Wandelhalle

Irland will «Hassreden» mit bis zu fünf Jahren Haft bestrafen

«Hassreden» seien gefährlich und «letztlich gehe es dabei nicht um freie Meinungsäusserung», argumentiert Justizministerin Helen McEntee.

Datum: 2. Dezember 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Die Bürgerrechtsbewegung steht vor ihrer grössten Herausforderung

Wenn sie sich jetzt nicht zusammenrauft, wird sie noch tiefer fallen. Von Christoph Pfluger

Datum: 28. November 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Sorry, es ist bereits fünf nach zwölf!

Der dritte Weltkrieg hat längst begonnen. Wie schon bei den beiden vorangegangenen Weltkriegen bekommen wir in Deutschland zunächst noch nicht viel davon mit. Von Hermann Ploppa

Datum: 8. November 2022

Rubrik: Demokratiefragen

David Icke aus Schengenraum verbannt

Die niederländische Regierung verweigert dem Systemkritiker für zwei Jahre die Einreise, um ihn daran zu hindern, an einer Friedensdemonstration zu sprechen. Das Verbot gilt automatisch für den gesamten Schengen-Raum.

Datum: 7. November 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Die klebrige Nähe der US-Regierung zu Big Tech

Geleakte Dokumente aus dem US-Heimatschutzministerium zeigen: Die Behörde kann direkt zensieren und will noch strikter gegen regierungskritische Informationen vorgehen.

Datum: 3. November 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Neuseeländische Premierministerin fordert in UNO-Rede globale Zensur von Fehlinformationen

Die Kriegswaffen hätten sich verändert, erklärte Jacinda Ardern: Eine Kugel töte ein Leben, eine Bombe ein ganzes Dorf, eine Lüge im Internet nicht – dennoch müsse «gewalttätiger Extremismus» im Netz bekämpft werden.

Datum: 30. September 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Die Infokrieger und ihre kleine Rep(ub)lik

Von Prisca Würgler

Datum: 21. September 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Malone, McCullough und weitere Experten gehen juristisch gegen Twitter vor

Sie fordern, dass der Tech-Gigant ihre Konten wieder entsperrt.

Datum: 8. Juli 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Die Wahrheit ist das erste Opfer des Krieges

Lord Arthur Ponsonby dechiffrierte die Kriegspropaganda während des Ersten Weltkrieges. Seine Schriften sind aktueller denn je. Vierter Teil der Serie «Wie Propaganda funktioniert».

Datum: 3. Juli 2022

Rubrik: Demokratiefragen

US-Wächterin über russische «Desinformationen» beriet die ukrainische Regierung

Das US-Heimatschutzministerium hat ein Gremium eingerichtet, um gegen «Fake News» vorzugehen. Geschäftsführerin ist Nina Jankowicz, die in der Vergangenheit selbst Propaganda für die Demokratische Partei verbreitete.

Datum: 29. April 2022

Rubrik: Demokratiefragen

So macht sich die Schweiz fit für die nächste Krise

Es gilt nun, nach Covid, vielfältige Reformen anzupacken, um den benötigten Handlungsspielraum zu verschaffen. Von Olivier Kessler

Datum: 24. April 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Niemand kann sich der Propaganda entziehen

Kaum einer wusste das besser als der französische Autor Jacques Ellul. Er deckte die Mechanismen der Propaganda bereits vor rund 60 Jahren auf. – Dritter Teil der Serie «Wie Propaganda funktioniert».

Datum: 28. März 2022

Rubrik: Demokratiefragen

«Wir müssen eine lückenlose Aufarbeitung ins Rollen bringen»

Der Zürcher Kantonsrat Urs Hans sieht die Bürger in der Pflicht, den Druck auf die Regierung zu erhöhen. Für den kommenden Samstag hat er zur Demo nach Winterthur aufgerufen.

Datum: 25. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Mithilfe von «Big Tech» gegen die Meinungsfreiheit und Richtung Totalitarismus

Kara Frederick, eine ehemalige Facebook-Intelligenzanalystin, vergleicht die Zensur der US-Regierung mit dem chinesischen Sozialkreditsystem.

Datum: 21. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

«Es darf nie wieder eine Gesundheitsdiktatur geben!»

Für das «Aktionsbündnis Urkantone» gehen die Lockerungen der Schweizer Regierung zu wenig weit. Die Organisation fordert die sofortige Aufhebung aller Massnahmen.

Datum: 16. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

USA: Freie Meinungsäusserung gleich Terrorismus?

Nach der Veröffentlichung des Bulletins «Summary of Terrorism Threat to the U.S. Homeland» könnte jeder Bürger, der eine Meinung vertritt, die von der Regierungslinie abweicht, in «heisses Terrorismuswasser» geraten.

Datum: 14. Februar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Droht Hans-Georg Maassen der Parteiausschluss?

Das Vergehen des ehemaligen Verfassungsschutz-Präsidenten: Kritische Äusserungen zu den Covid-Impfstoffen.

Datum: 8. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Bibliothek Uster entfernt Bhakdis Bestseller «Corona Unmasked» und weitere kritische Bücher

Begründung: Sie entsprechen «nicht dem Qualitätslevel». Ein Blick in die Bibliotheksplattform Swisscovery zeigt: Massnahmenkritische Bücher haben in der Schweiz generell einen schweren Stand.

Datum: 4. Januar 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Live-Berichterstattung zur Corona-Demo in Bern

Wir berichten heute Nachmittag direkt vom Rosalia-Wenger-Platz.

Datum: 12. November 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Kritische Stimmen unerwünscht bei «Films for Future»

Die Organisatoren des Filmfestivals laden Alec Gagneux aus. Der Veranstalter des «Sommer-WEFF» nimmt im Gespräch mit «Corona-Transition» dazu Stellung.

Datum: 8. November 2021

Rubrik: Demokratiefragen

Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Stricker TV: Prisca Würgler & Michael Bubendorf im Gespräch
vor 14 Stunden

Würgler und Bubendorf sprechen mit Stricker über ihr neustes Projekt: Die Zeitschrift «Die Freien».


Report 24: Freiheitskämpfer Tom Stahl: Zensur zu Corona-Zeiten hat Menschenleben gekostet
vor 17 Stunden

Die EU-Kommission hält nichts von Elon Musks Bestrebungen, auf Twitter wieder Rede- und Meinungsfreiheit herrschen zu lassen: Sie droht mit einer Sperre des sozialen Netzwerks in der EU. Doch haben die vergangenen Jahre nicht eindrücklich gezeigt, welche verheerenden Konsequenzen die Zensur unliebsamer Informationen hat?


Wochenblick: Feuchte Globalisten-Träume: Menschen sollen ihr Essen im urbanen Wohnsilo züchten
vor 18 Stunden

Am Dienstag begann in Osnabrück unter dem Namen „Agrarsysteme der Zukunft“ eines der zahllosen Projekte, die durch den Klimawandel angeblich “erzwungen” werden: Neue Produktionsformen landwirtschaftlicher Güter, am besten im Wohnbereich der Verbraucher. Wie im Hasenkasten soll der moderne Mensch der globalisierten Einheitswelt in seinem Wohnsilo der Zukunft per Selbstversorgung überleben.


Jouwatch: Krise auf den Intensivstationen – dank Lauterbach
vor 18 Stunden

Auf einem Treffen von 5.800 Notfall- und Intensivmedizinern der Deutschen Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) in Hamburg wurde die katastrophale Politik von Karl Lauterbach gleich mehrfach entlarvt.


Telepolis: Wie die EU Russland vor ein internationales Sondertribunal bringen will
vor 18 Stunden

Wegen russischer Kriegsverbrechen in der Ukraine soll auf Initiative der G7 ein Sondergericht geschaffen werden. Moskau akzeptiert das nicht und erinnert daran, dass auch die USA sich internationalem Strafrecht verweigern.


Rubikon: Das Brandzeichen des Totalitarismus
vor 18 Stunden

Scheinbar harmlose Formen technischer Normierung, etwa der QR-Code, sind Bausteine, mit deren Hilfe die technokratische Dystopie errichtet wird.


Reitschuster: Ballweg bleibt in Haft: „Rechtsstaatliche Masken gefallen“
vor 18 Stunden

"Verweigerung, rechtliches Gehör zu gewähren"


Berliner Zeitung: Corona: Der Staat sollte sich bei den Ungeimpften entschuldigen!
vor 18 Stunden

Es wird Zeit, einen Dialog zu führen über das Unrecht, das Kritikern der Corona-Maßnahmen angetan wurde. Der nächste Teil unserer Corona-Debattenserie.


Spiegel: Elon Musk veröffentlicht interne Twitter-Mails
vor 18 Stunden

Im US-Wahlkampf 2020 blockierte Twitter vorübergehend eine Enthüllungsgeschichte über Joe Bidens Sohn. Den Vorwurf der politischen Zensur will der neue Chef Elon Musk mit internen Mails belegen – doch er zeigt wenig Neues.


tkp: Die Expertendiktatur – Warum Sie Experten misstrauen müssen
gestern

Experten kommen für die meisten Bundesbürger gleich nach dem lieben Gott. Wenn sich Spezialisten die Ehre geben, sind Demutsgesten vorprogrammiert. Die Politik bezieht die Legitimation für ihre Entscheidungen fast nur noch aus Expertenkonsultationen.


Wochenblick: Extreme Diskriminierung an Unis: „Ungeimpfte Studenten wegpfizern!“
gestern

Das Corona-Regime beschränkte den Zugang zur Bildung und trieb viel junge Menschen in die Nadel. Bildung gab es überhaupt nur mehr, wenn der Gesundheitsstatus ins System passte.


Jouwatch: Hat Drosten bei Eidesstattlicher Erklärung eine Falschaussage gemacht?
gestern

Neue E-Mails aus den USA scheinen zu belegen, dass der deutsche Corona-Papst Dr. Christian Drosten schon Februar 2020 aktiv auf eine Unterdrückung der Untersuchung eines möglichen Laborursprungs der Corona-Pandemie gedrängt hat. Drosten hat an der wichtigsten Studie der »Fledermausfrau« Dr. Shi Zhengli des Wuhan-Instituts für Virologie als Redakteur gearbeitet und selber riskante »Gain-of-function« Forschung betrieben.


Achgut.com: Wissenschaft im freien Fall (3)
gestern

Wissenschaft hat mittlerweile in vielen Feldern nur noch insofern einen Nutzen, als sie Hinweise darauf gibt, in welche Richtung sich der politisch-korporatistische Amoklauf demnächst wenden wird. Aus dieser Perspektive betrachtet, gibt es klare Warnzeichen, dass die nächste „Pandemie“ bereits geplant ist.


NachDenkSeiten: Dauermodus Impfkampagne in unserem Nachbarland
gestern

Ein Blick zu unseren Nachbarn. Die österreichische Regierung schaltet auch in der kalten Jahreszeit 2022/23 keinen Gang herunter, ihre neue Corona-Impfkampagne wird von lockeren Zitaten begleitet.


Rubikon: Aufrüstung im Imagekrieg
gestern

Das Auswärtige Amt beschäftigt einen ganzen Stab an Netzwächtern und PR-Leuten, damit kein dunkler Fleck das öffentliche Bild der Ministerin beschädigt.


Der Spiegel: Katarische Sportsendung verhöhnt deutsche Nationalmannschaft
gestern

Deutschlands Mund-zu-Statement während der Fußball-WM kam nicht überall gut an. Gäste einer katarischen TV-Show haben nun ihrerseits ein Zeichen gesetzt. Auch andernorts wurde dem deutschen Team mit Häme begegnet.


Blick: Überforderte Kunden stehen mit QR-Rechnung am Postschalter
gestern

Eigentlich soll die Digitalisierung ja alles einfacher machen. Im Falle der QR-Rechnungen funktioniert dies allerdings nur zum Teil. Blick zeigt die Stolperfallen beim neuen Einzahlungsschein.


Spiegel: Schweiz erwägt Fahrverbote für E-Autos
vor 2 Tagen

Die Energieversorgung im kommenden Winter bereitet vielen Ländern Sorge. Auch die Schweiz wappnet sich für einen Blackout – und will Fahrverbote für Elektroautos ermöglichen.


Achgut.com: Wissenschaft im freien Fall (2)
vor 2 Tagen

Wissenschaftler haben ebenso wie wissenschaftliche Zeitschriften und Institutionen nicht nur sämtliche Regeln guter wissenschaftlicher Praxis über Bord geworfen, sondern sich auch in bisher kaum dagewesener Weise der Politik angedient.


Telepolis: Covid-Impfungen: Das Problem des "Nicht-Wissen-Wollens"
vor 2 Tagen

Tabuthema Nebenwirkungen? MDR-Reportage über Todesfall nach Impfung reißt alte Fragewunden auf. Wie kann man eine potenzielle Gefahr beurteilen, wenn man sie nicht untersucht?


Legal Tribune Online: Wer dele­giti­miert hier wen?
vor 2 Tagen

Der Verfassungsschutz beobachtet neuerdings den Bereich "Delegitimierung des Staates". Dabei werden schnell Regierungskritiker zu Extremisten abgestempelt, meint Dietrich Murswiek. Die neue Kategorie leide an gefährlich unscharfen Begriffen.


NachDenkSeiten: Hoher EU-Beamter: „Nüchtern betrachtet sind die USA das Land, das am meisten vom Krieg in der Ukraine profitiert“
vor 2 Tagen

Die Fassade der Geschlossenheit zwischen EU und USA bröckelt. In einem Gespräch mit dem US-Politikmagazin Politico ließ jetzt ein ranghoher EU-Beamter seinem Frust über die auf Eigeninteresse fokussierende Haltung der USA im Ukraine-Krieg und gegenüber der Europäischen Union freien Lauf. Laut ihm würden die Vereinigten Staaten mit dem Krieg ein Vermögen verdienen, während gleichzeitig die EU-Länder massiv darunter leiden und ausnahmslos in eine Rezession stürzen.


Rubikon: Kompendium der Propaganda
vor 2 Tagen

Im zeitgeist-Verlag erschien ein kompaktes Nachschlagewerk über die wichtigsten Methoden der Meinungslenkung. Exklusivabdruck aus „Moderne Propaganda“.


tkp: Hexenjagd auf kritischen Professor: Arbeitsrecht, Meinungsfreiheit und Rechtstaat auf dem Prüfstand
vor 2 Tagen

Nicht erst sein Beginn der „Pandemie“ macht sich der ungemütliche Trend der „Cancel Culture“ aus den USA vermehrt in Europa bemerkbar. Jüngst hat es Prof. Dr. Günter Roth „erwischt“, der an der Hochschule München Sozialmanagement und -Politik unterrichtet.


Kalender

Ganzen Kalender anzeigen

Möchten Sie das Jahrbuch 2022 als Geschenk erhalten?:

Das Transition-News Jahrbuch 2022 – erhalten Sie in gedruckter Ausgabe geschenkt, beim Kauf eines der virtuellen Spenden-Abo’s. Jetzt bestellen, ab CHF 70.—

******************

Die Freien:

Die Freien – die neue Zeitschrift für bewegte Zeiten: konstruktiv, inspirierend und visionär. Mit Beiträgen von Prisca Würgler, Michael Bubendorf, Marco Caimi, Milosz Matuschek, Marco Rima, Armin Risi, David Dürr u.v.m. Bestellen Sie die neue Ausgabe hier.

******************

Zeitpunkt:

Während die Energiekonzerne «Übergewinne» erzielen, subventionieren die Staaten Europas die Stromkosten – Sozialismus für die Reichen, Kapitalismus für die Armen.

Welche Mechanismen und langfristigen Pläne am Werk sind, erklärt die neuste Ausgabe des Zeitpunkt: «Leeren bitte! Die grosse Umverteilung am Energiemarkt».

Inhaltsübersicht und Bestellung hier