Wandelhalle

Auffällige Kälteanomalie im Nordwesten der USA

Der kalte April im Nordwesten Amerikas war die stärkste Kälteanomalie seit Beginn der Satellitenmessungen. Auch in Europa werden für die nächsten sieben Tage ungewöhnlich kühle Temperaturen vorausgesagt.

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Varia

Geld und mehr: Rom und Wien wollen mit Sozialpunkten und Smart City „ein neues Gesellschaftskonzept“ umsetzen

Die digitalen Pilotprojekte zur hoheitlichen Manipulation des Bürgerhandelns schießen wie Pilze aus dem Boden. Ist es wirklich Zufall, dass neben Bologna und Bayern, annähernd gleichzeitig auch Wien und Rom ihre Bürger mit Sozialpunkten für tugendhaftes Verhalten belohnen wollen und die EU-Kommission im Eiltempo den digitalen Euro auf den Weg bringen will? Von Norbert Häring

Datum: 6. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

«Geoengineering ist der nächste Schritt nach der Atombombe»

«Wetter-Manipulation – Verschwörungstheorie oder Tatsache?» Der ETH-Physiker Dr. Philipp Zeller argumentiert in seinem Vortrag, dass das Wetter als Kriegswaffe eingesetzt wird. (Mit Video)

Datum: 3. Mai 2022

Rubrik: Wissenschaft

Transition TV News Nr. 49 vom 2. Mai 2022

Globale Pandemie-Polizei – Impftod auf der Strasse – Arktisches Eis gibt Comeback – Offener Brief an Scholz: Keine Waffen an Ukraine!

Datum: 2. Mai 2022

Rubrik: Transition-TV

Führender britischer Wissenschaftler fordert, weniger Fleisch zu essen und weniger zu fliegen

Nur so könne man das Emissionsziel der Regierung erreichen, erklärt Sir Patrick Vallance, oberster wissenschaftlicher Berater der Regierung. Der Zufall: Bill Gates sieht das ganz ähnlich.

Datum: 2. Mai 2022

Rubrik: Wissenschaft

tkp: Neues Service: Bank verknüpft Ausgaben mit CO2-Verbrauch

„Social Engineering“ über Geldinstitute: Mastercard hat bereits eine Kreditkarte, die sich sperrt, sobald zu viele Ausgaben mit hohem CO2-Verbrauch gemacht werden. Die zweitgrößte Bank der Niederlande gibt nun die CO2-Emission jeder getätigten Zahlung an.

Datum: 28. April 2022

Rubrik: Empfehlungen

Britisches «Met Office» hat die Abflachung der globalen Temperaturen ausradiert

Das für die NASA tätige «Goddard Institute for Space Studies» hat ebenfalls Daten überarbeitet, um eine grössere Erwärmung darzustellen.

Datum: 21. April 2022

Rubrik: Varia

Papst Franziskus: Sich nicht um das Klima zu kümmern, ist «eine Form des Heidentums»

«Wenn die Dinge so weitergehen wie bisher, werden unsere Kinder nicht mehr auf unserem Planeten leben können», sagte der Pontifex bei einem Treffen mit Jesuitenbrüdern auf Malta.

Datum: 18. April 2022

Rubrik: Personen

Lebensmittel aus dem Labor

Big Food betrügt den Verbraucher mit künstlich hergestellten Nahrungsmitteln und gaukelt ihm vor, dass er bei deren Verzehr Gutes für die Umwelt tue.

Datum: 13. April 2022

Rubrik: Versorgung

Die wahren Leidtragenden des Klimawandels

Farbige und Menschen mit geringem Einkommen leiden in den USA verstärkt unter der Erderwärmung.

Datum: 11. April 2022

Rubrik: kollektiv

Konstantin Kirsch: Pionier der Permakultur

Konstantin Kirsch ist Forscher für einen nachhaltigen Lebensstil. Beim Online-Kongress «Gemeinsam-Frei-Vernetzt» sprach er über die Anastasia-Buchreihe, Naturbauten und sein eigenes Geldsystem Minuto. (Mit Podcast)

Datum: 7. März 2022

Rubrik: Mutmacher

Die Mär von einer «anerkannten Wissenschaft»

Gemäss der aktuellen Klimadebatte sollen die Menschen auf fossile Brennstoffe verzichten und auf eine Netto-Null-Zukunft hinarbeiten.

Datum: 23. Februar 2022

Rubrik: Brandherde

Meerestemperaturen am Great Barrier Reef binnen 150 Jahren nicht angestiegen

Regelmässig wird berichtet, dass das australische Great Barrier Reef aufgrund der menschengemachten Klimaerwärmung auszusterben droht. Bis zu 150 Jahre alte Daten zur Meerestemperatur widerlegen diese Behauptung.

Datum: 15. Februar 2022

Rubrik: Varia

TransitionTV: News vom 14. Februar 2022

TTV News: Klima-Notstand – Enthüllungen des Durham-Report – Abstimmungen Schweiz – Spaziergänge und Konvois

Datum: 14. Februar 2022

Rubrik: Transition-TV

Satellitenmessungen zeigen einen siebenjährigen Stillstand der globalen Durchschnittstemperatur

Der von Google zensierte Meteorologe Dr. Roy Spencer hat mit den neuesten Satellitendaten ein aufschlussreiches Diagramm erstellt.

Datum: 7. Februar 2022

Rubrik: Varia

Klima-Gretchen

Ein Leserschreiben, veröffentlicht 2019 im anthroposophischen AGORA-Magazin. Von Gaston Pfister

Datum: 30. Januar 2022

Rubrik: Speakerscorner

Der Tagesspiegel: Vom Wert der Überzeugung in der Politik: Die Einführung einer Impfpflicht wäre ein kommunikatives Scheitern

Auch bei Klima- und Energiewende muss die Bevölkerung überzeugt werden. Drei Lehren aus dem Scheitern der Impfkampagne. Ein Gastbeitrag.

Datum: 27. Januar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Wir brauchen mehr CO₂ in der Atmosphäre, nicht weniger

Die Hypothese des Kohlenstoffdioxids als Klimatreiber ist unbewiesen. Hingegen könnte eine Verringerung des CO₂ verheerende Folgen für das Leben auf der Erde haben. Von Chris Morrison

Datum: 2. Januar 2022

Rubrik: Strategie

Legenden um den Klimawandel

Professor Robert M. Carter von der James Cook University in Australien hat zehn wichtige Fakten zur Erderwärmung und zum Anstieg des Meeresspiegels zusammengetragen.

Datum: 1. Dezember 2021

Rubrik: Konflikte

Unter dem grünen Deckmantel

Von der UNO unterstützte Banken-Allianz zielt mit der «Neugestaltung der internationalen Finanzinstitutionen» darauf, ein «System der globalen Finanzverwaltung» zu schaffen. Von Whitney Webb

Datum: 26. November 2021

Rubrik: Finanzsektor

Kalender

  21.05.22     Sam Moser & Band
  10.06.22     Referat von Daniele Ganser in Bern am 10.06.22
Ganzen Kalender anzeigen
Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Spiegel: Bundesverfassungsgericht billigt Pflege-Impfpflicht
vor 11 Stunden

Das Bundesverfassungsgericht hat die einrichtungsbezogene Impfpflicht bestätigt. Das höchste deutsche Gericht wies eine Verfassungsbeschwerde gegen entsprechende Teile des Infektionsschutzgesetzes zurück.


Frankfurter Allgemeine: WHO ruft zu rigoroser Kontaktverfolgung bei Affenpocken-Patienten auf
vor 11 Stunden

Nachdem die Krankheit nun auf einem weiteren Kontinent nachgewiesen wurde, sollten sich Patienten zudem isolieren, empfiehlt die WHO. Das Ausmaß der lokalen Ansteckung sei zur Zeit noch unklar.


RND: Streit um Coronavirus-Ursprung: Drosten und Wiesendanger am Freitag vor Gericht
vor 11 Stunden

Woher stammt das Coronavirus? Diese Frage sorgte für eine Auseinandersetzung zwischen den Wissenschaftlern Christian Drosten und Roland Wiesendanger. Der Physiker Wiesendanger wirft Drosten vor, die Gesellschaft gezielt getäuscht zu haben. Nun geht der Fall vor Gericht.


NachDenkSeiten: Koreanische Halbinsel: Rückfall in die Konfrontation
vor 18 Stunden

Seit dem 10. Mai amtiert mit dem früheren Generalstaatsanwalt Yoon Suk-Yeol (61) ein neuer Präsident der Republik Korea (ROK – Südkorea) in Seoul.


Reitschuster: Droht die globale Gesundheitsdiktatur?
vor 18 Stunden

Die Weltgesundheitsorganisation steht kurz davor, die Souveränität im Bereich der öffentlichen Gesundheit auszuhebeln. Der Weltgesundheitsrat fürchtet eine „Machtübernahme“.


Telepolis: Charité nimmt umstrittene Studie zu Corona-Impfnebenwirkungen offline
gestern

Angriff auf Wissenschaftsfreiheit oder Durchsetzung von Qualitätsstandards? Charité-Leitung sollte sich schnellstmöglich erklären.


Rubikon: Pathologischer Profit
gestern

m Gesundheitswesen sind so viele skandalöse Fehlanreize gesetzt, dass von einer Medizin für die Menschen kaum mehr zu sprechen ist.


Apolut: Wir werden mRNA – und DNA Präparate nicht mehr los
gestern

Das was uns als neuartige „Impfstoffe“ verkauft wird, sind in Wirklichkeit Präparate zur Genmanipulation der Zellen des eigenen Körpers.


Reitschuster: Jetzt offiziell: Lauterbach ist auf den Hund gekommen
gestern

Minister will Vierbeiner Corona erschnüffeln lassen – etwa an Flughäfen


Nachdenkseiten: Der Präzedenzfall des Julian A. – Scheideweg der Pressefreiheit?
gestern

WikiLeaks hat das Innenleben einiger der mächtigsten Staaten der Welt offenbart und deren Verbrechen sichtbar gemacht. Assanges Bestrafung wird die Zukunft der Pressefreiheit fundamental prägen.


Weltwoche: Nato-Beitritt durch die Hintertüre:
gestern

Bundesrätin Viola Amherd will eine engere Kooperation mit dem Verteidigungsbündnis. Ihr Überaktivismus gefährdet die Neutralität. Warum macht sie das?


BR24: Bayern unterstützt Neuanlauf für Corona-Impfpflicht ab 60
gestern

Bayern hat sich einem Vorstoß der Nachbarländer Baden-Württemberg und Hessen angeschlossen, die einen Neuanlauf zu starten, um die Impfpflicht für Menschen über 60 durchzusetzen.


Rubikon: Die Pandemieketten sprengen
gestern

Das Zeitfenster für die Aufklärung über die Geschehnisse der letzten zwei Jahre steht offen — nutzen wir es.


RT: Befindet sich der Westen im Krieg mit Desinformation – oder mit abweichenden Meinungen?
vor 2 Tagen

Mit dem Wiederaufkommen des Populismus im Westen nimmt auch das Durchgreifen gegen Narrative zu, die von jenen der Regierungen abweichen – alles unter dem Deckmantel, uns vor Schurken zu schützen. Aber werden unsere Leben dadurch wirklich sicherer?


Reitschuster: Charité distanziert sich von Untersuchung zu Impf-Nebenwirkungen
vor 2 Tagen

Die Charité will nun nicht mehr, dass die kritische Untersuchung in ihrem Namen verbreitet wird. Bei der Humboldt-Uni und einer Untersuchung, die der Regierung ins Konzept passte, war das genau umgekehrt.


Zeitpunkt: «Machtergreifung» der WHO: Bürgerrechtsbewegung «massvoll» lanciert eine Petition und droht mit einer Austrittsinitiative
vor 2 Tagen

Die Schweiz unterstützt Änderungen der int. Health Regulations, die dem WHO-Generaldirektor die Kompetenz geben, in einzelnen Ländern einen Gesundheitsnotstand auszurufen und Pandemiemassnahmen auszulösen.


Tages-Anzeiger: Tränen, Stress, Burn-outs: Wie das BAG seine Krisenmanager verheizte
vor 2 Tagen

Die psychische Belastung der Corona-Krise traf Angestellte und vor allem Kaderleute im Bundesamt für Gesundheit mit voller Härte. Das belegen jetzt erstmals Zahlen.


Apolut: Finnland in die NATO?
vor 2 Tagen

Der NATO-Beitritt Finnlands ist so gut wie beschlossen. Die plötzliche Kehrtwendung des Landes, das lange Zeit stolz auf seine Neutralitätspolitik war, ruft Erstaunen hervor. Die Beweggründe sind nicht ohne einen Blick auf die Geschichte zu verstehen.


Multipolar: Zukunftsaussichten eines zerstörten Landes
vor 2 Tagen

Der Krieg in der Ukraine dauert wahrscheinlich noch Jahre. Die russische Armee wird danach mindestens die südlichen und östlichen Regionen des Landes kontrollieren. Noch zehntausende Menschen werden sterben und weite Teile der ukrainischen Infrastruktur zerstört.


Epoch Times: Diskriminierung an der Universität? Maskenbefreiung nicht anerkannt
vor 2 Tagen

An der Berliner Humboldt-Universität will sich ein Student der Maskenpflicht nicht beugen.


TTV Diskussion:

Zeitpunkt:

«Reset oder Renaissance», das Schwerpunktthema des neusten Zeitpunkt (Nr. 168). Eine historische Wahl und eine grosse Entscheidung.
Mit Beiträgen von Mathias Bröckers, Ernst Wolff, Christoph Pfluger und anderen. 128 Seiten.
Fr./€ 15.–.
Weitere Infos und Bestellung