1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Alles zeigen
Empfehlungen

Was andere Medien berichten

SWR: Amtsgericht Stuttgart: "Querdenken"-Gründer Ballweg weiter in U-Haft
vor 13 Stunden

Eine Woche nach dem Oberlandesgericht hat auch das Amtsgericht Stuttgart entschieden, dass "Querdenken"-Gründer Michael Ballweg in Haft bleiben muss - aus ähnlichen Gründen.


Jouwatch: „Größtes Staatsversagen aller Zeiten“: Kekulé fodert Untersuchungsauschuss
vor 13 Stunden

Alexander Kekulé Packt die „Bazooka“ aus: In einem Interview mit der Welt rechnet er mit der deutschen Pandemiepolitik und auch seinem Virologen-Kollegen Drosten ab. Er spricht von monströser Geldverschwendung, völlig überzogenen Eingriffen in die Freiheitsrechte, zu vielen Toten und fordert einen Untersuchungsausschuss, um „für künftige Krisen zu lernen“.


GlobalResearch: “In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es passiert, kann man darauf wetten, dass es so geplant war.“
vor 14 Stunden

Die Herrschenden und ihre Politiker haben geplant, das naturwissenschaftliche Menschenbild nicht aufkommen zu lassen, damit die Menschen nicht denken lernen und ihr Leben besser verstehen sowie besser leben.


Achgut.com: Holocaust-Überlebende soll zwangsgeimpft werden
vor 14 Stunden

Die 85-jährige jüdische Komponistin und Holocaust-Überlebende Inna Zhvanetskaya soll in eine geschlossene Psychiatrie eingewiesen werden, wo sie gegen ihren Willen mit einem Corona-Impfstoff zwangsgeimpft werden soll.


Berliner Zeitung: Neue Panne: Wieder geheime Dokumente bei Joe Biden gefunden
vor 16 Stunden

Bereits am Montag wurden Dokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe in einem früheren Büro von Biden entdeckt. Jetzt gibt es einen neuen Fund.


Rubikon: Der distanzlose Staat
vor 16 Stunden

Das Bundesgesundheitsministerium ruft weiterhin zum Selbstschutz auf, macht Werbung für die Corona-Impfung und rückt den Bürgern auf die Pelle.


NachDenkSeiten: Matt Kennard: Imperialismus und Medien „If journalism was done properly“
vor 16 Stunden

Ein Artikel von Matt Kennard Investigativjournalist Matt Kennard über seine Arbeit für die Financial Times, die Mainstreammedien und ‚Zensur durch Ausblendung‘. Er schrieb für den Guardian, die New York Times und war Direktor des britischen Zentrums für Investigativjournalismus, bevor er DeclassifiedUK.org gründete.


Anti-Spiegel: „Im Westen liegt die wahre Macht in den Händen von Clans und Konzernen“
vor 17 Stunden

Nikolai Patruschew, der Chef des russischen Sicherheitsrates, hat ein Interview gegeben, in dem er erklärt, wer aus seiner Sicht im Westen die Macht hat und worum es bei der Konfrontation in der Ukraine tatsächlich geht.


tkp: Deutsche Statistik der Todesursachen: Dringender Handlungsbedarf für Regierung
vor 17 Stunden

Seit Mitte Dezember ist endlich die Todesursachenstatistik für 2021 einsehbar. Die seit April 2020 veränderten, manipulativen Zählregeln lassen nur noch wenige sinnvolle Aussagen zu. Dennoch war der Anstieg bei den Impftoten unübersehbar, nämlich von 0 bis 6 auf über 500. Daraus werden eine Reihe von Forderungen für die Regierung abgeleitet


Tages-Anzeiger: «Man soll uns endlich ernst nehmen»
gestern

Sie sind selten, können aber mittlerweile nicht mehr wegdiskutiert werden: starke Nebenwirkungen nach der Covid-Impfung. Betroffene kämpfen jetzt um Anerkennung.


Weltwoche: Weitere Verschwörungstheorie entpuppt sich als Wahrheit
gestern

Die Spike-Proteine im Impfstoff gegen Covid-19 verbleiben sehr wohl im Körper – und können dort Schaden anrichten.


Rubikon: Faktenchecker in der Bredouille
gestern

Thomas Laschyk, Chefredakteur von „Volksverpetzer“, führt einen verzweifelten Abwehrkampf gegen die Wahrheit über Corona, die sich selbst in den Mainstream-Medien teilweise Bahn bricht.


Der Brasilien-„Putsch“ und das falsche Spiel der Medien
gestern

Was Sie nicht erfahren sollen


Nebelspalter: Medien wollen erneut in Staatskasse greifen
gestern

Seit dem Nein des Stimmvolks zum Mediengesetz ist noch nicht einmal ein Jahr vergangen. Doch nun liegt bereits wieder eine Forderung nach Steuergeldern für die privaten Medien vor.


NachDenkSeiten: Europäische Journalisten-Föderation: „Willkürliche Zensur seitens der ukrainischen Regierung“
gestern

Das vom ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj Ende Dezember verabschiedete neue Mediengesetz trifft auf scharfe Kritik von europäischen Journalistenverbänden.


Multipolar Magazin: Die Corona-Krise endet, wie sie begonnen hat
gestern

Die Debatte zwischen Weihnachten und Neujahr über die vorzeitige Beendigung aller Corona-Maßnahmen macht deutlich, wie Corona-Politik noch immer betrieben wird.


Jouwatch: Werden wir jetzt doch noch alle sterben? Experten erwarten Dominanz neuer Corona-Variante XBB 1.5
gestern

Führende Gesundheitsexperten gehen davon aus, dass die Omikron-Variante XBB.1.5 in Deutschland auch in Deutschland zur dominanten Variante wird.


Infosperber: Kissinger: «So lässt sich ein weiterer Weltkrieg vermeiden»
gestern

Der frühere US-Aussenminister schlägt Rückkehr zu den Grenzen vom 24. Februar 2022 vor. Er warnt vor modernsten Waffen.


Reitschuster: Psychoterror in Aktion: erneut finanziell vertrieben
vor 2 Tagen

Am 9. Januar hat das Bankhaus Bauer mein Konto geschlossen. Als kritischer Journalist fühlt man sich wie Freiwild. Doch ich gebe nicht auf – und zähle auf meine Leser!


Global-Bridge: «Die Russen, ein Sklavenvolk»
vor 2 Tagen

Schweizer Medien – konkret der Zürcher «TagesAnzeiger», die «Berner Zeitung» und andere zum Verbund gehörende Zeitungen – gewährten dem russischen Schriftsteller Michail Schischkin eine Plattform für rassistische Parolen. Das Interview erschien am 3. Januar 2022, hat im Internet aber eine Bezahlschranke.


Blick: «Tagesschau» wegen Impfkritiker-Beitrag kritisiert
vor 2 Tagen

Das SRF hat Personen fälschlicherweise als «Impfkritiker» und «Covid-Massnahmengegner» bezeichnet. Ein Beitrag in der «Tagesschau» hat die SRG-Ombudsstelle auf den Plan gerufen. Die Ombudsleute monierten Verstösse gegen das Sachgerechtigkeitsgebot.


Tages-Anzeiger: Geheimdokumente in Joe Bidens ehemaligem Büro entdeckt
vor 2 Tagen

Die Anwälte des US-Präsidenten stiessen bei einer Räumaktion auf die Unterlagen. Es ist eine Steilvorlage für Donald Trump.


NachDenkSeiten: Putschversuch in Brasilien: Was bisher bekannt ist
vor 2 Tagen

Tausende Anhänger des der extremen Rechten zuzuordnenden, ehemaligen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro haben am Sonntag in der Hauptstadt Brasília den Kongress, den Präsidentenpalast sowie den Obersten Gerichtshof des Landes gestürmt und zum Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva von der brasilianischen Arbeiterpartei (PT) aufgerufen.


Reitschuster: Zerschellt Lindners Lebenstraum an einem Grußwort?
vor 2 Tagen

Der Finanzminister lobt eine Bank in höchsten Tönen und nimmt dort wenige Wochen später einen Privat-Kredit auf. Jetzt steht die Frage im Raum: War der Vorgang nur moralisch bedenklich oder schon strafbar?


Kalender

Ganzen Kalender anzeigen

Neu. Das Transition-News Jahrbuch 2022:

Das Transition-News Jahrbuch 2022 – erhalten Sie in gedruckter Ausgabe geschenkt, beim Kauf eines der virtuellen Spenden-Abo’s Jetzt bestellen, ab CHF/EURO 70.— oder das Buch als Einzelbestellung für CHF/EURO 15.—

******************

Die Freien:


Die Freien – die neue Zeitschrift für bewegte Zeiten: konstruktiv, inspirierend und visionär. Mit Beiträgen von Prisca Würgler, Michael Bubendorf, Marco Caimi, Andreas Thiel, Aya Velázquez, Paul Rosenberg u.v.m. Bestellen Sie die neue Ausgabe hier.

******************

Zeitpunkt:

Der Erste Weltfrieden – womit er beginnt und wohin er führt.
Es reicht nicht, nur den Krieg verhindern zu wollen. Wir müssen auch konkret etwas für den Frieden tun.

Ungleichheit ist der grösste Faktor, der in der Geschichte immer wieder zu Kriegen, Revolutionen und Staatsversagen geführt hat. Deshalb beginnt der Erste Weltfrieden mit Entschuldung.

Inhaltsübersicht und Bestellung hier