Wandelhalle

Chilenische Regierung fordert zweiten «Booster»

Sollten Bürger sich die zweite «Auffrischungsimpfung» nicht verabreichen lassen, wird ihr «Impfpass», der ihnen den Zugang zu Restaurants oder Massenveranstaltungen ermöglicht, nächsten Monat gesperrt.

Datum: 16. Mai 2022

Rubrik: Strategie

Der Mainstream: Ein Gral der Wahrheit

Martin Zeyn vom «Bayerischen Rundfunk» beleidigt in seinem Kommentar alle Menschen, die sich das Recht auf Meinungsfreiheit nehmen und das offizielle Corona-Narrativ kritisch hinterfragen. Von Wiltrud Schwetje

Datum: 9. Mai 2022

Rubrik: Medien

uncut-news: Ärzte, die zu dem Schluss kamen, dass der Corona-Impfstoff für schwangere Frauen sicher ist, werden von Pfizer bezahlt

Schwangeren Frauen wird empfohlen, sich mit den mRNA-Impfstoffen von Pfizer und Moderna gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Die Impfung ist sicher und wirksam, auch während der Schwangerschaft, so hieß es in den Medien und wurde auch von den Gesundheitsministern in den Ländern propagiert. Freigegebene Pfizer-Dokumente zeigen jedoch ein beunruhigendes Bild, sagte die Journalistin Naomi Wolf in Bannons War Room.

Datum: 6. Mai 2022

Rubrik: Empfehlungen

Vertrauliche Vereinbarungen zwischen «Wuhan Institute of Virology» und texanischem NIAID-Labor enthüllt

Das chinesische Institut kann seinen amerikanischen Partner auffordern, «geheime Akten, Materialien und Geräte ohne jegliche Sicherheitskopie zu zerstören und/oder zurückzugeben».

Datum: 29. April 2022

Rubrik: Personen

Trucker-Protest: Kommission soll Trudeaus Anwendung des Notfallgesetzes überprüfen

Doch die Unabhängigkeit dieser Untersuchung wird in Kanada in Frage gestellt. Denn der Premierminister hat einen Richter mit deren Leitung beauftragt, der seiner eigenen Partei nahestehen soll.

Datum: 29. April 2022

Rubrik: Demokratiefragen

Vatikan hält an allen Covid-Auflagen fest

Trotz Lockerung der Massnahmen in Italien müssen alle, die Gebäude des Vatikan betreten wollen, weiterhin einen «Super Green Pass» vorweisen – also dreifach geimpft sein.

Datum: 25. April 2022

Rubrik: Personen

Polen weigert sich, neue Covid-19-Impfstofflieferungen anzunehmen und zu bezahlen

Für den Vertragsbruch führt die Regierung die Klausel «höhere Gewalt» an. Der wahre Grund: In Polen wurde der «Impfstoff» weniger stark in Anspruch genommen als in den meisten anderen EU-Ländern.

Datum: 23. April 2022

Rubrik: Strategie

«Endstation: Gerechtigkeit» - Zusammenfassung der 100. Sitzung des Corona-Ausschusses

Die Themen: HIV-Viren in den Impfstoffen, Initiative «Leuchtturm ARD», USA: Überlegungen zum Ukraine-Konflikt und seinen möglichen Folgen - aus der Sicht eines Journalisten und eines Wirtschaftswissenschaftlers

Datum: 17. April 2022

Rubrik: Recht

Hunter Bidens «Laptop aus der Hölle»

Der Whistleblower Jack Maxey behauptet, er habe auf dem Laptop von Präsident Joe Bidens Sohn Unmengen gelöschtes Material wiederherstellen können, darunter zehntausende Bilder, Videos und E-Mails.

Datum: 9. April 2022

Rubrik: Personen

Wissenschaft auf den Kopf gestellt

Seit Beginn der «Pandemie» hat die Glaubwürdigkeit von wissenschaftlichen Regierungsberatern und Gesundheitspolitikern extrem gelitten.

Datum: 9. April 2022

Rubrik: Personen

Pfizer-Chef bezeichnet Kritiker von Covid-Injektionen als Kriminelle

Ausserdem beschimpft Albert Bourla Menschen, die öffentlich über Todesfälle nach «Impfungen» sprechen: Das seien Lügner.

Datum: 2. April 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

US-Regierung zahlte den Mainstream-Medien 1 Milliarde Dollar Steuergelder für Impf-Werbekampagne

Offizielles Ziel: Das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Covid-19-Impfstoffe stärken und deren Akzeptanz fördern. Auch Bill Gates weiss, wie man Macht ausübt: Er spendete nationalen und internationalen Medien mindestens 319 Millionen Dollar.

Datum: 27. März 2022

Rubrik: Medien

Pfizer wollte Dr. Paul Alexander bestechen

Für 1 Million Dollar und 50’000 Dollar monatlich hätte er seine öffentliche Kritik an den «Impfstoffen» des Pharmakonzerns einstellen sollen.

Datum: 25. März 2022

Rubrik: Personen

Spanien: Ein Rechtsanwalt kämpft gegen die Willkür

Aitor Guisasola ist einer der wenigen Juristen in Spanien, die sich seit Beginn des Virusalarms kritisch zum offiziellen Corona-Narrativ äussern. Schon zweimal hat man ihn deswegen bei der Anwaltskammer angezeigt.

Datum: 21. März 2022

Rubrik: Personen

Brasilien: Oberster Gerichtshof ordnet landesweite Telegram-Sperre an

Zudem sei ein Gerichtsverfahren gegen den Präsidenten Jair Bolsonaro und dessen Minister eingeleitet worden, informiert das Onlineportal «Tierrapura». Der Vorwurf: Sie hätten auf Telegram Fake News verbreitet, die sich gegen die Justiz richteten.

Datum: 20. März 2022

Rubrik: Recht

WHO warnt: Weltweit zunehmende Covid-Fälle seien nur die «Spitze des Eisbergs»

In der letzten Woche seien die «Infektionszahlen» um acht Prozent gestiegen. In Europa habe sich die «Stealth»-Variante durchgesetzt.

Datum: 19. März 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

Griechenland: Pressefreiheit in Gefahr

Die griechische Justiz interessiert sich nicht dafür, Korruption zu bekämpfen – stattdessen verfolgt sie Journalisten, die darüber recherchieren. Von Bon pour la tête

Datum: 28. Februar 2022

Rubrik: Politik

Wissenschaftsbetrug: Dr. Robert Malone fordert, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden

Die US-Gesundheitsbehörden hätten die Covid-Daten «absichtlich verzerrt und versteckt», so der Erfinder der mRNA-Technologie.

Datum: 26. Februar 2022

Rubrik: Wissenschaft

EU-Parlamentarier fordern sofortigen Rücktritt von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

Der Vorwurf: «Ursula von der Leyen ist Teil eines gigantischen Covid-19-Wissenschaftsbetrugs und einer Propaganda-Kampagne, die eine massive Verletzung der Menschenrechte und Freiheiten verursacht hat und weiter verursachen wird.» (Mit Video)

Datum: 26. Februar 2022

Rubrik: Konflikte

Achgut: Strafanzeige gegen den Bundeskanzler

Der wohl renommierteste deutsche Strafverteidiger Gerhard Strate hat Strafanzeige gegen den Kanzler der Bundesrepublik Deutschland und Hamburgs Ersten Bürgermeister eingereicht. Bekannt geworden ist Strate nicht nur durch die von ihm erwirkten Wiederaufnahmeverfahren, sondern z. B. auch durch seine Strafanzeigen gegen führende Bankmanager wie die ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der HSH Nordbank Jens Nonnenmacher und Hans Berger.

Datum: 18. Februar 2022

Rubrik: Empfehlungen

Kalender

  21.05.22     Sam Moser & Band
  10.06.22     Referat von Daniele Ganser in Bern am 10.06.22
Ganzen Kalender anzeigen
Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Multipolar: Zukunftsaussichten eines zerstörten Landes
vor 4 Stunden

Der Krieg in der Ukraine dauert wahrscheinlich noch Jahre. Die russische Armee wird danach mindestens die südlichen und östlichen Regionen des Landes kontrollieren. Noch zehntausende Menschen werden sterben und weite Teile der ukrainischen Infrastruktur zerstört.


Epoch Times: Diskriminierung an der Universität? Maskenbefreiung nicht anerkannt
vor 4 Stunden

An der Berliner Humboldt-Universität will sich ein Student der Maskenpflicht nicht beugen.


RT: Studie offenbart starken Anstieg von Suizidversuchen bei Kindern im zweiten Lockdown
vor 14 Stunden

Obwohl sie selten schwer an Corona erkranken, legte die Politik Kindern besonders strenge Maßnahmen auf. Mit massiven psychischen Folgen: Einer Studie zufolge hat sich die Zahl versuchter Selbsttötungen bei Minderjährigen im zweiten Pandemie-Jahr fast verdreifacht.


Berliner Zeitung: Inflation: Ist unser Geld bald nichts mehr wert?
vor 20 Stunden

Die EU versucht, mit neuen Billionen-Schulden die Wirtschaft in Gang zu bringen - ein hoch riskantes Manöver: Die Inflation könnte außer Kontrolle geraten.


Tages-Anzeiger: Scholz’ Koalition gerät in Schieflage
vor 20 Stunden

Die SPD und ihr Kanzler Olaf Scholz lahmen, die Grünen fliegen, die FDP stürzt ab: Der deutschen Ampel-Regierung stehen unruhige Zeiten bevor.


Reitschuster: Gunter Frank fordert sofortiges Ende der Corona-Impfungen
gestern

Der Heidelberger Arzt weist auf eine signifikante Häufung schwerer Nebenwirkungen nach Corona-Impfungen hin und spricht von der „größten Fehlleistung seit Bestehen der BRD“, während der Weltärztebund-Chef nur durch Arroganzanfälle zu glänzen weiß.


NachDenkSeiten: NRW wählt den Kriegskurs
gestern

Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen senden ein schlimmes Signal: Die Bürger, die überhaupt zur Wahl gegangen sind, haben mehrheitlich die Kriegstreiber bei Grünen und CDU gestärkt.


tkp: Pfizer Vorstand: mRNA-Impfstoffe für Kinder verfehlen 50 Prozent Ziel
gestern

Bei den Impfungen für Kleinkinder geht es in den USA um Haftungsfreistellung. Diese wird erreicht, sobald ein Impfstoff für wirklich alle Altersgruppen zugelassen ist.


Reitschuster: Er kann es nicht lassen: Lauterbachs neue Panikmache
gestern

"Sehr deutliche Einschränkungen der Denkfähigkeit"


Uncut-News: Das Imperium der Biowaffenlüge
gestern

Ein laufendes US-Biowaffenprogramm in der Ukraine war einer der drei Hauptgründe, die zum Start der Operation Z führten, schreibt Pepe Escobar.


Blick: Jetzt wird sogar Trinken so richtig teuer
gestern

Die Preise für Getränke ziehen an. Sogar Wasser wird bei Migros und Co. teurer. Bald dürften Konsumentinnen und Konsumenten auch für Süssgetränke mehr bezahlen.


Rubikon: Endspiel des Kapitalismus
gestern

Die USA bauen die digitale Überwachungsstruktur und die künstliche Intelligenz fieberhaft aus, um mit China Schritt halten zu können. Exklusivabdruck aus „Endspiel des Kapitalismus“.


Report 24: Merkwürdig: Bill Gates‘ „tödlichstes Tier der Welt“ breitet sich in Deutschland aus
gestern

Eigentlich kommt die Asiatische Tigermücke, wie der Name schon sagt, eher in Asien vor. Sie überträgt Krankheiten wie das Dengue-Fieber oder das Chikungunya-Virus.


WELT: Wegen hoher Strompreise - Erste Städte sparen bei der Beleuchtung
gestern

Die hohen Energiepreise machen den Städten Sorgen. Um Geld zu sparen, dimmen Metropolen wie Mainz oder Weimar nun ihre Straßenbeleuchtung.


ntv: Russischer Botschafter beklagt Bedrohungen von Diplomaten
gestern

Anatoli Antonow ist russischer Botschafter in Washington. In Zeiten des Ukraine-Krieges ist das ein durchaus herausfordernder Job, denn auch die Diplomaten bekommen zu spüren, dass die USA in diesem Konflikt die Ukraine unterstützen. Der Botschafter hat das Gefühl, in einer Festung zu sitzen.


Der Spiegel: Schweizer votieren laut Hochrechnung für Beteiligung an Frontex-Ausbau
gestern

Mit bis zu 61 Millionen Franken will die Schweiz die umstrittene EU-Grenzschutzagentur Frontex unterstützen. Dafür sprachen sich in einer Volksabstimmung laut Hochrechnung mehr als 70 Prozent der Teilnehmer aus.


Wochenblick: Gegen “Big-Brother” und Datenerfassung im Auto
gestern

Ab 6. Juni 2022 müssen alle Neuwagen mit dem intelligenten Geschwindigkeitsassistenzsystem (ISA) ausgestattet sein. Dieses soll den Fahrer warnen, wenn er zu schnell unterwegs ist. Eine Blackbox zeichnet zudem jede Menge Daten auf und verrät der Polizei mögliche Fahrfehler.


Jouwatch: Das weltweite Zerstörungswerk des Gender-Wahns
vor 3 Tagen

Vor 20 Jahren war die Gender-Ideologie noch eine akademische Verirrung, eine geistige Idiosynkrasie verranzter Uni-Autisten und verirrter Spinner auf dem Selbstfindungstrip. Aus der belächelten Kuriosität aber ist ein gefährlicher Mainstream, ja eine Staatsräson geworden – der woke Genderwahn kann als eine der schlimmsten Geißeln der westlichen Gesellschaften bezeichnet werden.


apolut: Geimpft – Geschädigt – Geächtet
vor 3 Tagen

Derzeit sind in Deutschland, glaubt man denn tatsächlich einmal dem Robert-Koch-Institut (RKI) und dessen Zahlenwerken, 77,5 Prozent der Bürger einmal, 75,9 Prozent zweimal und 58,5 Prozent dreimal („Booster”) gegen SARS-Cov-2 „geimpft”.


NachDenkSeiten: Im Schatten des Krieges: Chat-Kontrolle und WHO-Machterweiterung
vor 3 Tagen

Bedrohliche Vorhaben werden im Schatten des Ukrainekrieges vorangetrieben.


Rubikon: Die zukünftige Geldordnung
vor 3 Tagen

Im Rubikon-Exklusivinterview erläutert der Finanzexperte Norbert Häring, dass eine neue Geldordnung die alte ablöst, und dass diese zahlreiche Möglichkeiten birgt, die Freiheit des Einzelnen massiv einzuschränken.


Focus: Lauterbach warnt vor Rückkehr der Delta-Variante
vor 3 Tagen

Das Robert-Koch-Institut registriert am Samstag erneut sinkende Corona-Zahlen: Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 477. Gesundheitsminister Lauterbach warnt derweil vor der Rückkehr der Delta-Variante.


ntv: Wie Smartphones in der Ukraine Stellungen verraten
vor 3 Tagen

Im Internet wird ein Kartenausschnitt diskutiert, der offenbar anhand von Smartphone-Lokalisierung die russischen Truppenkonzentrationen in der Ukraine zeigt. Woher die Daten dafür stammen, ist unbekannt. Sicher ist aber, dass die Mobilfunkortung im Krieg eine wichtige Rolle spielt.


Der Spiegel: Österreich hebt alle Corona-Einreiseregeln auf
vor 3 Tagen

Österreich ist für viele Bundesbürger ein beliebtes Urlaubsziel, ab kommender Woche wird die Einreise in das Land wieder deutlich einfacher: Die Regierung in Wien streicht alle Corona-Auflagen.


Uncut-News: Trügerische Ruhe vor dem Sturm! Neue Weltordnung nimmt Formen an
vor 3 Tagen

Der nächste Akt im globalen Planspiel wird dieser Tage vorbereitet. Die „Neue Weltordnung“ der globalen „Welt-Regierung“ formiert sich und bereitet sich auf einen heißen Herbst vor.


Blick: Expat-Exodus aus chinesischen Wirtschaftsmetropolen
vor 3 Tagen

Während die Pandemie in Europa beinahe in Vergessenheit gerät, gelten in China weiterhin knallharte Massnahmen. Das führt zu einem regelrechten Exodus internationaler Einwohner.


«Reset oder Renaissance», das Schwerpunktthema des neusten Zeitpunkt (Nr. 168). Eine historische Wahl und eine grosse Entscheidung.
Mit Beiträgen von Mathias Bröckers, Ernst Wolff, Christoph Pfluger und anderen. 128 Seiten.
Fr./€ 15.–.
Weitere Infos und Bestellung