Das könnte sie auch interessieren

WHO: Neue Vorschriften öffnen die Tür zu dauerhaften Notfällen

Die Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV), die auf der 77. Weltgesundheitsversammlung beschlossen wurden, erweitern die Befugnisse der WHO erheblich. Kritiker befürchten dauerhafte Gesundheitsnotstände, Einschränkungen der nationalen Souveränität und freiheitseinschränkende Maßnahmen. Die 77. Sitzung der Weltgesundheitsversammlung (WHA) fand bis am 1. Juni am Hauptsitz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Schweizerischen Genf statt. Auf der Tagesordnung standen die Verabschiedung eines neuen Pandemieabkommens sowie Änderungen der Internationalen Gesundheitsvorschriften (...)

» Weiterlesen
Viktor Orbán: «Nur noch wenige Zentimeter bis zum Krieg»

Mit klaren Worten hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán in Interviews vor der EU-Wahl die westliche Kriegspolitik kritisiert. Dieser Kurs muss aus seiner Sicht gestoppt werden, um einen großen Krieg in Europa zu verhindern. «Wir sind nur noch wenige Zentimeter von einer direkten Konfrontation entfernt.» Das erklärte der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán am 7. Juni im Interview mit dem Sender TV 2. Er sagte außerdem, dass er miterlebe, wie westliche Politiker Entscheidungen treffen, «die uns trotz unserer (...)

» Weiterlesen
Kreml: «USA flirten mit ukrainischen Neonazis»

Russland hat die Entscheidung der USA verurteilt, Waffenlieferungen an die berüchtigten Asow-Brigaden in der Ukraine zuzulassen. Washington werde vor nichts zurückschrecken, auch nicht vor dem Einsatz von Neonazis, um Russland zu schaden, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Dienstag. Wie RT berichtet, bezog er sich auf die Entscheidung der USA, das Verbot von Waffenlieferungen an die ukrainische Asow-Brigade aufzuheben. (...)

» Weiterlesen
Wahlen zum Europa-Parlament 2024: Im Westen nichts Neues

Erdrutschsiege der «Rechtspopulisten» hielten sich in Grenzen. Doch das Von-der-Leyen-Lager der Mitte-Rechts-Fraktion hat sich halten können, umwirbt aber trotzdem zur Absicherung eine Neofaschistin. Osteuropa blieb der Europawahl weitgehend fern. Die Kriegsparteien holten sich eine blutige Nase. Eine Wahl-Nachlese von Hermann Ploppa Dieser Artikel ist zuerst auf Berlin 24/7 erschienen. Transition News durfte ihn mit freundlicher Genehmigung des Autors übernehmen. ******* Zunächst zur Situation in Deutschland am «Day after» Für die AfD war es in der Tat nach all den Kampagnen «Gegen Rechts» und dem Streit um die (...)

» Weiterlesen
Ex-CDC-Direktor: Impfpflicht «emotional» und nicht wissenschaftlich begründet

Auch habe Big Pharma in der «Corona-Zeit» einen «enormen Einfluss» ausgeübt – mit der Intention, dass alle geimpft werden. Diese Aussagen tätigte Robert Redfield, CDC-Direktor unter der Trump-Regierung, gegenüber dem ehemaligen «CNN»-Moderator Chris Cuomo. Quelle: Youtube-Kanal von The Chris Cuomo Project Robert Redfield, unter der Trump-Regierung Direktor der US-Seuchenbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC), wartete gegenüber dem ehemalige CNN-Moderator Chris Cuomo mit Aussagen auf, für die man insbesondere während der (...)

» Weiterlesen
WEF: Letztes Jahr wurden weltweit über 100 Milliarden Dollar durch CO2-Steuern eingenommen

«Jährliche Rekordeinnahmen aus der Kohlenstoffbepreisung und andere Top-Energiegeschichten», titelt das Weltwirtschaftsforum. Beweise für einen Einfluss solcher Maßnahmen auf das Klima gibt es laut «The Counter Signal» nicht. Den Steuerzahlern wurden im vergangenen Jahr weltweit 104 Milliarden Dollar über Kohlenstoffsteuern aus der Tasche gezogen, um Umweltprogramme zu finanzieren. Das hat das Weltwirtschaftsforum (WEF) bekannt gegeben, wie das kanadische Nachrichtenportal The Counter Signal berichtet. In einem (...)

» Weiterlesen