Das könnte sie auch interessieren

Seymour Hersh: Netanjahu führt Krieg gegen Palästina – mit bis dato fast 100’000 Toten und Verletzten

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist es von Beginn an um eine «kollektive Bestrafung» der Palästinenser gegangen und nicht nur eine der palästinensischen Organisation Hamas. Darauf macht der US-Journalist Seymour Hersh in einem aktuellen Text aufmerksam. Zugleich warnt er vor den Folgen. Er habe die Kriegsziele des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin «Bibi» Netanjahu nach dem Hamas-Angriff am 7. Oktober 2023 falsch eingeschätzt. Das gesteht der investigative US-Journalist Seymour Hersh in seinem jüngsten Text «It’s Bibi’s War» («Es ist Bibis Krieg») ein. Hersh schreibt darin: (...)

» Weiterlesen
«Assange wurde von seinen angeblichen Unterstützern wie ‹The Guardian› und ‹The New York Times› reingelegt»

Den schwerwiegenden Vorwurf erhebt Michel Chossudovsky, emeritierter Wirtschaftsprofessor und Herausgeber von «Global Research». Dem Wikileaks-Gründer Julian Assange droht die Auslieferung an die USA. Grund ist, dass er angeblich eine Verschwörung angeführt haben soll, die Hunderttausende Dokumente über die nationale Verteidigung im Zusammenhang mit den Kriegen in Afghanistan und im Irak beschafft, weitergegeben und (...)

» Weiterlesen
KI ausser Kontrolle: In simulierten Kriegsspielen löst sie sogar Nuklearangriffe aus

Das zeigt eine Studie der Cornell University. Die Künstliche Intelligenz habe sogar «in neutralen Szenarien ohne anfänglich vorhandene Konflikte» Eskalationen ausgelöst. Transition News berichtete vor einigen Tagen über die Warnungen von Roman V. Yampolskiy, einem von Tesla- und X-Chef Elon Musk unterstütztem Forscher. Seinen Analysen zufolge «ist künstliche Intelligenz, abgekürzt KI, unkontrollierbar und hat das Potenzial, eine existenzielle Katastrophe zu (...)

» Weiterlesen
Selenskyj: «Zu viele Pro-Putin-Leute» in Italien

Der ukrainische Präsident erklärte, «zuallererst sollte man ihre Visa annullieren» und «sie wegschicken». In Kiew kündigte er seine Verbannungsliste für Europa und die USA an. Nach seiner Begegnung mit der italienischen Ministerpräsidentin Giorgia Meloni am Rande des G7-Treffens in Kiew erklärte der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskyj laut Byoblu: «In Italien gibt es zu viele Pro-Putin-Leute.» Gemäss Selenskyj sollte man «zuallererst ihre Visa annullieren» und (...)

» Weiterlesen
US-Kommission prüft Auswirkungen der Gesichtserkennungstechnologie auf die Bürgerrechte

Der Einsatz biometrischer Technologie durch US-Behörden schreitet immer weiter voran. Die Kommission für Bürgerrechte will untersuchen, wie die Technologie von den Bundesbehörden eingesetzt wird. Die US-Kommission für Bürgerrechte hat für den 8. März ein öffentliches Briefing über die Auswirkungen der Gesichtserkennungstechnologie auf die Bürgerrechte angesetzt. Darüber berichtet Reclaim The Net. Die Einführung von Gesichtserkennungstechnologie durch Bundes- und Landesregierungen schreite immer (...)

» Weiterlesen
Australien: Covid-Schulschliessungen von Bildungsexperten verurteilt

«Wir haben die falschen Entscheidungen getroffen» – Ein Gremium angesehener australischer Bildungsexperten kritisiert die «Pandemie»-Politik des Landes. Die Auswirkungen auf die Schüler und die Nachbeben seien heute zu spüren. Die massenhaften Schulschliessungen während der Corona-«Pandemie» hätten einen «riesigen Berg von Arbeit» für den australischen Bildungssektor hinterlassen, was sich durch sinkende Anwesenheit und zunehmende Verhaltensprobleme auszeichne. Dies sagte Dallas McInerney, Geschäftsführer der katholischen (...)

» Weiterlesen