Das könnte sie auch interessieren

«Wir sollen in den Ruin getrieben und zur Aufgabe gezwungen werden»

Die ehemaligen Zürcher Kantonspolizisten Renato Caranci und Benedikt Ambühl sind im Herst 2021 fristlos entlassen worden. Der Grund: Sie stellten Fragen hinsichtlich der Verhältnismässigkeit der Corona-Politik. Nun kämpfen sie juristisch gegen ihren Ex-Arbeitgeber. Von Rafael Lutz Zahlreiche Polizisten sind in den vergangenen zweieinhalb Jahren in Konflikt mit ihrem Gewissen geraten. Viele mussten Massnahmen durchsetzen, hinter denen sie innerlich nicht stehen konnten. Viel Spielraum gab es für sie nicht. Diejenigen, die die Verordnungen und Gesetze in Frage stellten, (...)

» Weiterlesen
Harsche Kritik an der Pharmaindustrie

Noch vor 25 Jahren wurde das «Geschäft mit der Gesundheit» nur selten kritisiert. Das ist heute anders: Inzwischen sind pharmakritische Berichte vermehrt auch im Mainstream zu finden. Hinter der Pharmaindustrie steckt eine gewaltige Geldmaschinerie. Längst geht es nicht mehr um die Gesundheit der Patienten, sondern vielmehr darum, wie diese Industrie aus Krankheiten den grösstmöglichen Profit schlagen kann. Darauf weist der Autor Paul Anthony Taylor in einem Artikel hin, der (...)

» Weiterlesen
Die Fussball-WM in Katar wird die teuerste aller Zeiten sein

Die Ausgaben für die gesamte Infrastruktur belaufen sich auf rund 220 Milliarden Dollar. «Amnesty International» äusserte hingegen Kritik aufgrund der zahlreichen Todesfälle unter Gastarbeitern. Wenn man nicht nur die Kosten für den Bau neuer und die Renovierung bestehender Stadien, sondern auch alle Ausgaben für die Infrastruktur berücksichtigt, ist die diesjährige Fussball-Weltmeisterschaft in Katar die mit Abstand teuerste aller Zeiten. Darüber berichtet ZeroHedge. Wie diese Infografik (...)

» Weiterlesen
«Der Amerikaner steuert alles im Hintergrund, damit er alleine eine Weltmacht bleibt»

Das sagt Trigema-Boss Wolfgang Grupp im Interview mit «BW24». Doch so sehr Grupp beim Ukraine-Krieg «gegen den Strich bürstet», so sehr forderte er etwa eine «Corona-Impfpflicht». Quelle: bw24.de Die Aussagen des Trigema-Bosses Wolfgang Grupp und auch die des WELT-Investigativteams lassen vermuten, dass es auch in «etablierten Kreisen» zunehmend «hoffähig» wird darüber zu diskutieren, dass machtvolle Gruppierungen gewissermassen im Hintergrund alles daran setzen, die eigenen (...)

» Weiterlesen
Muss erst das Licht ausgehen, bevor uns ein Licht aufgeht?

Der Tod ist allgegenwärtig, aber wirklich schockiert scheint niemand zu sein. Die aktuelle Todesmissachtung ist alarmierend. Von Milosz Matuschek «Der Tod ist groß», dichtete Rainer Maria Rilke, «Wir sind die Seinen lachenden Munds». Selten war dies wahrer als jetzt. Der Tod ist allgegenwärtig, mal «plötzlich und unerwartet», mal mysteriös. Er bekümmert viele im Privaten, aber die Öffentlichkeit kümmert er nicht. Der Tod ist da und er ist doch (...)

» Weiterlesen
Schweiz: «Sammelklage» wegen Covid-Massnahmen beim Bundesgericht eingereicht

Rund 15’000 Kläger verlangen mit Anwälten des Vereins «Wir Menschen» Genugtuung wegen Schäden, die sie durch die Massnahmen erlitten haben. Der Bündner Heinz Raschein gehört zu den Juristen der ersten Stunde der «Covid-Pandemie», die Menschen juristische Unterstützung boten, welche sich gegen die entsprechenden Massnahmen wehrten. Bekannt wurde er insbesondere durch sein «Sach- und Rechtsattest», in dem die Rechtslage erklärt wird, (...)

» Weiterlesen
Newsletter schon abonniert?