Wandelhalle

«Washington Post»: Die Corona-Impfung beeinträchtigt tatsächlich die Periode.

Sie verlängert sich um bis zu vier Tage. Der deutsche Berufsverband der Frauenärzte hielt 2021 einen «direkten Zusammenhang» noch für unwahrscheinlich.

Datum: 5. Oktober 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Versteckspiel um geheime Verträge mit Impfstoffherstellern geht weiter

Balearen weigern sich, geheime Verträge für Covid-Impfstoffe zu veröffentlichen. Dies, obwohl ein entsprechender Gerichtsbeschluss vorliegt.

Datum: 5. Oktober 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Swissmedic ignoriert systematisch Warnhinweise

Die Zulassungsbehörde Swissmedic unter Dr. Klaus Bolte ignoriert weiterhin schwere Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der «Impfung». Jüngstes Beispiel: das Thema Fruchtbarkeit.

Datum: 4. Oktober 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Schäden durch Spike-Protein-«Impfstoffe» waren schon vor 18 Jahren bekannt

Im Jahre 2004 hatte eine Studie mit einem SARS-Impfstoff schwere Leberschäden bei Labortieren ermittelt.

Datum: 4. Oktober 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Kanada: Stillschweigen nach Tod von 32 geimpften Ärzten

Der Arzt Dr. William Makis hat einen Brief an die kanadische Ärztekammer geschrieben. Bis heute ist die Anfrage unbeantwortet geblieben.

Datum: 4. Oktober 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Wissenschaftler finden mRNA in Muttermilch

Damit wurde ein weiterer Beweis dafür geliefert, dass sich mRNA im ganzen Körper ausbreitet – obwohl dies offiziell dementiert wird. Selbst der Mainstream musste sich wohl oder übel mit dem Thema beschäftigen. Von Wiltrud Schwetje

Datum: 2. Oktober 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

FDA nutzt Covid-mRNA-«Impfstoffe» als «Plattformtechnologie»

Dies geht aus der Zusammenfassung eines Treffens der WHO mit Vertretern der US-Regierung hervor. Die Folge ist, dass für eine vollständige Zulassung neuer mRNA-Präparate nur sehr begrenzte vorklinische und klinische Tests durchgeführt werden müssen.

Datum: 2. Oktober 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

FDA verweigert Freigabe der Autopsieergebnisse von Menschen, die nach «Impfungen» gestorben sind

Der Grund: Die Offenlegung von Personal- und Krankenakten würde einen «eindeutig ungerechtfertigten Eingriff in die Privatsphäre» darstellen.

Datum: 1. Oktober 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Jetzt haben wir es «schwarz auf weiss»: Covid-19-«Impfungen» schaden mehr, als sie nutzen

Das ist das Ergebnis einer aktuellen wissenschaftlichen Analyse des Psychologieprofessors Harald Walach. Seine Schlussfolgerung: Das Risiko-Nutzen-Verhältnis der Impfstoffe ist «eine Katastrophe».

Datum: 30. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Focus: Impfstoff-RNA in Muttermilch - was Mütter jetzt wissen müssen

Vor einem Jahr erfolgte die Stiko-Empfehlung für alle Schwangeren und stillenden Frauen, sich mit einem mRNA-Vakzin impfen zu lassen. Ihnen wurde versichert, dass die mRNA nicht in der Muttermilch nachweisbar sei. Eine Studie beweist jetzt das Gegenteil. Was Mütter nun wissen müssen.

Datum: 29. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

«Menschen sterben ‹plötzlich und unerwartet› bei alltäglichen Verrichtungen»

Das Ärztenetzwerk Aletheia und die Polizistenvereinigung «Wir für Euch» fordern in einem Schreiben an die Polizeikommandos und Staatsanwaltschaften der Schweiz, dass Todesfälle nach «Impfungen» genauer untersucht werden.

Datum: 29. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Harsche Kritik an der Pharmaindustrie

Noch vor 25 Jahren wurde das «Geschäft mit der Gesundheit» nur selten kritisiert. Das ist heute anders: Inzwischen sind pharmakritische Berichte vermehrt auch im Mainstream zu finden.

Datum: 28. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

CDC hat vier Tage, um Daten zu Impfschäden zu veröffentlichen

Dabei handelt es sich um Daten, welche die Behörde über ihre V-safe-App gesammelt hat. Insgesamt müssen die CDC mehr als 137 Millionen solcher Einträge veröffentlichen.

Datum: 27. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

«Lancet»-Studie zur Myokarditis nach mRNA-Injektionen: Viele bleiben nachhaltig gehandicapt

So leidet ein erheblicher Teil der im Schnitt 17 Jahre jungen Patienten unter anhaltender Einschränkung der körperlichen Aktivität. Viele bekommen auch noch täglich Medikamente im Zusammenhang mit der Herzmuskelentzündung (Myokarditis).

Datum: 23. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Bill Gates riet Trump ab, Impfstoffnebenwirkungen untersuchen zu lassen

Donald Trump wollte 2017 eine Kommission zur Untersuchung von Impfstoffnebenwirkungen einrichten, zu der ihm Robert Kennedy Jr. geraten hatte. Gates war anderer Meinung: Das sei eine «Sackgasse». (Mit Video)

Datum: 22. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Booster-«Impfung» bei jungen Menschen ist «unethisch»

Der Schaden überwiege den gesellschaftlichen Nutzen bei weitem. Zu diesem Fazit kommt eine neue Studie. Derweil werfen fünf Chemieprofessoren dem Paul-Ehrlich-Institut vor, es überwache die Geninjektionen nur unzureichend.

Datum: 21. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Australische Bestatter werden von den vielen Todesfällen überrollt

Offizielle Zahlen bestätigen in diesem Jahr eine Übersterblichkeit, die nicht nur auf «Covid» zurückzuführen ist.

Datum: 20. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

«Unfruchtbarkeit: Eine teuflische Agenda zur Dezimierung der Weltbevölkerung»

Eine Impfkampagne der WHO hat in Kenia viele Frauen unfruchtbar gemacht. Mary Holland zufolge, der Präsidentin von Children’s Health Defense, seien wir im Westen nun die nächsten Opfer.

Datum: 19. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Kanada: Über 21’000 Impfstoff-Nebenwirkungen allein in der Provinz Ontario

Alle «unerwünschten Ereignisse» gelten als bestätigt, da sie durch ein «strenges Verfahren» überprüft wurden. 1200 Fälle erfüllten das Kriterium «schwerwiegend».

Datum: 17. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

CDC gibt zu, dass «Covid-Impfungen» Myokarditis verursachen

Drei- bis fünfmal mehr junge Männer als im Vergleichszeitraum 2021 erleiden nach Angaben der CDC einen Herzinfarkt.

Datum: 16. September 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 820 | Alles zeigen
Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Weltwoche: Verhandlungs-Verbot von Seiten der Ukraine: Präsident Selenskyj verbietet jegliche Gespräche mit Wladimir Putin
vor 3 Stunden

Kein Ukrainer dürfe mit Putin Verhandlungen führen. Dies hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj per Dekret verboten.


Reitschuster: Wassersparen: SWR wirbt fürs „Pipi machen unter der Dusche“
vor 8 Stunden

„Pipi machen unter der Dusche ist eklig? Vielleicht, aber es hat auch Vorteile: Man kommt nicht mit Bakterien auf der Klobrille in Berührung. Und es spart im Schnitt 6 Liter Wasser pro Toilettengang.“ Schreibt der SWR.


Epoch Times: EU-Kommission bereitet sich auf Blackouts und andere Notlagen vor
vor 12 Stunden

Angesichts des Ukraine-Krieges und der Energiekrise hält die EU-Kommission Stromausfälle und andere Notlagen innerhalb der EU für möglich.


NachDenkSeiten: Dokumenten-Leak: Wie die Bundesregierung an einer „Narrativ-Gleichschaltung“ zum Ukraine-Krieg arbeitet – Teil 2
vor 15 Stunden

Den NachDenkSeiten wurde exklusiv ein internes Dokument der Bundesregierung zugespielt. Wir konnten das Papier verifizieren und uns ist auch die Identität des Whistleblowers bekannt. Das Dokument, dessen zweiten Teil wir nun dokumentieren, gibt Einblick in das Ausmaß der horizontalen und vertikalen Strukturen der, man kann es nicht anders sagen, staatlichen Zensurversuche.


RT: Scott Ritter: Nach Beitritt der Volksrepubliken zu Russland befindet sich die NATO in einem Dilemma
vor 18 Stunden

Moskau ändert den Spielplan der NATO, indem es für Kiew verlorene Gebiete in die Russische Föderation absorbiert und so den Krieg auf sein eigenes Territorium verlagert.


Overton-Magazine: Washington setzt Europa unter Druck, der Ukraine mehr und regelmäßig Finanzhilfe zu leisten
vor 18 Stunden

Washington richtet sich auf einen langen Krieg ein, hat wieder ein Hilfspaket von 12 Milliarden verabschiedet und will angeblich monatlich 1,5 Milliarden an Finanzhilfe an die Ukraine leisten. Es wird Druck auf die EU ausgeübt, damit mitzuziehen.


Multipolar: Kollektive Bestrafung - Afghanistan am Abgrund
gestern

Ein gutes Jahr nach dem unkoordinierten Abzug der USA und ihrer Alliierten aus Afghanistan steht das Land von einer humanitären Katastrophe, von der die Welt – nicht zuletzt infolge eines faktischen Medien-Blackouts – nur wenig erfährt und gegen die sie viel zu wenig unternimmt.


NZZ: Angriff auf die Ukraine bewirkt eine Wende: Schweiz erteilt Russland keine Rechtshilfe im Fall von russischen Oligarchen
gestern

Das Bundesstrafgericht heisst den Rekurs eines geflüchteten Milliardärs gegen die Staatsanwaltschaft Genf gut und ordnet die Freigabe gesperrter Konten an.


Norbert Häring: Warum das Weltwirtschaftsforum Greta liebt: Überwachte CO2-Zuteilungen für besitzlose, glückliche Bürger
gestern

„Ihr CO2-Limit für den Monat ist erreicht, Fleisch und Südfrüchte können wir Ihnen leider nicht mehr verkaufen. Wie wäre es mit Kartoffeln und Gemüse aus regionalem Anbau?“


Junge Welt: Wirtschaftskrieg stoppen!
gestern

Russland-Politik der Bundesregierung. Gastkommentar von Sahra Wagenknecht


NZZ: «Man ist für jede staatliche Corona-Massnahme, oder man ist Schwurbler und Querdenker» – Richard David Precht und Harald Welzer rechnen mit den Medien ab
gestern

Richard David Precht und Harald Welzer gehören beinahe zum Inventar von deutschen Talkshows, stehen wegen ihrer Haltung zum Ukraine-Krieg jedoch in der Kritik. Jetzt halten sie den Medien den Spiegel vor – und offenbaren ein seltsames Medien- und Demokratieverständnis.


Tages-Anzeiger: Gasabkommen mit Deutschland rückt in weite Ferne
gestern

Der Schweizer Plan, Berlin bei einem Gas-Notstand diesen Winter vertraglich zu Solidarität zu verpflichten, platzt. Deutschland ist zu einem bilateralen Vorgehen nicht bereit.


Report24: Pfizer-CEO Bourla will nicht vor dem EU-Parlament aussagen
gestern

Eigentlich sollte Pfizer-CEO Albert Bourla am 10. Oktober wegen der Impfstoff-Deals vor einem Komitee des EU-Parlaments aussagen. Doch er wird dort nicht erscheinen, stattdessen schickt er eine unbeteiligte Managerin. Dies zeigt eine völlige Abgehobenheit der Eliten, zumal die EU-Kommission ebenfalls mauert.


Heise.online: Datenschutz: Daten von Millionen Krankenversicherten können weitergegeben werden
vor 2 Tagen

Zum Stichtag 1. Oktober sollen der Sammelstelle Daten von 73 Millionen Versicherten für Forschungszwecke vorliegen. Datenschützer gehen weiter dagegen vor.


Berliner-Zeitung: Wofür Jens Spahn sich entschuldigen möchte
vor 2 Tagen

Der Ex-Gesundheitsminister hat ein Buch über die Corona-Krise geschrieben – und über seine persönliche Krise: dass er sich von seinem Amt verabschieden musste.


apolut: Blöde Russen?
vor 2 Tagen

Glaubt man den deutschen Medien, dann sind Russen blöd: Angeblich haben sie ihre eigene Pipeline selbst zerstört. Eine Pipeline, die gutes Geld nach Russland brachte und die noch mehr bringen sollte.


Jouwatch: Nord-Stream-Anschlag: Meinung eines Tauch-Experten
vor 2 Tagen

Die mittlerweile vier Beschädigungen an den Nord-Stream-Pipelines zeigen uns Europäern, wie verletzlich die Infrastruktur unserer Länder ist – und zudem, wie es um die Souveränität der Bundesrepublik tatsächlich bestellt ist. Mittlerweile sind sich die meisten Akteure jedenfalls darin einig, dass es sich nur um Sabotage handeln kann. Die alles bestimmende Frage ist nun: Wer war es? Und natürlich: Wie konnte eine solche Sabotage technisch bewerkstelligt werden?


Spiegel: »Wir sind im Krieg mit Putin«
vor 2 Tagen

So deutlich hatte es noch kein Regierungsmitglied ausgedrückt: In einem Tweet kritisiert Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) den Philosophen Richard David Precht – und verortet Deutschland im Krieg.


Reitschuster: Verdienstausfall-Geld bei Corona nur noch nach drei Impfungen
vor 2 Tagen

Voraussetzung für Entschädigung, dass man "zur Solidarität beiträgt und sich impfen läßt“.


WELT: Migrationsforscher befürchtet „historischen Fluchtwinter“
vor 2 Tagen

Schutzsuchende Menschen aus der Ukraine sind in Europa zu ungleich verteilt, kritisiert der Migrationsexperte Gerald Knaus. Das könne im Winter zum echten Problem werden, wenn sich die Lage in der Ukraine weiter zuspitze.


ntv: Lindner schlägt "atmenden" Gaspreisdeckel vor
vor 2 Tagen

Um die hohen Preise für in die EU importiertes Gas in den Griff zu bekommen, fordert Finanzminister Lindner weitere Maßnahmen. Sein Vorschlag: eine Art atmender Preisdeckel. Dieser müsse über dem Weltmarktpreis für Flüssiggas liegen, damit Gas-Tanker nicht "abdrehen und nach Asien fahren".


Kalender

Ganzen Kalender anzeigen

Zeitpunkt:

Während die Energiekonzerne «Übergewinne» erzielen, subventionieren die Staaten Europas die Stromkosten – Sozialismus für die Reichen, Kapitalismus für die Armen.

Welche Mechanismen und langfristigen Pläne am Werk sind, erklärt die neuste Ausgabe des Zeitpunkt: «Leeren bitte! Die grosse Umverteilung am Energiemarkt» (Versand 29. September).

Leser der Transition-News erhalten die Ausgabe mit 128 S. zum Spezialpreis von Fr. 10.– statt 15.– (Angebot gültig bis 30. September). Inhaltsübersicht und Bestellung hier

*********************

Die Freien:

Die neue Zeitschrift für bewegte Zeiten: konstruktiv, inspirierend und visionär.
Mit Texten von Prisca Würgler, Michael Bubendorf, Milosz Matuschek, Marco Caimi, Lisa Fitz u.v.m. Bestellen Sie die neue Ausgabe hier.

*************