Gründen eine Maskendispens hat.

Datum: 22. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

«Es darf nie wieder eine Gesundheitsdiktatur geben!»

Für das «Aktionsbündnis Urkantone» gehen die Lockerungen der Schweizer Regierung zu wenig weit. Die Organisation fordert die sofortige Aufhebung aller Massnahmen.

Datum: 16. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Schweiz: Die verfassungsmässige Grundordnung gilt es wiederherzustellen

Dies fordern Vertreter aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft in einem offenen Appell.

Datum: 16. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

«Ich weiss, was es heisst, wenn ein autoritärer Staat die totale Kontrolle über die Medien hat»

Petar Janosevic sieht in dem neuen Mediengesetz grosse Gefahren. «Corona-Transition» sprach mit dem Gründer von «Bildung für Alle».

Datum: 12. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Konflikt an der Spitze der Verfassungsfreunde spitzt sich weiter zu

Die Vorstandsmitglieder Marion Russek und Christina Rüdiger machen keinerlei Kompromisse und weisen die «Regioleiter-Resolution ll» zurück. Diese sah einen Interimsvorstand vor.

Datum: 11. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Welsche Verfassungsfreunde kritisieren Vorstand scharf

Sie fordern eine Änderung des Wahlmodus und die Einberufung einer ausserordentlichen Generalversammlung.

Datum: 3. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Wie will der Bundesrat das Vertrauen der Bevölkerung wieder herstellen?

Der Bundesrat muss alle Fakten ungeschminkt auf den Tisch legen, von den Verträgen mit den Pharmafirmen bis hin zu den falschen Zahlen über Infektion, Hospitalisierung und Sterblichkeit, sagt Thomas Kaiser von «Zeitgeschehen im Fokus»

Datum: 11. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

«Freunde der Verfassung»: Vorstand wird neu gewählt

Auf diesen Entscheid einigte sich der Vorstand der Verfassungsfreunde im Rahmen der Mediation. Michael Bubendorf wird sich künftig zurückziehen.

Datum: 4. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Bibliothek Uster entfernt Bhakdis Bestseller «Corona Unmasked» und weitere kritische Bücher

Begründung: Sie entsprechen «nicht dem Qualitätslevel». Ein Blick in die Bibliotheksplattform Swisscovery zeigt: Massnahmenkritische Bücher haben in der Schweiz generell einen schweren Stand.

Datum: 4. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

150 Juristen fordern Politiker auf, die «verfassungsmässige Grundordnung» wiederherzustellen

Ein Schweizer Juristen-Komitee wendet sich in einem offenen Brief an die Parlamentspräsidenten.

Datum: 28. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Kalender

  21.05.22     Sam Moser & Band
  10.06.22     Referat von Daniele Ganser in Bern am 10.06.22
Ganzen Kalender anzeigen
Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Spiegel: Bundesverfassungsgericht billigt Pflege-Impfpflicht
vor 7 Stunden

Das Bundesverfassungsgericht hat die einrichtungsbezogene Impfpflicht bestätigt. Das höchste deutsche Gericht wies eine Verfassungsbeschwerde gegen entsprechende Teile des Infektionsschutzgesetzes zurück.


Frankfurter Allgemeine: WHO ruft zu rigoroser Kontaktverfolgung bei Affenpocken-Patienten auf
vor 7 Stunden

Nachdem die Krankheit nun auf einem weiteren Kontinent nachgewiesen wurde, sollten sich Patienten zudem isolieren, empfiehlt die WHO. Das Ausmaß der lokalen Ansteckung sei zur Zeit noch unklar.


RND: Streit um Coronavirus-Ursprung: Drosten und Wiesendanger am Freitag vor Gericht
vor 7 Stunden

Woher stammt das Coronavirus? Diese Frage sorgte für eine Auseinandersetzung zwischen den Wissenschaftlern Christian Drosten und Roland Wiesendanger. Der Physiker Wiesendanger wirft Drosten vor, die Gesellschaft gezielt getäuscht zu haben. Nun geht der Fall vor Gericht.


NachDenkSeiten: Koreanische Halbinsel: Rückfall in die Konfrontation
vor 14 Stunden

Seit dem 10. Mai amtiert mit dem früheren Generalstaatsanwalt Yoon Suk-Yeol (61) ein neuer Präsident der Republik Korea (ROK – Südkorea) in Seoul.


Reitschuster: Droht die globale Gesundheitsdiktatur?
vor 14 Stunden

Die Weltgesundheitsorganisation steht kurz davor, die Souveränität im Bereich der öffentlichen Gesundheit auszuhebeln. Der Weltgesundheitsrat fürchtet eine „Machtübernahme“.


Telepolis: Charité nimmt umstrittene Studie zu Corona-Impfnebenwirkungen offline
gestern

Angriff auf Wissenschaftsfreiheit oder Durchsetzung von Qualitätsstandards? Charité-Leitung sollte sich schnellstmöglich erklären.


Rubikon: Pathologischer Profit
gestern

m Gesundheitswesen sind so viele skandalöse Fehlanreize gesetzt, dass von einer Medizin für die Menschen kaum mehr zu sprechen ist.


Apolut: Wir werden mRNA – und DNA Präparate nicht mehr los
gestern

Das was uns als neuartige „Impfstoffe“ verkauft wird, sind in Wirklichkeit Präparate zur Genmanipulation der Zellen des eigenen Körpers.


Reitschuster: Jetzt offiziell: Lauterbach ist auf den Hund gekommen
gestern

Minister will Vierbeiner Corona erschnüffeln lassen – etwa an Flughäfen


Nachdenkseiten: Der Präzedenzfall des Julian A. – Scheideweg der Pressefreiheit?
gestern

WikiLeaks hat das Innenleben einiger der mächtigsten Staaten der Welt offenbart und deren Verbrechen sichtbar gemacht. Assanges Bestrafung wird die Zukunft der Pressefreiheit fundamental prägen.


Weltwoche: Nato-Beitritt durch die Hintertüre:
gestern

Bundesrätin Viola Amherd will eine engere Kooperation mit dem Verteidigungsbündnis. Ihr Überaktivismus gefährdet die Neutralität. Warum macht sie das?


BR24: Bayern unterstützt Neuanlauf für Corona-Impfpflicht ab 60
gestern

Bayern hat sich einem Vorstoß der Nachbarländer Baden-Württemberg und Hessen angeschlossen, die einen Neuanlauf zu starten, um die Impfpflicht für Menschen über 60 durchzusetzen.


Rubikon: Die Pandemieketten sprengen
gestern

Das Zeitfenster für die Aufklärung über die Geschehnisse der letzten zwei Jahre steht offen — nutzen wir es.


RT: Befindet sich der Westen im Krieg mit Desinformation – oder mit abweichenden Meinungen?
gestern

Mit dem Wiederaufkommen des Populismus im Westen nimmt auch das Durchgreifen gegen Narrative zu, die von jenen der Regierungen abweichen – alles unter dem Deckmantel, uns vor Schurken zu schützen. Aber werden unsere Leben dadurch wirklich sicherer?


Reitschuster: Charité distanziert sich von Untersuchung zu Impf-Nebenwirkungen
vor 2 Tagen

Die Charité will nun nicht mehr, dass die kritische Untersuchung in ihrem Namen verbreitet wird. Bei der Humboldt-Uni und einer Untersuchung, die der Regierung ins Konzept passte, war das genau umgekehrt.


Zeitpunkt: «Machtergreifung» der WHO: Bürgerrechtsbewegung «massvoll» lanciert eine Petition und droht mit einer Austrittsinitiative
vor 2 Tagen

Die Schweiz unterstützt Änderungen der int. Health Regulations, die dem WHO-Generaldirektor die Kompetenz geben, in einzelnen Ländern einen Gesundheitsnotstand auszurufen und Pandemiemassnahmen auszulösen.


Tages-Anzeiger: Tränen, Stress, Burn-outs: Wie das BAG seine Krisenmanager verheizte
vor 2 Tagen

Die psychische Belastung der Corona-Krise traf Angestellte und vor allem Kaderleute im Bundesamt für Gesundheit mit voller Härte. Das belegen jetzt erstmals Zahlen.


Apolut: Finnland in die NATO?
vor 2 Tagen

Der NATO-Beitritt Finnlands ist so gut wie beschlossen. Die plötzliche Kehrtwendung des Landes, das lange Zeit stolz auf seine Neutralitätspolitik war, ruft Erstaunen hervor. Die Beweggründe sind nicht ohne einen Blick auf die Geschichte zu verstehen.


Multipolar: Zukunftsaussichten eines zerstörten Landes
vor 2 Tagen

Der Krieg in der Ukraine dauert wahrscheinlich noch Jahre. Die russische Armee wird danach mindestens die südlichen und östlichen Regionen des Landes kontrollieren. Noch zehntausende Menschen werden sterben und weite Teile der ukrainischen Infrastruktur zerstört.


Epoch Times: Diskriminierung an der Universität? Maskenbefreiung nicht anerkannt
vor 2 Tagen

An der Berliner Humboldt-Universität will sich ein Student der Maskenpflicht nicht beugen.


RT: Studie offenbart starken Anstieg von Suizidversuchen bei Kindern im zweiten Lockdown
vor 3 Tagen

Obwohl sie selten schwer an Corona erkranken, legte die Politik Kindern besonders strenge Maßnahmen auf. Mit massiven psychischen Folgen: Einer Studie zufolge hat sich die Zahl versuchter Selbsttötungen bei Minderjährigen im zweiten Pandemie-Jahr fast verdreifacht.


Berliner Zeitung: Inflation: Ist unser Geld bald nichts mehr wert?
vor 3 Tagen

Die EU versucht, mit neuen Billionen-Schulden die Wirtschaft in Gang zu bringen - ein hoch riskantes Manöver: Die Inflation könnte außer Kontrolle geraten.


Tages-Anzeiger: Scholz’ Koalition gerät in Schieflage
vor 3 Tagen

Die SPD und ihr Kanzler Olaf Scholz lahmen, die Grünen fliegen, die FDP stürzt ab: Der deutschen Ampel-Regierung stehen unruhige Zeiten bevor.


Reitschuster: Gunter Frank fordert sofortiges Ende der Corona-Impfungen
vor 3 Tagen

Der Heidelberger Arzt weist auf eine signifikante Häufung schwerer Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen hin und spricht von der „größten Fehlleistung seit Bestehen der BRD“, während der Weltärztebund-Chef nur durch Arroganzanfälle zu glänzen weiß.


NachDenkSeiten: NRW wählt den Kriegskurs
vor 3 Tagen

Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen senden ein schlimmes Signal: Die Bürger, die überhaupt zur Wahl gegangen sind, haben mehrheitlich die Kriegstreiber bei Grünen und CDU gestärkt.


tkp: Pfizer Vorstand: mRNA-Impfstoffe für Kinder verfehlen 50 Prozent Ziel
vor 3 Tagen

Bei den Impfungen für Kleinkinder geht es in den USA um Haftungsfreistellung. Diese wird erreicht, sobald ein Impfstoff für wirklich alle Altersgruppen zugelassen ist.


TTV Diskussion:

Zeitpunkt:

«Reset oder Renaissance», das Schwerpunktthema des neusten Zeitpunkt (Nr. 168). Eine historische Wahl und eine grosse Entscheidung.
Mit Beiträgen von Mathias Bröckers, Ernst Wolff, Christoph Pfluger und anderen. 128 Seiten.
Fr./€ 15.–.
Weitere Infos und Bestellung