Wandelhalle

Ökonomen möchten Ungeimpfte künftig höher besteuern

Für Forscher des Zentrums für Unternehmensbesteuerung der Universität Oxford ist dies «gerechtfertigt». Zu den Sponsoren der Universität zählen unter anderem AstraZeneca und GlaxoSmithKline.

Datum: 20. Mai 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

«Die mehrstufige Biowaffe», die das Immunsystem angreift

Der deutsche Arzt Jochen Handel sieht in den mRNA-Injektionen eine Riesengefahr.

Datum: 19. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Eine andere Zukunft

Die beiden Filmemacher Patricia Marchart und Georg Sabransky haben einen Dokumentarfilm über die Folgen der Corona-Politik für Kinder und Jugendliche gedreht. (Mit Video)

Datum: 18. Mai 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

Schweizer Regierung plant auch in Zukunft im «Pandemie»-Modus zu verharren

«Testung, Impfung, Contact-Tracing, Überwachung, Meldepflicht der Spitäler»: Das Grundlagenpapier des Bundesrats zeichnet düstere Szenarien.

Datum: 18. Mai 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

Studie zeigt: Booster-«Impfungen» sind nach wenigen Wochen nicht mehr wirksam

Die dänischen Autoren lehnen weitere Auffrischimpfungen trotzdem nicht ab. Auch ihre Einrichtung wird von Bill Gates gesponsert.

Datum: 18. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Akademie der freien Wissenschaft

Gegen Meinungsmonopolismus: Um einen unabhängigen wissenschaftlichen Diskurs zu ermöglichen, haben Wissenschaftler am Hillsdale College in Washington eine neue Institution gegründet. (Mit Video)

Datum: 18. Mai 2022

Rubrik: Wissenschaft

Radiomoderatorin kritisiert mangelnde Medienberichterstattung über Impfschäden

«BBC»-Moderatorin spricht über ihre gesundheitlichen Beschwerden nach der Gen-Injektion. Sie ruft die Medien dazu auf, ihr Schweigen zu brechen. (Mit Video)

Datum: 17. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Die Politik macht alles, um eine Aufarbeitung zu verhindern

Gleichzeitig werden mit der gegenwärtigen Corona-Politik die Weichen dafür gestellt, dass im Herbst ein tatsächlicher Pflegenotstand vorherrschen könnte. Von Hartmut Steeb

Datum: 17. Mai 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

Israel: Kardiovaskuläre Notfälle stiegen seit Beginn der Impfkampagne um über 25%

Dies belegt eine Studie, die vom «Massachusetts Institute of Technology» erstellt und in «Scientific Reports» und der Zeitschrift «Nature» veröffentlicht wurde. Betroffen ist die Altersgruppe der 16- bis 39-Jährigen.

Datum: 16. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

FDA: «Impfstoffe» für Kinder unter 6 Jahren müssen nicht zu 50% wirksam sein

Laut Leitlinie der US-Arzneimittelbehörde müssen die experimentellen Präparate für Jugendliche, Teenager und Erwachsene diese Anforderung hingegen erfüllen, um eine Notfallzulassung zu erhalten.

Datum: 14. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Erklärung von 17’000 Ärzten und Wissenschaftlern

Die katastrophale Covid-19-Gesundheitspolitik sei der Höhepunkt einer korrupten medizinischen Allianz aus Pharma-, Versicherungs- und Gesundheitseinrichtungen sowie den Finanzkonzernen, die sie kontrollieren. (Mit Video)

Datum: 13. Mai 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

Der WHO-Generaldirektor soll in einzelnen Ländern den Gesundheitsnotstand erklären dürfen

Dies verlangt ein Antrag der US-Regierung, über den die WHO an ihrer nächsten Generalversammlung vom 22. bis 28. Mai in Genf entscheidet. Von Christoph Pfluger

Datum: 12. Mai 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

Bill Gates visiert ein «Wahrheitsministerium» an

Der Multimilliardär beabsichtigt ein Social-Media-Team mit rund 3000 Mitarbeitern auf die Beine zu stellen. Dieses soll helfen, «korrekte Informationen» über «Impfstoffe» zu verbreiten.

Datum: 11. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Falschinformationen seien «jetzt unsere häufigste Todesursache»

Diese Meinung vertritt der neue FDA-Chef Robert Califf. Der Kampf gegen «Fake News» hat für ihn hohe Priorität.

Datum: 11. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Covid-«Impfstoffe» bei stark Übergewichtigen deutlich weniger wirksam

Das Pfizer-Produkt schnitt in einer neuen Studie jedoch besser ab als das chinesische Sinovac.

Datum: 11. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

«Die Folgen der Massnahmen werden für die nächste Generation erschütternd sein»

Epidemiologe und Stanford-Professor Jay Bhattacharya geht davon aus, dass Millionen von Kindern ein Leben lang an Bildungsdefiziten leiden werden.

Datum: 11. Mai 2022

Rubrik: Pandemiemanagement

«Ich werde wahrscheinlich nie wieder fliegen»

In Interviews mit dem Medienportal «The Defender» sprechen US-amerikanische Piloten über gesundheitliche Beschwerden nach den Gen-Injektionen.

Datum: 10. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Wirksamkeit der Covid-«Impfstoffe» mit der Zeit negativ

An einer Konferenz in Rom präsentierten Experten die neuesten Erkenntnisse über die Wirksamkeit der Covid-Injektionen.

Datum: 10. Mai 2022

Rubrik: Impfstoffe/Pharmakologie

Auf dem Weg zum gläsernen Bürger

Psychotherapeuten-Verband kritisiert den Entwurf der Europäischen Kommission für einen Gesundheitsdatenraum.

Datum: 10. Mai 2022

Rubrik: Gesundheitswesen

Zweifelhaftes WHO-Modell: 15 Millionen «Covid»-Tote – 5 Millionen davon in Indien

Für Deutschland schätzt die WHO mehr als doppelt so viele Todesfälle als laut den offiziellen Zahlen.

Datum: 9. Mai 2022

Rubrik: Wissenschaft

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1720
Kalender

  21.05.22     Sam Moser & Band
  10.06.22     Referat von Daniele Ganser in Bern am 10.06.22
Ganzen Kalender anzeigen
Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Spiegel: Bundesverfassungsgericht billigt Pflege-Impfpflicht
vor 10 Stunden

Das Bundesverfassungsgericht hat die einrichtungsbezogene Impfpflicht bestätigt. Das höchste deutsche Gericht wies eine Verfassungsbeschwerde gegen entsprechende Teile des Infektionsschutzgesetzes zurück.


Frankfurter Allgemeine: WHO ruft zu rigoroser Kontaktverfolgung bei Affenpocken-Patienten auf
vor 10 Stunden

Nachdem die Krankheit nun auf einem weiteren Kontinent nachgewiesen wurde, sollten sich Patienten zudem isolieren, empfiehlt die WHO. Das Ausmaß der lokalen Ansteckung sei zur Zeit noch unklar.


RND: Streit um Coronavirus-Ursprung: Drosten und Wiesendanger am Freitag vor Gericht
vor 10 Stunden

Woher stammt das Coronavirus? Diese Frage sorgte für eine Auseinandersetzung zwischen den Wissenschaftlern Christian Drosten und Roland Wiesendanger. Der Physiker Wiesendanger wirft Drosten vor, die Gesellschaft gezielt getäuscht zu haben. Nun geht der Fall vor Gericht.


NachDenkSeiten: Koreanische Halbinsel: Rückfall in die Konfrontation
vor 18 Stunden

Seit dem 10. Mai amtiert mit dem früheren Generalstaatsanwalt Yoon Suk-Yeol (61) ein neuer Präsident der Republik Korea (ROK – Südkorea) in Seoul.


Reitschuster: Droht die globale Gesundheitsdiktatur?
vor 18 Stunden

Die Weltgesundheitsorganisation steht kurz davor, die Souveränität im Bereich der öffentlichen Gesundheit auszuhebeln. Der Weltgesundheitsrat fürchtet eine „Machtübernahme“.


Telepolis: Charité nimmt umstrittene Studie zu Corona-Impfnebenwirkungen offline
gestern

Angriff auf Wissenschaftsfreiheit oder Durchsetzung von Qualitätsstandards? Charité-Leitung sollte sich schnellstmöglich erklären.


Rubikon: Pathologischer Profit
gestern

m Gesundheitswesen sind so viele skandalöse Fehlanreize gesetzt, dass von einer Medizin für die Menschen kaum mehr zu sprechen ist.


Apolut: Wir werden mRNA – und DNA Präparate nicht mehr los
gestern

Das was uns als neuartige „Impfstoffe“ verkauft wird, sind in Wirklichkeit Präparate zur Genmanipulation der Zellen des eigenen Körpers.


Reitschuster: Jetzt offiziell: Lauterbach ist auf den Hund gekommen
gestern

Minister will Vierbeiner Corona erschnüffeln lassen – etwa an Flughäfen


Nachdenkseiten: Der Präzedenzfall des Julian A. – Scheideweg der Pressefreiheit?
gestern

WikiLeaks hat das Innenleben einiger der mächtigsten Staaten der Welt offenbart und deren Verbrechen sichtbar gemacht. Assanges Bestrafung wird die Zukunft der Pressefreiheit fundamental prägen.


Weltwoche: Nato-Beitritt durch die Hintertüre:
gestern

Bundesrätin Viola Amherd will eine engere Kooperation mit dem Verteidigungsbündnis. Ihr Überaktivismus gefährdet die Neutralität. Warum macht sie das?


BR24: Bayern unterstützt Neuanlauf für Corona-Impfpflicht ab 60
gestern

Bayern hat sich einem Vorstoß der Nachbarländer Baden-Württemberg und Hessen angeschlossen, die einen Neuanlauf zu starten, um die Impfpflicht für Menschen über 60 durchzusetzen.


Rubikon: Die Pandemieketten sprengen
gestern

Das Zeitfenster für die Aufklärung über die Geschehnisse der letzten zwei Jahre steht offen — nutzen wir es.


RT: Befindet sich der Westen im Krieg mit Desinformation – oder mit abweichenden Meinungen?
vor 2 Tagen

Mit dem Wiederaufkommen des Populismus im Westen nimmt auch das Durchgreifen gegen Narrative zu, die von jenen der Regierungen abweichen – alles unter dem Deckmantel, uns vor Schurken zu schützen. Aber werden unsere Leben dadurch wirklich sicherer?


Reitschuster: Charité distanziert sich von Untersuchung zu Impf-Nebenwirkungen
vor 2 Tagen

Die Charité will nun nicht mehr, dass die kritische Untersuchung in ihrem Namen verbreitet wird. Bei der Humboldt-Uni und einer Untersuchung, die der Regierung ins Konzept passte, war das genau umgekehrt.


Zeitpunkt: «Machtergreifung» der WHO: Bürgerrechtsbewegung «massvoll» lanciert eine Petition und droht mit einer Austrittsinitiative
vor 2 Tagen

Die Schweiz unterstützt Änderungen der int. Health Regulations, die dem WHO-Generaldirektor die Kompetenz geben, in einzelnen Ländern einen Gesundheitsnotstand auszurufen und Pandemiemassnahmen auszulösen.


Tages-Anzeiger: Tränen, Stress, Burn-outs: Wie das BAG seine Krisenmanager verheizte
vor 2 Tagen

Die psychische Belastung der Corona-Krise traf Angestellte und vor allem Kaderleute im Bundesamt für Gesundheit mit voller Härte. Das belegen jetzt erstmals Zahlen.


Apolut: Finnland in die NATO?
vor 2 Tagen

Der NATO-Beitritt Finnlands ist so gut wie beschlossen. Die plötzliche Kehrtwendung des Landes, das lange Zeit stolz auf seine Neutralitätspolitik war, ruft Erstaunen hervor. Die Beweggründe sind nicht ohne einen Blick auf die Geschichte zu verstehen.


Multipolar: Zukunftsaussichten eines zerstörten Landes
vor 2 Tagen

Der Krieg in der Ukraine dauert wahrscheinlich noch Jahre. Die russische Armee wird danach mindestens die südlichen und östlichen Regionen des Landes kontrollieren. Noch zehntausende Menschen werden sterben und weite Teile der ukrainischen Infrastruktur zerstört.


Epoch Times: Diskriminierung an der Universität? Maskenbefreiung nicht anerkannt
vor 2 Tagen

An der Berliner Humboldt-Universität will sich ein Student der Maskenpflicht nicht beugen.


TTV Diskussion:

Zeitpunkt:

«Reset oder Renaissance», das Schwerpunktthema des neusten Zeitpunkt (Nr. 168). Eine historische Wahl und eine grosse Entscheidung.
Mit Beiträgen von Mathias Bröckers, Ernst Wolff, Christoph Pfluger und anderen. 128 Seiten.
Fr./€ 15.–.
Weitere Infos und Bestellung