Wandelhalle

Aufklärung muss erzwungen werden, sie fällt nicht vom Himmel

Werden wir in Sachen Corona einen Moment der Wahrheit erleben? Dafür müsste zuerst wieder eine echte Zivilgesellschaft hergestellt werden. Von Milosz Matuschek

Datum: 16. April 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Zehn grosse US-Fluggesellschaften fordern Biden auf, die Maskenpflicht für Flugzeuge und Flughäfen aufzuheben

Schon in der vergangenen Woche hatte der US-Senat gegen das laufende bundesweite Maskenmandat für öffentliche Verkehrsmittel gestimmt.

Datum: 27. März 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Kanada: Bewegungsdaten von 33 Millionen Bürgern wurden während der «Pandemie» heimlich überwacht

Die Gesundheitsbehörde behauptet, die Bespitzelung sei durchgeführt worden, um zu verstehen, «wie die Öffentlichkeit während des Lockdowns reagiert». Weitere Überwachungsaktionen sind geplant.

Datum: 26. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Christoph Pfluger will die Verfassungsfreunde neu positionieren

Für die gegenwärtige Spitze wird der Initiant des Vereins zusehends zur Gefahr. Der Vorstand spricht von einem internen Putsch.

Datum: 25. Dezember 2021

Rubrik: Demokratiefragen

«Ich bin ein freier Mensch»: Flammende Rede der Politikerin Christine Anderson

Abgeordnete im Europa-Parlament kritisiert Gefährdung der Freiheit durch Impfzwang.

Datum: 9. November 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Friedlich, fröhlich, zuversichtlich: Am Samstag fand die bisher grösste Corona-Kundgebung der Schweiz in Bern statt

Interviews und Eindrücke von einem Event, der Massstäbe setzt. (Mit Video)

Datum: 25. Oktober 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Spanische Regierung gibt offiziell zu, dass das Virus nicht isoliert wurde

Das spanische Gesundheitsministerium verfügt nicht über SARS-CoV-2-Kulturen für Versuche und hat kein Verzeichnis von Laboratorien. Dies bestätigt die Regierung gegenüber kritischen Juristen und Organisationen.

Datum: 3. Oktober 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Balearenregierung ordnet per Gesetz Zwangsimpfungen, Zwangstests und andere totalitäre Massnahmen an

Juristen betonen, dass dieses Gesetz «eindeutig» verfassungswidrig ist und die Grundrechte verletzt. Von Wiltrud Schwetje

Datum: 16. Juli 2021

Rubrik: Demokratiefragen

EU-Parlament genehmigt umstrittene Chatkontrolle

Offiziell soll diese der «Bekämpfung von Kindesmissbrauch» dienen, aber Datenschützer befürchten «eine erhebliche Gefährdung der Privatsphäre im Netz für alle User».

Datum: 11. Juli 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Spanien: Die links-sozialistische Regierung bringt Gesetzreform zur «Nationalen Sicherheit» auf den Weg

Soll dieses Gesetz «auf Pandemien oder doch auf Kriege und Aufstände» vorbereiten, fragt sich das Portal «Perspektive Online».

Datum: 9. Juli 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Die spanische Regierung verabschiedet das Bespitzelungsgesetz «Ley Gran Hermano»

Dieses Gesetz wird die Rechte der Bürger in eklatanter Art und Weise einschränken und der staatlichen Willkür Tür und Tor öffnen. Von Wiltrud Schwetje

Datum: 5. Juni 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Die offene Gesellschaft und ihre neuen Feinde

Was tun, wenn jedes freie Handeln unter dem Verdacht steht, andere zu schädigen. Antworten von Prof. Michael Esfeld

Datum: 15. Mai 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Kantonspolizei Aargau behinderte mehrere Journalisten an der Pressearbeit

An der unbewilligten Kundgebung vom Samstag in Aarau wies die Polizei gleich mehrere Journalisten weg – vereinzelt auch mit roher Gewalt. Christian Rüegg wurde bewusstlos geschlagen und landete im Spital.

Datum: 10. Mai 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Ein Frühling der Unruhen in Sicht?

Junge Leute wollen sich treffen und feiern, doch die Behörden greifen hart durch. Ein Update zur aktuellen Situation von Sarah Dor (bonpourlatete.com)

Datum: 23. April 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Ruth Humbel will aufgrund von reinen Vermutungen den Reiseverkehr von und nach Brasilien verbieten

Forderung nach Reiseverbot aufgrund von Hypothesen, Vermutungen und Schätzungen.

Datum: 2. April 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Voltairenet.org: Die Vereinigten Staaten erklären Russland, Deutschland, den Niederlanden und Frankreich den Krieg
vor 41 Minuten

Während die internationale Presse die Sabotage der Nord Stream-Gaspipelines wie eine Lokalnachricht behandelt, analysieren wir sie als Kriegshandlung gegen Deutschland, die Niederlande und Frankreich. Tatsächlich wurden die drei Gasversorgungsleitungen für Westeuropäer gerade gleichzeitig gekappt, während, auch im gleichen Zug, eine neue Gaspipeline für Polen eingeweiht wurde.


Reitschuster: Spike-Protein kann tödliche Entzündungen an Organen auslösen
vor 19 Stunden

Obduktionsbericht liefert neue Beweise.


Report24: Verstörende Bilder: China setzt Null-Covid-Politik jetzt mit Sturmgewehren durch
vor 21 Stunden

Peking setzt zunehmend auf Waffengewalt, um die Null-Covid-Politik im Land durchzusetzen.


Overton Magazin: Greenwashing der Oder-Katastrophe
vor 22 Stunden

Deutsche und polnische Umweltbehörden nennen in ihren Berichten weder die Ursache des Fischsterbens in der Oder, noch wer die Verantwortlichen bei Industrie und Behörden sein könnten.


Epoch Times: Primärdaten zu Corona-Impfstoffen: Wissenschaftler fordern mehr Transparenz
vor 22 Stunden

Mehrere Forscher haben den Mangel an Zugang zu Primärdaten von Studien zu Corona-Impfstoffstudien beklagt. Einer von ihnen ist Mitglied der STIKO.


Weltwoche: Europa verrät seine Werte
vor 22 Stunden

Friede, Demokratie, Menschenrechte, Umweltschutz: Im Kampf gegen Russland opfern wir alles, was uns heilig ist. Guy MettanGuy Mettan


Nachdenkseiten: US-Außenminister Blinken zur Zerstörung von Nord Stream 2: „Dies bietet eine enorme strategische Chance für die kommenden Jahre“
vor 22 Stunden

Ein Artikel von: Florian Warweg US-Außenminister Antony J. Blinken hat vergangenen Freitag, bisher unbeachtet von deutschen Medien, einige Klarstellungen zur Zerstörung der Nord-Stream-Pipelines getätigt.


Journalistenwatch: Wie jetzt? Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
vor 22 Stunden

Was für ein Chaos! Oder doch „nur“ Strategie, um die Gegner mürbe zu machen?


Rubikon: Die Haltungstyrannei
vor 23 Stunden

Ein Top-Reporter verlor seine Lehraufträge, weil er im Ukrainekonflikt der anderen Seite zuhörte.


Reitschuster: Maskenpflicht in Pflegeheimen: „An Absurdität nicht zu überbieten“
vor 23 Stunden

Die Ampel zwingt Bewohner und Personal von Pflege- und Behindertenheimen zu FFP-2-Masken. Sie beteuert, diesen Menschen besonders helfen zu wollen, doch in Wahrheit beschützt sie sie zu Tode.


Weltwoche: Verhandlungs-Verbot von Seiten der Ukraine: Präsident Selenskyj verbietet jegliche Gespräche mit Wladimir Putin
gestern

Kein Ukrainer dürfe mit Putin Verhandlungen führen. Dies hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj per Dekret verboten.


Reitschuster: Wassersparen: SWR wirbt fürs „Pipi machen unter der Dusche“
gestern

„Pipi machen unter der Dusche ist eklig? Vielleicht, aber es hat auch Vorteile: Man kommt nicht mit Bakterien auf der Klobrille in Berührung. Und es spart im Schnitt 6 Liter Wasser pro Toilettengang.“ Schreibt der SWR.


Epoch Times: EU-Kommission bereitet sich auf Blackouts und andere Notlagen vor
gestern

Angesichts des Ukraine-Krieges und der Energiekrise hält die EU-Kommission Stromausfälle und andere Notlagen innerhalb der EU für möglich.


NachDenkSeiten: Dokumenten-Leak: Wie die Bundesregierung an einer „Narrativ-Gleichschaltung“ zum Ukraine-Krieg arbeitet – Teil 2
gestern

Den NachDenkSeiten wurde exklusiv ein internes Dokument der Bundesregierung zugespielt. Wir konnten das Papier verifizieren und uns ist auch die Identität des Whistleblowers bekannt. Das Dokument, dessen zweiten Teil wir nun dokumentieren, gibt Einblick in das Ausmaß der horizontalen und vertikalen Strukturen der, man kann es nicht anders sagen, staatlichen Zensurversuche.


RT: Scott Ritter: Nach Beitritt der Volksrepubliken zu Russland befindet sich die NATO in einem Dilemma
vor 2 Tagen

Moskau ändert den Spielplan der NATO, indem es für Kiew verlorene Gebiete in die Russische Föderation absorbiert und so den Krieg auf sein eigenes Territorium verlagert.


Overton-Magazine: Washington setzt Europa unter Druck, der Ukraine mehr und regelmäßig Finanzhilfe zu leisten
vor 2 Tagen

Washington richtet sich auf einen langen Krieg ein, hat wieder ein Hilfspaket von 12 Milliarden verabschiedet und will angeblich monatlich 1,5 Milliarden an Finanzhilfe an die Ukraine leisten. Es wird Druck auf die EU ausgeübt, damit mitzuziehen.


Multipolar: Kollektive Bestrafung - Afghanistan am Abgrund
vor 2 Tagen

Ein gutes Jahr nach dem unkoordinierten Abzug der USA und ihrer Alliierten aus Afghanistan steht das Land von einer humanitären Katastrophe, von der die Welt – nicht zuletzt infolge eines faktischen Medien-Blackouts – nur wenig erfährt und gegen die sie viel zu wenig unternimmt.


NZZ: Angriff auf die Ukraine bewirkt eine Wende: Schweiz erteilt Russland keine Rechtshilfe im Fall von russischen Oligarchen
vor 2 Tagen

Das Bundesstrafgericht heisst den Rekurs eines geflüchteten Milliardärs gegen die Staatsanwaltschaft Genf gut und ordnet die Freigabe gesperrter Konten an.


Norbert Häring: Warum das Weltwirtschaftsforum Greta liebt: Überwachte CO2-Zuteilungen für besitzlose, glückliche Bürger
vor 2 Tagen

„Ihr CO2-Limit für den Monat ist erreicht, Fleisch und Südfrüchte können wir Ihnen leider nicht mehr verkaufen. Wie wäre es mit Kartoffeln und Gemüse aus regionalem Anbau?“


Junge Welt: Wirtschaftskrieg stoppen!
vor 2 Tagen

Russland-Politik der Bundesregierung. Gastkommentar von Sahra Wagenknecht


NZZ: «Man ist für jede staatliche Corona-Massnahme, oder man ist Schwurbler und Querdenker» – Richard David Precht und Harald Welzer rechnen mit den Medien ab
vor 2 Tagen

Richard David Precht und Harald Welzer gehören beinahe zum Inventar von deutschen Talkshows, stehen wegen ihrer Haltung zum Ukraine-Krieg jedoch in der Kritik. Jetzt halten sie den Medien den Spiegel vor – und offenbaren ein seltsames Medien- und Demokratieverständnis.


Tages-Anzeiger: Gasabkommen mit Deutschland rückt in weite Ferne
vor 2 Tagen

Der Schweizer Plan, Berlin bei einem Gas-Notstand diesen Winter vertraglich zu Solidarität zu verpflichten, platzt. Deutschland ist zu einem bilateralen Vorgehen nicht bereit.


Report24: Pfizer-CEO Bourla will nicht vor dem EU-Parlament aussagen
vor 2 Tagen

Eigentlich sollte Pfizer-CEO Albert Bourla am 10. Oktober wegen der Impfstoff-Deals vor einem Komitee des EU-Parlaments aussagen. Doch er wird dort nicht erscheinen, stattdessen schickt er eine unbeteiligte Managerin. Dies zeigt eine völlige Abgehobenheit der Eliten, zumal die EU-Kommission ebenfalls mauert.


Kalender

Ganzen Kalender anzeigen

Zeitpunkt:

Während die Energiekonzerne «Übergewinne» erzielen, subventionieren die Staaten Europas die Stromkosten – Sozialismus für die Reichen, Kapitalismus für die Armen.

Welche Mechanismen und langfristigen Pläne am Werk sind, erklärt die neuste Ausgabe des Zeitpunkt: «Leeren bitte! Die grosse Umverteilung am Energiemarkt» (Versand 29. September).

Leser der Transition-News erhalten die Ausgabe mit 128 S. zum Spezialpreis von Fr. 10.– statt 15.– (Angebot gültig bis 30. September). Inhaltsübersicht und Bestellung hier

*********************

Die Freien:

Die neue Zeitschrift für bewegte Zeiten: konstruktiv, inspirierend und visionär.
Mit Texten von Prisca Würgler, Michael Bubendorf, Milosz Matuschek, Marco Caimi, Lisa Fitz u.v.m. Bestellen Sie die neue Ausgabe hier.

*************