Wandelhalle

20 Minuten: Peking: «Es ist nichts mehr da» – Gerüchte um Covid-Lockdown führen zu Panikkäufen

In Peking wächst die Befürchtung, dass die Behörden einen harten Lockdown wie in Shanghai anordnen werden. Es kommt zu einem Ansturm auf die Supermärkte.

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

uncut-news: „Gentechnisch veränderte“ Lebensmittel – die nächste Stufe des „Great Reset“?

Die Rede der Königin war dieses Jahr sehr interessant. Für alle Menschen außerhalb des Vereinigten Königreichs, die nicht wissen, was die „Queens Speech“ eigentlich ist: Es handelt sich um eine absurde Staatsveranstaltung, bei der die Königin (oder in diesem Fall Prinz Charles, da ihre Majestät krank/heimlich tot ist/“Mobilitätsprobleme“ hat) eine Rede darüber hält, was „ihre Regierung“ in den nächsten 12 Monaten zu tun gedenkt.

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Führender britischer Wissenschaftler fordert, weniger Fleisch zu essen und weniger zu fliegen

Nur so könne man das Emissionsziel der Regierung erreichen, erklärt Sir Patrick Vallance, oberster wissenschaftlicher Berater der Regierung. Der Zufall: Bill Gates sieht das ganz ähnlich.

Datum: 2. Mai 2022

Rubrik: Wissenschaft

Lagebericht direkt aus Schanghai

Ein Deutscher, der seit fünf Jahren in der grössten Industriestadt Chinas lebt, berichtet über seine Erfahrungen im Total-Lockdown.

Datum: 26. April 2022

Rubrik: Strategie

Transition TV News Nr. 46 vom 25. April 2022

Konstruierte Hungersnot – Vorhergesagte AIDS-Epidemie – Mikroplastik in Lunge – Lagebericht aus Schanghai

Datum: 25. April 2022

Rubrik: Transition-TV

Umstellung auf ökologische Landwirtschaft stürzt Sri Lanka in die schlimmste Wirtschaftskrise seit 1948

Der Präsident von Sri Lanka führte im April 2021 im Sinne des Great Reset ein plötzliches Verbot von chemischen Düngemitteln ein. Nun hat er die Anordnung gekippt, trotzdem droht eine Hungersnot.

Datum: 25. April 2022

Rubrik: Strategie

Wegen steigender Preise: Reisernten könnten um mehr als 10 Prozent zurückgehen

Immer mehr Landwirte in Asien tun sich schwer damit, die für den Reisanbau erforderlichen Düngemittel zu kaufen.

Datum: 22. April 2022

Rubrik: Versorgung

Konsequenzen der ansteigenden Lebensmittelpreise

Als eine Antwort auf die steigenden Nahrungsmittelpreise sieht der Arzt Dr. Joseph Mercola die Umstellung auf eine biodynamische Landwirtschaft.

Datum: 20. April 2022

Rubrik: Versorgung

Inflationsrate steigt rasant

BlackRock-Präsident Rob Kapito empfiehlt aufgrund dieser Entwicklung: «Ich würde Ihnen raten, sich anzuschnallen. Denn so etwas haben wir noch nicht erlebt.»

Datum: 17. April 2022

Rubrik: Versorgung

Lebensmittel aus dem Labor

Big Food betrügt den Verbraucher mit künstlich hergestellten Nahrungsmitteln und gaukelt ihm vor, dass er bei deren Verzehr Gutes für die Umwelt tue.

Datum: 13. April 2022

Rubrik: Versorgung

Sri Lanka: Regierung verhängt Ausnahmezustand

Bei Protesten gegen den Lebensmittel- und Treibstoffmangel ist es in Colombo zu gewaltsamen Zusammenstössen mit den Kräften der Staatssicherheit gekommen.

Datum: 9. April 2022

Rubrik: Brandherde

Ist Russland das wahre Ziel westlicher Sanktionen?

Steigende Ölpreise, Energie- und Nahrungsmittelkrisen: Ist es möglich, dass wir selbst das eigentliche Ziel dieses Wirtschaftskrieges sind? Von Kit Knightly, OffGuardian

Datum: 4. April 2022

Rubrik: Konflikte

Versorgungsnotstand in Spanien

Seit dem 14. März streiken in Spanien Speditionsfirmen und Lkw-Fahrer. Die links-sozialistische Regierung reagiert darauf gewohnt totalitär und antidemokratisch.

Datum: 25. März 2022

Rubrik: Konflikte

Weltweite Hungersituation wird durch den Ukraine-Krieg verschärft

David Beasley, der Leiter des Welternährungsprogramms, warnt vor Lebensmittelknappheit und steigenden Getreidepreisen.

Datum: 10. März 2022

Rubrik: Versorgung

Wie kann ich Ersparnisse vor Entwertung schützen?

Unsicherheit, fallende Börsenkurse, drohender Crash. Auch die Inflation ist wieder da. All dies gefährdet hart erarbeitete private Vermögenswerte. Eine neu gegründete Schweizer Firma hat deshalb eine Anlagestrategie entwickelt, die in reale Werte investiert.

Datum: 24. Februar 2022

Rubrik: Finanzsektor

Liebe EU-Leader, Afrika hat grössere Probleme als Covid

Der unerbittliche Druck, den Kontinent zu impfen, wird den Afrikanern nicht helfen. Von Samuel Adu-Gyamfi, UnHerd

Datum: 21. Februar 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

Fragwürdige Kredite für Umweltsünder

In Brasilien erhalten auch landwirtschaftliche Betriebe, die auf der Schwarzen Liste stehen, staatlich subventionierte Kredite.

Datum: 16. Februar 2022

Rubrik: Versorgung

Die Lebensmittelpreise sind in Gefahr, weil der Welt die Arbeitskräfte ausgehen

Überall auf der Welt erschüttert ein Mangel an Arbeitskräften die Versorgungsketten. Von The Pittsburgh Post-Gazette

Datum: 1. Oktober 2021

Rubrik: Versorgung

Korruption in der grössten Geldmaschine der Welt, der US-Zentralbank

Federal Reserve-Chef Powell und andere Beamte profitierten direkt von Wertpapieren, die die Zentralbank während der Pandemie kaufte.

Datum: 21. September 2021

Rubrik: Finanzsektor

Die Weltmarktpreise für Nahrungsmittel sind seit einem Jahr um 32,9 Prozent gestiegen

Gemäss FAO sind Zucker, Pflanzenöl und Getreide die hauptsächlichen Treiber.

Datum: 10. September 2021

Rubrik: Versorgung

Kalender

  21.05.22     Sam Moser & Band
  10.06.22     Referat von Daniele Ganser in Bern am 10.06.22
Ganzen Kalender anzeigen
Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Spiegel: Bundesverfassungsgericht billigt Pflege-Impfpflicht
vor 10 Stunden

Das Bundesverfassungsgericht hat die einrichtungsbezogene Impfpflicht bestätigt. Das höchste deutsche Gericht wies eine Verfassungsbeschwerde gegen entsprechende Teile des Infektionsschutzgesetzes zurück.


Frankfurter Allgemeine: WHO ruft zu rigoroser Kontaktverfolgung bei Affenpocken-Patienten auf
vor 10 Stunden

Nachdem die Krankheit nun auf einem weiteren Kontinent nachgewiesen wurde, sollten sich Patienten zudem isolieren, empfiehlt die WHO. Das Ausmaß der lokalen Ansteckung sei zur Zeit noch unklar.


RND: Streit um Coronavirus-Ursprung: Drosten und Wiesendanger am Freitag vor Gericht
vor 10 Stunden

Woher stammt das Coronavirus? Diese Frage sorgte für eine Auseinandersetzung zwischen den Wissenschaftlern Christian Drosten und Roland Wiesendanger. Der Physiker Wiesendanger wirft Drosten vor, die Gesellschaft gezielt getäuscht zu haben. Nun geht der Fall vor Gericht.


NachDenkSeiten: Koreanische Halbinsel: Rückfall in die Konfrontation
vor 17 Stunden

Seit dem 10. Mai amtiert mit dem früheren Generalstaatsanwalt Yoon Suk-Yeol (61) ein neuer Präsident der Republik Korea (ROK – Südkorea) in Seoul.


Reitschuster: Droht die globale Gesundheitsdiktatur?
vor 17 Stunden

Die Weltgesundheitsorganisation steht kurz davor, die Souveränität im Bereich der öffentlichen Gesundheit auszuhebeln. Der Weltgesundheitsrat fürchtet eine „Machtübernahme“.


Telepolis: Charité nimmt umstrittene Studie zu Corona-Impfnebenwirkungen offline
gestern

Angriff auf Wissenschaftsfreiheit oder Durchsetzung von Qualitätsstandards? Charité-Leitung sollte sich schnellstmöglich erklären.


Rubikon: Pathologischer Profit
gestern

m Gesundheitswesen sind so viele skandalöse Fehlanreize gesetzt, dass von einer Medizin für die Menschen kaum mehr zu sprechen ist.


Apolut: Wir werden mRNA – und DNA Präparate nicht mehr los
gestern

Das was uns als neuartige „Impfstoffe“ verkauft wird, sind in Wirklichkeit Präparate zur Genmanipulation der Zellen des eigenen Körpers.


Reitschuster: Jetzt offiziell: Lauterbach ist auf den Hund gekommen
gestern

Minister will Vierbeiner Corona erschnüffeln lassen – etwa an Flughäfen


Nachdenkseiten: Der Präzedenzfall des Julian A. – Scheideweg der Pressefreiheit?
gestern

WikiLeaks hat das Innenleben einiger der mächtigsten Staaten der Welt offenbart und deren Verbrechen sichtbar gemacht. Assanges Bestrafung wird die Zukunft der Pressefreiheit fundamental prägen.


Weltwoche: Nato-Beitritt durch die Hintertüre:
gestern

Bundesrätin Viola Amherd will eine engere Kooperation mit dem Verteidigungsbündnis. Ihr Überaktivismus gefährdet die Neutralität. Warum macht sie das?


BR24: Bayern unterstützt Neuanlauf für Corona-Impfpflicht ab 60
gestern

Bayern hat sich einem Vorstoß der Nachbarländer Baden-Württemberg und Hessen angeschlossen, die einen Neuanlauf zu starten, um die Impfpflicht für Menschen über 60 durchzusetzen.


Rubikon: Die Pandemieketten sprengen
gestern

Das Zeitfenster für die Aufklärung über die Geschehnisse der letzten zwei Jahre steht offen — nutzen wir es.


RT: Befindet sich der Westen im Krieg mit Desinformation – oder mit abweichenden Meinungen?
vor 2 Tagen

Mit dem Wiederaufkommen des Populismus im Westen nimmt auch das Durchgreifen gegen Narrative zu, die von jenen der Regierungen abweichen – alles unter dem Deckmantel, uns vor Schurken zu schützen. Aber werden unsere Leben dadurch wirklich sicherer?


Reitschuster: Charité distanziert sich von Untersuchung zu Impf-Nebenwirkungen
vor 2 Tagen

Die Charité will nun nicht mehr, dass die kritische Untersuchung in ihrem Namen verbreitet wird. Bei der Humboldt-Uni und einer Untersuchung, die der Regierung ins Konzept passte, war das genau umgekehrt.


Zeitpunkt: «Machtergreifung» der WHO: Bürgerrechtsbewegung «massvoll» lanciert eine Petition und droht mit einer Austrittsinitiative
vor 2 Tagen

Die Schweiz unterstützt Änderungen der int. Health Regulations, die dem WHO-Generaldirektor die Kompetenz geben, in einzelnen Ländern einen Gesundheitsnotstand auszurufen und Pandemiemassnahmen auszulösen.


Tages-Anzeiger: Tränen, Stress, Burn-outs: Wie das BAG seine Krisenmanager verheizte
vor 2 Tagen

Die psychische Belastung der Corona-Krise traf Angestellte und vor allem Kaderleute im Bundesamt für Gesundheit mit voller Härte. Das belegen jetzt erstmals Zahlen.


Apolut: Finnland in die NATO?
vor 2 Tagen

Der NATO-Beitritt Finnlands ist so gut wie beschlossen. Die plötzliche Kehrtwendung des Landes, das lange Zeit stolz auf seine Neutralitätspolitik war, ruft Erstaunen hervor. Die Beweggründe sind nicht ohne einen Blick auf die Geschichte zu verstehen.


Multipolar: Zukunftsaussichten eines zerstörten Landes
vor 2 Tagen

Der Krieg in der Ukraine dauert wahrscheinlich noch Jahre. Die russische Armee wird danach mindestens die südlichen und östlichen Regionen des Landes kontrollieren. Noch zehntausende Menschen werden sterben und weite Teile der ukrainischen Infrastruktur zerstört.


Epoch Times: Diskriminierung an der Universität? Maskenbefreiung nicht anerkannt
vor 2 Tagen

An der Berliner Humboldt-Universität will sich ein Student der Maskenpflicht nicht beugen.


TTV Diskussion:

Zeitpunkt:

«Reset oder Renaissance», das Schwerpunktthema des neusten Zeitpunkt (Nr. 168). Eine historische Wahl und eine grosse Entscheidung.
Mit Beiträgen von Mathias Bröckers, Ernst Wolff, Christoph Pfluger und anderen. 128 Seiten.
Fr./€ 15.–.
Weitere Infos und Bestellung