Das könnte sie auch interessieren

«Deutschland übernimmt Führung im Kampf gegen Russland»

Der Russlandexperte Alexander Rahr ist skeptisch, dass es einen Verhandlungsfrieden für die Ukraine geben kann. In einem Interview fordert er die deutsche Politik auf, die Rolle als «Friedensstifter» einzunehmen und eine realpolitische Aussenpolitik zu betreiben. Weder Moskau noch Kiew können den Krieg in der Ukraine jetzt beenden. So sieht es Alexander Rahr, Historiker und Politologe und einer der profundesten Russland-Experten in Deutschland. Seine Einschätzung gibt er in einem Interview mit der Zeitschrift Superillu ab, veröffentlicht in deren (...)

» Weiterlesen
Ex-Bundeswehrgeneräle: «Taurus»-Lieferung an Kiew eskaliert den Krieg

Mit Erich Vad und Harald Kujat haben zwei ehemalige Generäle der Bundeswehr klargestellt, was es bedeutet, wenn deutsche «Taurus»-Marschflugkörper an Kiew geliefert werden. Damit können auch strategische Ziele in Russland angegriffen werden, betonen sie. Dabei geht es anscheinend weniger um die Krim-Brücke. «Aus deutscher Sicht wäre eine kurzfristige Taurus-Lieferung und die damit verbundene Bereitstellung von Soldaten, die das Waffensystem bedienen können, eine klare Kriegsbeteiligung.» Das erklärte Erich Vad, ehemaliger Bundeswehr-General und Berater der Kanzlerin Angela Merkel, am Montag gegenüber (...)

» Weiterlesen
UK: Müttersterblichkeit auf 20-jährigem Rekordhoch

Das geht aus dem neusten Bericht der multidisziplinären Forschungseinheit NPEU an der Universität Oxford hervor. Demnach ist die Zahl der werdenden oder jungen Mütter, die in Grossbritannien sterben, so hoch wie seit 2003-2005 nicht mehr. Eine multidisziplinäre Forschungseinheit an der Universität Oxford hat im Januar ihren neuen Bericht zur Sterblichkeit von Müttern veröffentlicht. Die Wissenschaftler Carl Heneghan und Tom Jefferson bezeichnen dessen Ergebnisse auf ihrem Substack Trust The Evidence als «schockierend». Dem Bericht (...)

» Weiterlesen
Kanada: Alberta kündigt Kraftstoffsteuer für Elektroautos an

Der Provinzregierung gehe es darum, die «Steuergerechtigkeit» zu fördern. Die Instandhaltung der Strassen müsse von allen Benutzern finanziert werden, was bisher nicht der Fall sei. Die Regierung der kanadischen Provinz Alberta hat eine jährliche Steuer in Höhe von 200 Dollar für Elektrofahrzeuge (EV) bekanntgegeben. Dies entspreche der jährlichen Kraftstoffsteuer, die für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor zu zahlen ist, wie das Portal Rebel News berichtet. Mit dieser Steuer (...)

» Weiterlesen
Die drei Firmen, die den Luxusgütersektor beherrschen

Die börsennotierten Unternehmen LVMH, Hermes und Dior, die gemeinsam über 800 Milliarden Euro Wert sind, befinden sich fast ausschliesslich in den Händen der Familien Arnault und Hermes. Von Alessandro Volpi, «l’AntiDiplomatico»
 Dieser Beitrag wurde mit freundlicher Genehmigung von l’AntiDiplomatico übernommen. ******** Die Macht der Reichen. Der Luxusgütersektor wird von drei Unternehmen beherrscht: LVMH (Moët Hennessy Louis Vuitton), Hermes und Dior, die zusammen eine Kapitalisierung von über 800 Milliarden Euro (...)

» Weiterlesen
Spanien: «Der Krieg ums Wasser»

Mitglieder der Organisation «Aguaiuris» beschuldigen die Regierung des Ministerpräsidenten Pedro Sánchez, die Dürre zu provozieren. Im Interesse von multinationalen Firmen, Banken und Investmentfonds wie BlackRock und Vanguard. Von Wiltrud Schwetje Spanien ist seit jeher als trockenes Land bekannt. Römer und Araber entwickelten deshalb schon vor vielen Jahrhunderten ausgefeilte Bewässerungssysteme, um das Gemeingut Wasser klug zu nutzen. Jeder Bürger konnte das Wasser auf seinem Land kostenlos nutzen. Doch in den letzten Jahren haben (...)

» Weiterlesen