Wandelhalle

Verschmelzung der «physischen, digitalen und biologischen Welt»

Bill Gates und das WEF treiben das Internet of Bodies (IoB) voran, das ihnen die Macht geben wird, die Menschen vollständig zu kontrollieren. Ethische Bedenken haben sie nicht.

Datum: 2. Oktober 2022

Rubrik: Elektronische Identität

Kanada: Trudeau führt nationales «digitales Identitätsprogramm» ein

Die «Pandemie» habe gezeigt, wie wichtig es ist, dass staatliche Dienstleistungen im digitalen Zeitalter zugänglich und flexibel sind. Die digitale Identität sei das elektronische Äquivalent eines anerkannten Identitätsnachweises wie Führerschein oder Reisepass.

Datum: 20. August 2022

Rubrik: Elektronische Identität

Italien: Gesichtserkennung auf Flug

Die staatliche Fluggesellschaft Ita Airways führt auf ihrem Flug von Catania nach Mailand die biometrische Gesichtserkennung ein.

Datum: 4. Juli 2022

Rubrik: Elektronische Identität

Meta plant 3D-Repliken mithilfe von Handyscans

Um Nutzern das Metaversum schmackhaft zu machen, setzt das Unternehmen Meta auf die Digitalisierung von realen Personen.

Datum: 23. Juni 2022

Rubrik: Elektronische Identität

Kanada: Biometrische Gesichtserkennung an Flughäfen

Schon im vergangenen Jahr wurden am «Toronto Pearson International Airport» heimlich Millionen von Gesichtern von Reisenden gescannt – ohne deren Zustimmung.

Datum: 28. Mai 2022

Rubrik: Elektronische Identität

Hightech-Gesichtserkennungssoftware wird am Flughafen von Miami eingeführt

Bis 2023 sollen alle Flugsteige mit dieser biometrischen Gesichtserkennungstechnologie ausgestattet sein. Kritiker befürchten, dass diese Überwachung die persönliche Privatsphäre aushöhlen könnte.

Datum: 21. Mai 2022

Rubrik: Elektronische Identität

Zukunftsvision des WEF: «Blutbasierter QR-Code»

Mittels einer App will das Weltwirtschaftsforum Geimpften Freiheiten zurückgeben. Aber erst, nachdem die Nutzer eine Blutprobe abgegeben haben.

Datum: 19. März 2022

Rubrik: Elektronische Identität

Der Impfpass als Mikrochip-Implantat

Das schwedische Startup Epicenter stellt ein reiskorngrosses Mikrochip-Implantat vor, auf dem der Covid-Impfpass gespeichert und mit der Technologie für kontaktlose Zahlungen gelesen wird.

Datum: 22. Dezember 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Der «Gesundheitspass» – der Weg zur digitalen Identität?

Digitale Identifikationstechnologien werden seit über einem Jahrzehnt rasant vorangetrieben und verfolgen eine klare Wirtschaftsagenda. Von Bon Pour La Tête

Datum: 18. Dezember 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Digitale Impfpässe ebnen den Weg für einen nie dagewesenen Überwachungskapitalismus

Wie Titanen des globalen Kapitalismus die Covid-Krise für digitale ID-Systeme im Stil von Sozialkrediten nutzen.

Datum: 11. November 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Spanien: Mit Volldampf in die digitale Diktatur (Teil 2)

Die andalusische Landesregierung hat eine Digitalagentur gegründet, um durch KI und 5G unter anderem das «epidemiologische Überwachungsnetz» zu verbessern. Die Digitalisierung werde den Wandel hin zu «einer grüneren, agileren, effizienteren und produktiveren Welt» ermöglichen.

Datum: 7. November 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Spanien: Mit Volldampf in die digitale Diktatur nach chinesischem Vorbild

Am Bahnhof der andalusischen Provinzhauptstadt Málaga wird ein Pilotprojekt durchgeführt: Der Zugang zu den Gleisen erfolgt nach biometrischer Gesichtserkennung.

Datum: 4. November 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Green Pass: Die digitale Plattform zur globalen Kontrolle

Das Zertifikat wird benutzt werden um Geld, Gesundheit und Leben zu digitalisieren und somit totale Kontrolle auszuüben. Von Marcello Pamio, Disinformazione.it

Datum: 30. Oktober 2021

Rubrik: Elektronische Identität

«Digitale Tyrannei»

Eine Analyse des Weltbank-Ökonoms Peter Koenig: Das Impfzertifikat als Teil der Agenda ID2020. (Mit Video)

Datum: 6. Oktober 2021

Rubrik: Elektronische Identität

UN fordert «Moratorium» für Systeme der Künstlichen Intelligenz (KI), die die «Menschenrechte bedrohen»

KI habe dazu geführt, dass viele Menschen «ungerecht behandelt» werden, «entweder weil ihnen aufgrund der Anwendung schlechter KI-Tools Sozialleistungen verweigert oder weil sie aufgrund von Fehlern in Gesichtserkennungssystemen verhaftet wurden», heisst es in einer UN-Erklärung.

Datum: 19. September 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Polizisten auf Teneriffa protestieren gegen die elektromagnetische Strahlung von Mobilfunkmasten

Die Strahlung in ihrer Dienststelle sei zehnmal so hoch wie von der WHO erlaubt. Bei drei Polizisten hätten sich Tumore im Schädel entwickelt, einer der Beamten sei gestorben.

Datum: 8. September 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Gates- und Rockefeller-Stiftungen finanzieren WHO-Richtlinien für den digitalen Impfpass

Die Weltgesundheitsorganisation hat am 27. August eine Richtlinie zur Einführung und technischen Spezifikation von digitalen Impfpässen veröffentlicht. Von Nobert Häring

Datum: 8. September 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Arizona und Georgia führen digitale Führer- und Personalausweise ein

Die US-Bundesstaaten akzeptieren künftig digitale Ausweise von Apples Wallet-App.

Datum: 7. September 2021

Rubrik: Elektronische Identität

WHO veröffentlicht Leitfaden zur weltweiten Einführung des digitalen Covid-Passes

Das digitale Impfzertifikat könne zudem «für die Kontinuität der Versorgung oder als Nachweis der Impfung für andere Zwecke als die Gesundheitsversorgung» verwendet werden, schreibt die Weltgesundheitsorganisation.

Datum: 2. September 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Auf dem Weg in die digitale Versklavung

Die kubanische Nachrichtenagentur Prensa Latina informiert, dass Passagiere in der Moskauer Metro nun dank eines neuen «Bezahlsystems mit Gesichtserkennung» keine Fahrkarte mehr kaufen müssen. 1000 Moskauer haben sich angeblich schon registriert.

Datum: 31. August 2021

Rubrik: Elektronische Identität

Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Reitschuster: Spike-Protein kann tödliche Entzündungen an Organen auslösen
vor 1 Stunde

Obduktionsbericht liefert neue Beweise.


Report24: Verstörende Bilder: China setzt Null-Covid-Politik jetzt mit Sturmgewehren durch
vor 4 Stunden

Peking setzt zunehmend auf Waffengewalt, um die Null-Covid-Politik im Land durchzusetzen.


Overton Magazin: Greenwashing der Oder-Katastrophe
vor 4 Stunden

Deutsche und polnische Umweltbehörden nennen in ihren Berichten weder die Ursache des Fischsterbens in der Oder, noch wer die Verantwortlichen bei Industrie und Behörden sein könnten.


Epoch Times: Primärdaten zu Corona-Impfstoffen: Wissenschaftler fordern mehr Transparenz
vor 4 Stunden

Mehrere Forscher haben den Mangel an Zugang zu Primärdaten von Studien zu Corona-Impfstoffstudien beklagt. Einer von ihnen ist Mitglied der STIKO.


Weltwoche: Europa verrät seine Werte
vor 4 Stunden

Friede, Demokratie, Menschenrechte, Umweltschutz: Im Kampf gegen Russland opfern wir alles, was uns heilig ist. Guy MettanGuy Mettan


Nachdenkseiten: US-Außenminister Blinken zur Zerstörung von Nord Stream 2: „Dies bietet eine enorme strategische Chance für die kommenden Jahre“
vor 4 Stunden

Ein Artikel von: Florian Warweg US-Außenminister Antony J. Blinken hat vergangenen Freitag, bisher unbeachtet von deutschen Medien, einige Klarstellungen zur Zerstörung der Nord-Stream-Pipelines getätigt.


Journalistenwatch: Wie jetzt? Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
vor 4 Stunden

Was für ein Chaos! Oder doch „nur“ Strategie, um die Gegner mürbe zu machen?


Rubikon: Die Haltungstyrannei
vor 5 Stunden

Ein Top-Reporter verlor seine Lehraufträge, weil er im Ukrainekonflikt der anderen Seite zuhörte.


Reitschuster: Maskenpflicht in Pflegeheimen: „An Absurdität nicht zu überbieten“
vor 5 Stunden

Die Ampel zwingt Bewohner und Personal von Pflege- und Behindertenheimen zu FFP-2-Masken. Sie beteuert, diesen Menschen besonders helfen zu wollen, doch in Wahrheit beschützt sie sie zu Tode.


Weltwoche: Verhandlungs-Verbot von Seiten der Ukraine: Präsident Selenskyj verbietet jegliche Gespräche mit Wladimir Putin
vor 15 Stunden

Kein Ukrainer dürfe mit Putin Verhandlungen führen. Dies hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj per Dekret verboten.


Reitschuster: Wassersparen: SWR wirbt fürs „Pipi machen unter der Dusche“
vor 20 Stunden

„Pipi machen unter der Dusche ist eklig? Vielleicht, aber es hat auch Vorteile: Man kommt nicht mit Bakterien auf der Klobrille in Berührung. Und es spart im Schnitt 6 Liter Wasser pro Toilettengang.“ Schreibt der SWR.


Epoch Times: EU-Kommission bereitet sich auf Blackouts und andere Notlagen vor
gestern

Angesichts des Ukraine-Krieges und der Energiekrise hält die EU-Kommission Stromausfälle und andere Notlagen innerhalb der EU für möglich.


NachDenkSeiten: Dokumenten-Leak: Wie die Bundesregierung an einer „Narrativ-Gleichschaltung“ zum Ukraine-Krieg arbeitet – Teil 2
gestern

Den NachDenkSeiten wurde exklusiv ein internes Dokument der Bundesregierung zugespielt. Wir konnten das Papier verifizieren und uns ist auch die Identität des Whistleblowers bekannt. Das Dokument, dessen zweiten Teil wir nun dokumentieren, gibt Einblick in das Ausmaß der horizontalen und vertikalen Strukturen der, man kann es nicht anders sagen, staatlichen Zensurversuche.


RT: Scott Ritter: Nach Beitritt der Volksrepubliken zu Russland befindet sich die NATO in einem Dilemma
gestern

Moskau ändert den Spielplan der NATO, indem es für Kiew verlorene Gebiete in die Russische Föderation absorbiert und so den Krieg auf sein eigenes Territorium verlagert.


Overton-Magazine: Washington setzt Europa unter Druck, der Ukraine mehr und regelmäßig Finanzhilfe zu leisten
gestern

Washington richtet sich auf einen langen Krieg ein, hat wieder ein Hilfspaket von 12 Milliarden verabschiedet und will angeblich monatlich 1,5 Milliarden an Finanzhilfe an die Ukraine leisten. Es wird Druck auf die EU ausgeübt, damit mitzuziehen.


Multipolar: Kollektive Bestrafung - Afghanistan am Abgrund
gestern

Ein gutes Jahr nach dem unkoordinierten Abzug der USA und ihrer Alliierten aus Afghanistan steht das Land von einer humanitären Katastrophe, von der die Welt – nicht zuletzt infolge eines faktischen Medien-Blackouts – nur wenig erfährt und gegen die sie viel zu wenig unternimmt.


NZZ: Angriff auf die Ukraine bewirkt eine Wende: Schweiz erteilt Russland keine Rechtshilfe im Fall von russischen Oligarchen
gestern

Das Bundesstrafgericht heisst den Rekurs eines geflüchteten Milliardärs gegen die Staatsanwaltschaft Genf gut und ordnet die Freigabe gesperrter Konten an.


Norbert Häring: Warum das Weltwirtschaftsforum Greta liebt: Überwachte CO2-Zuteilungen für besitzlose, glückliche Bürger
gestern

„Ihr CO2-Limit für den Monat ist erreicht, Fleisch und Südfrüchte können wir Ihnen leider nicht mehr verkaufen. Wie wäre es mit Kartoffeln und Gemüse aus regionalem Anbau?“


Junge Welt: Wirtschaftskrieg stoppen!
vor 2 Tagen

Russland-Politik der Bundesregierung. Gastkommentar von Sahra Wagenknecht


NZZ: «Man ist für jede staatliche Corona-Massnahme, oder man ist Schwurbler und Querdenker» – Richard David Precht und Harald Welzer rechnen mit den Medien ab
vor 2 Tagen

Richard David Precht und Harald Welzer gehören beinahe zum Inventar von deutschen Talkshows, stehen wegen ihrer Haltung zum Ukraine-Krieg jedoch in der Kritik. Jetzt halten sie den Medien den Spiegel vor – und offenbaren ein seltsames Medien- und Demokratieverständnis.


Tages-Anzeiger: Gasabkommen mit Deutschland rückt in weite Ferne
vor 2 Tagen

Der Schweizer Plan, Berlin bei einem Gas-Notstand diesen Winter vertraglich zu Solidarität zu verpflichten, platzt. Deutschland ist zu einem bilateralen Vorgehen nicht bereit.


Report24: Pfizer-CEO Bourla will nicht vor dem EU-Parlament aussagen
vor 2 Tagen

Eigentlich sollte Pfizer-CEO Albert Bourla am 10. Oktober wegen der Impfstoff-Deals vor einem Komitee des EU-Parlaments aussagen. Doch er wird dort nicht erscheinen, stattdessen schickt er eine unbeteiligte Managerin. Dies zeigt eine völlige Abgehobenheit der Eliten, zumal die EU-Kommission ebenfalls mauert.


Heise.online: Datenschutz: Daten von Millionen Krankenversicherten können weitergegeben werden
vor 3 Tagen

Zum Stichtag 1. Oktober sollen der Sammelstelle Daten von 73 Millionen Versicherten für Forschungszwecke vorliegen. Datenschützer gehen weiter dagegen vor.


Berliner-Zeitung: Wofür Jens Spahn sich entschuldigen möchte
vor 3 Tagen

Der Ex-Gesundheitsminister hat ein Buch über die Corona-Krise geschrieben – und über seine persönliche Krise: dass er sich von seinem Amt verabschieden musste.


apolut: Blöde Russen?
vor 3 Tagen

Glaubt man den deutschen Medien, dann sind Russen blöd: Angeblich haben sie ihre eigene Pipeline selbst zerstört. Eine Pipeline, die gutes Geld nach Russland brachte und die noch mehr bringen sollte.


Jouwatch: Nord-Stream-Anschlag: Meinung eines Tauch-Experten
vor 3 Tagen

Die mittlerweile vier Beschädigungen an den Nord-Stream-Pipelines zeigen uns Europäern, wie verletzlich die Infrastruktur unserer Länder ist – und zudem, wie es um die Souveränität der Bundesrepublik tatsächlich bestellt ist. Mittlerweile sind sich die meisten Akteure jedenfalls darin einig, dass es sich nur um Sabotage handeln kann. Die alles bestimmende Frage ist nun: Wer war es? Und natürlich: Wie konnte eine solche Sabotage technisch bewerkstelligt werden?


Spiegel: »Wir sind im Krieg mit Putin«
vor 3 Tagen

So deutlich hatte es noch kein Regierungsmitglied ausgedrückt: In einem Tweet kritisiert Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) den Philosophen Richard David Precht – und verortet Deutschland im Krieg.


Reitschuster: Verdienstausfall-Geld bei Corona nur noch nach drei Impfungen
vor 3 Tagen

Voraussetzung für Entschädigung, dass man "zur Solidarität beiträgt und sich impfen läßt“.


WELT: Migrationsforscher befürchtet „historischen Fluchtwinter“
vor 3 Tagen

Schutzsuchende Menschen aus der Ukraine sind in Europa zu ungleich verteilt, kritisiert der Migrationsexperte Gerald Knaus. Das könne im Winter zum echten Problem werden, wenn sich die Lage in der Ukraine weiter zuspitze.


ntv: Lindner schlägt "atmenden" Gaspreisdeckel vor
vor 3 Tagen

Um die hohen Preise für in die EU importiertes Gas in den Griff zu bekommen, fordert Finanzminister Lindner weitere Maßnahmen. Sein Vorschlag: eine Art atmender Preisdeckel. Dieser müsse über dem Weltmarktpreis für Flüssiggas liegen, damit Gas-Tanker nicht "abdrehen und nach Asien fahren".


Kalender

Ganzen Kalender anzeigen

Zeitpunkt:

Während die Energiekonzerne «Übergewinne» erzielen, subventionieren die Staaten Europas die Stromkosten – Sozialismus für die Reichen, Kapitalismus für die Armen.

Welche Mechanismen und langfristigen Pläne am Werk sind, erklärt die neuste Ausgabe des Zeitpunkt: «Leeren bitte! Die grosse Umverteilung am Energiemarkt» (Versand 29. September).

Leser der Transition-News erhalten die Ausgabe mit 128 S. zum Spezialpreis von Fr. 10.– statt 15.– (Angebot gültig bis 30. September). Inhaltsübersicht und Bestellung hier

*********************

Die Freien:

Die neue Zeitschrift für bewegte Zeiten: konstruktiv, inspirierend und visionär.
Mit Texten von Prisca Würgler, Michael Bubendorf, Milosz Matuschek, Marco Caimi, Lisa Fitz u.v.m. Bestellen Sie die neue Ausgabe hier.

*************