Wandelhalle

Aktionsbündnis Urkantone fordert sofortige Aufhebung aller Zwangsmassnahmen

Die Entscheidung des Bundesrates, vorerst nur die Homeoffice-Pflicht und die Quarantäne aufzuheben, sei «völlig unzureichend». Dies meint das Aktionsbündnis Urkantone: «Das längst überfällige Ende sämtlicher Massnahmen wird verzögert, wenn nicht sogar auf die lange Bank geschoben.»

Datum: 3. Februar 2022

Rubrik: Petitionen

Petition für Tag der Freiheit gestartet

Die Rufe nach einer sofortigen Aufhebung der Corona-Massnahmen werden lauter und lauter (siehe auch Beiträge im Cockpit). Nun hat das Aktionsbündnis Urkantone eine Petition für den Tag der Freiheit lanciert.

Datum: 28. Januar 2022

Rubrik: Petitionen

Ein Verfassungskonvent soll sechs neue Grundrechte für die EU einführen

Dies fordert die Stiftung «Jeder Mensch e.V.» in einer Petition.

Datum: 16. Januar 2022

Rubrik: Petitionen

Petition gegen die Maskenpflicht für Erstklässler im Kanton Bern

Vielen Eltern geht das zu weit. Sie wehren sich gegen die Massnahmen mittels einer Petition und verweisen auf psychologische und medizinische Gründe, die gegen die Anordnung sprechen.

Datum: 1. Januar 2022

Rubrik: Petitionen

Volksinitiative «Bargeld ist Freiheit» lanciert

Der Verein «Freiheitliche Bewegung Schweiz» sieht das Bargeld und damit ein Stück unserer Freiheit in Gefahr.

Datum: 28. August 2021

Rubrik: Petitionen

Eine Petition fordert die sofortige Reorganisation der Swissmedic

Die Zulassung neuer Heilmittel und die Sammlung der Daten über Nebenwirkungen sollen getrennt werden.

Datum: 19. August 2021

Rubrik: Petitionen

Hunderttausende Briten unterzeichnen Petition gegen Covid-Impfpässe

Die Bevölkerung hat genug vom Hin-und-her der britischen Regierung in dieser wichtigen Frage

Datum: 2. März 2021

Rubrik: Petitionen

Die Westschweizer Organisation Collectif Santé fordert vom Bundesrat ein Impfmoratorium und lädt zur Mitunterzeichnung ein

Artikel 119 der Bundesverfassung sollte eigentlich vor Missbräuchen der Fortpflanzungsmedizin und der Gentechnologie schützen

Datum: 1. Februar 2021

Rubrik: Petitionen

Schweizer Unternehmer wollen trotz Lockdown ihre Geschäfte öffnen

Es reicht! So das Motto der Aktion «Wir machen auf». Rund 5000 Gewerbetreibende proben den Aufstand und wollen am Montag, dem 11. Januar ihre Geschäfte wieder aufmachen.

Datum: 8. Januar 2021

Rubrik: Petitionen

Die Westschweizer Organisation Collectif Santé fordert vom Bundesrat ein Impfmoratorium und lädt zur Mitunterzeichnung ein

Es geht um das Vorsorgeprinzip und den Schutz vor Missbrauch in der Fortpflanzungsmedizin.

Datum: 19. Dezember 2020

Rubrik: Petitionen

Dr. Wolfgang Wodarg und Dr. Michael Yeadon verlangen den sofortigen Stopp aller Corona-Impf-Experimente

Die beiden hochkarätigen Experten haben zur Unterstützung ihres Antrags bei der EU-Zulassungsbehörde eine Petition lanciert, die ab sofort zur Unterzeichnung bereitsteht.

Datum: 2. Dezember 2020

Rubrik: Petitionen

Schweiz: Am 1. Dezember startet die Volksinitiative gegen die Impfpflicht

Die «Freiheitliche Bewegung Schweiz FBS» sammelte bereits 54’000 Unterschriften für eine Petition.

Datum: 25. November 2020

Rubrik: Petitionen

Schweiz: Unterschriftensammlung für eine unabhängige Untersuchungskommission wird verlängert

Mehr als 30’000 Menschen haben bereits unterschrieben.

Datum: 21. November 2020

Rubrik: Petitionen

Petition «Wer verordnet, der haftet»

Pädagogen und Behörden sind verantwortlich für Schäden infolge der Maskenpflicht

Datum: 4. November 2020

Rubrik: Petitionen

Drei «Fälle» genügten für die Einführung der Maskenpflicht an Solothurner Schulen

Jetzt wurde eine Petition gegen die zweifelhafte Massname lanciert.

Datum: 23. September 2020

Rubrik: Petitionen

Trotz Beendigung der Pandemie soll die Einschränkung der Grundrechte bis Ende März 2022 gelten

Dem Bundestag liegt ein Entwurf für ein «Covid-19-Rechtsverordnungsweitergeltungsgesetz» vor

Datum: 24. Juni 2020

Rubrik: Petitionen

Bundespräsidentin Sommaruga soll die Gräben zwischen Regierung und Volk schliessen

Ein offener Brief fordert die Regierung auf, sich für den gesellschaftlichen Wandel einzusetzen anstatt gegen vermeintliche virale Feinde

Datum: 24. Juni 2020

Rubrik: Petitionen

Petition für selbstbestimmtes Altern

Diese Petition für selbstbestimmtes Altern, für einen vernünftigen Umgang mit Krankheitsrisiken – «Respekt Ja, Angst Nein» – fordert eine differenzierte Sichtweise auf den Umgang mit Epidemien. Die unterstützungswürdige Petition gilt jedoch nur in (...)

Datum: 9. Juni 2020

Rubrik: Petitionen

Petition lanciert: Gegen die Umwandlung der Notverordnungen in dringliches Bundesrecht.

Der Bundesrat will die bestehenden Verordnung auf der Basis von Notrecht in dringliches Bundesrecht überführen. Dies hat Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga am 16. April an einer Medienorientierung bekanntgegeben. Am 29. April wurde diese Absicht formell bestätigt. Das Vernehmlassungsverfahren (...)

Datum: 25. Mai 2020

Rubrik: Petitionen

Empfehlungen

Was andere Medien berichten

Zeitpunkt: Reiseboom trifft auf Personalmangel: die Impfpflicht rächt sich
vor 4 Stunden

Der massive Stellenabbau in der Corona-Krise endet für die Flugindustrie im Fiasko: Engpässe beim Check-in und an den Sicherheitskontrollen, Flugstornierungen und Personalausfälle aufgrund von Krankheit.


Christoph Pfluger: Das war’s, liebe Freunde!
vor 11 Stunden

An ihrer ersten Mitgliederversammlung seit der Gründung vor zwei Jahren versuchten die «Freunde der Verfassung», einen Strich unter ein konfliktreiches Jahr zu ziehen. Der Vorstand will mit neuen Statuten «den Verein besser führen können». Aber: Aufgrund der Querelen rechnet er mit einer Halbierung der Mitgliederzahl.


RT: NATO will Zahl ihrer schnellen Eingreifkräfte von 40.000 auf 300.000 erhöhen
vor 12 Stunden

Der Nordatlantikpakt will die Zahl seiner schnellen Eingreifkräfte auf mehr als 300 000 erhöhen. Das kündigte Generalsekretär Jens Stoltenberg am Montag vor dem Gipfeltreffen der 30 Mitgliedstaaten in Madrid an. Bislang umfasst die Nato-Eingreiftruppe NRF rund 40 000 Soldaten.


NachDenkSeiten: Dänemark genießt den Sommer und Deutschland plant bereits die nächsten Coronamaßnahmen
vor 12 Stunden

„Unsere Botschaft ist, dass ihr den Sommer ohne Sorgen genießen sollt. Feiert, umarmt und küsst ohne Bedenken“ – so lautet die frohe Botschaft, mit der die dänische Regierungschefin Mette Frederiksen ihren Landsleuten die neue nationale Corona-Strategie vorstellte.


RT: "Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
vor 17 Stunden

Bislang trauten sich viele Piloten nicht, offen über ihre Impfschäden zu sprechen – aus Angst vor Repression und Jobverlust. Doch die gravierenden Risiken herzkranker Piloten für den Flugverkehr lassen sich nicht länger ignorieren.


Reitschuster: Widerstand 2.0: Corona-Demonstrationen erhalten neuen Zulauf
vor 17 Stunden

Während SPD und Grüne schon jetzt auf massive Corona-Maßnahmen im Herbst pochen, formiert sich der friedliche Widerstand der Kritiker. Die Mainstream-Medien reagieren mit Ignoranz oder Diffamierung.


BILD: Wut und Tränen auf deutschen FLUCHhäfen
gestern

Zum Ferienstart in Nordrhein-Westfalen herrschte an den Flughäfen in Düsseldorf und Köln-Bonn das blanke Chaos. Überall lange Schlangen, verlorenes Gepäck, nicht einmal die Durchsagen klappten. Panische Urlauber erhalten in letzter Minute Flugannullierungen per SMS.


Jouwatch: Endlich: Repräsentative Immunitätsstudie kommt – gegen Lauterbachs erbitterten Widerstand
gestern

Nun also doch: Gegen den bis zuletzt erbitterten Widerstand von SPD-Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat das Bundesforschungsministerium (BMBF) die Durchführung einer repräsentativen Studie angekündigt, um den Grad der Immunität der Bevölkerung gegen Corona zu messen und zu ermitteln, bei welchen Gruppen die Impflücken besonders groß sind.


Rubikon: Besinnt Euch!
gestern

Im Rubikon-Exklusivinterview erläutert der Rechtsanwalt und Philosoph Alexander Christ, dass vielen bereits lange vor Corona das Gespür für Recht und Unrecht verloren gegangen ist — und wie wir unsere Freiheit zurückerobern können.


Wochenblick: Great Reset im Parlament: ÖVP macht offen Propaganda für “Agenda 2030”
gestern

“Wir haben mit den SDGs ein Mega-Instrument in der Hand, das es uns erlaubt vernetzt zu denken und die vielen Felder miteinzubeziehen”. So leitete ÖVP-Mandatarin Carmen Jeitler-Cincelli die Parlamentsdebatte über Österreichs Rolle bei der Erfüllung der sogenannten “Nachhaltigkeitsziele” der Agenda 2030 ein.


apolut: Speerspitze gegen Russland
gestern

Die Kinder der von der Leyen an die Front!


ntv: So viele Mittelständler wie nie wollen Preise erhöhen
gestern

Die Energiekrise und steigende Preise für viele Rohstoffe und Vorprodukte machen dem deutschen Mittelstand zu schaffen. Laut einer Umfrage blickt die Mehrheit der Unternehmen pessimistisch in die Zukunft. Doch es gibt auch einen Grund zur Hoffnung.


Focus: Bauern-Boss über Jahrhundert-Krise: „Großer Teil der Höfe wird demnächst dichtmachen“
gestern

orona-Pandemie, Krieg in der Ukraine und Inflation: Viele Landwirte kämpfen angesichts der Krisen ums Überleben.


Uncut-News: Regierungen und private Unternehmen können immer noch alle Daten, die sie im Namen von Covid gesammelt haben, missbrauchen.
gestern

Während der Pandemie führten Regierungen auf der ganzen Welt Technologien zur Datenverfolgung ein, insbesondere Apps zur Aufzeichnung von Kontakten.


Der Spiegel: Biontech meldet wirksamen Impfstoff gegen Omikron-Varianten BA.4 und BA.5
gestern

Eine neue Vakzine des Pharmaunternehmens hat ersten Studienergebnissen zufolge gut gegen die jüngsten Formen des Corona-Virus abgeschnitten. Auch die Konkurrenz entwickelt derweil einen neuen Impfstoff.


Blick: Preisschock!
gestern

Viele Preise in der Schweiz sind in den letzten Monaten merklich gestiegen. Haushalte mit tiefen Einkommen trifft diese Entwicklung hart.


Rubikon: Die innere Freiheit
vor 2 Tagen

Um Unabhängigkeit zu erlangen, dürfen wir uns nicht länger von unseren Emotionen treiben lassen — vor allem die Angst muss zurückgedrängt werden.


ntv: Lauterbach will "Pandemie-Radar" einführen
vor 2 Tagen

Ein großes Manko in der Pandemie-Bekämpfung in Deutschland ist die schlechte und verzögerte Datenlage. Die will Bundesgesundheitsminister Lauterbach mit der Einführung eines "Pandemie-Radars" verbessern. Kliniken sollen dabei schneller Auskunft über belegte Betten geben.


Reitschuster: Kilometerlange Schlange – Chaos an den Flughäfen
vor 2 Tagen

Wenn neudeutscher Größenwahn auf Realität trifft.


Blick: «Es wird nachverfolgbar sein, was mit dem Geld geschieht»
vor 2 Tagen

In zwei Wochen trifft sich die Welt im Tessin, um über den Wiederaufbau der Ukraine zu diskutieren. Der ukrainische Botschafter Artem Rybchenko sagt im Interview, weshalb die Konferenz für sein Land so wichtig ist. Und wie die Schweiz der Ukraine sonst noch helfen kann.


Jouwatch: Wahnsinn auf Kosten der Steuerzahler: Lauterbach will Vertrag für Corona-Warn-App „letztmalig“ verlängern
vor 2 Tagen

Das wird ja immer besser. Obwohl das Ding überhaupt nichts gebracht hat, will Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) die Laufzeit der deutschen Corona-Warn-App noch einmal bis Ende Mai 2023 verlängern. Allerdings geschehe das „letztmalig“, heißt es aus seinem Ministerium, wie der „Spiegel“ berichtet.


Cicero: Worst-Case-Szenarien vom „kalten Winter“ bis zur Wirtschaftskrise
vor 2 Tagen

Angesichts drohender Engpässe bei der Gasversorgung warnt die Bundesregierung vor weiter steigenden Preisen und ruft zum Energiesparen auf. Für den Fall, dass die russischen Gaslieferungen komplett ausfallen, gehen Ökonomen von einer Wirtschaftskrise aus. Die Gas-Krise stellt nicht nur für Deutschland, sondern für die gesamte EU eine große Gefahr dar.


NachDenkSeiten: Die Macht des Geldes
vor 2 Tagen

Warum lassen die großen deutschen Konzerne nicht ihre Lobbyisten aufmarschieren, um gegen die ökonomisch selbstmörderischen Sanktionen gegen Russland zu lobbyieren?


Berliner-Zeitung: Gesundheitsministerium stellt klar: Lauterbach dankt „allen, unabhängig vom Impfstatus“
vor 2 Tagen

Das Gesundheitsministerium reagiert auf die Vorwürfe, Karl Lauterbach habe bei einer Demo ungeimpfte Pflegekräfte diffamiert.


Der Spiegel: Charité distanziert sich von umstrittenem Corona-Forscher
vor 2 Tagen

»Methodische Schwächen«: Die Charité in Berlin kritisiert einen ihrer Professoren. Er hatte behauptet, dass es deutlich mehr Nebenwirkungen durch Coronaimpfungen gebe, als erfasst würden.


Kalender

Ganzen Kalender anzeigen

TTV Special:

*************

Die Freien:

Die neue Zeitschrift für bewegte Zeiten: konstruktiv, inspirierend und visionär.
Mit Texten von Daniele Ganser, Prisca Würgler, Michael Bubendorf, Milosz Matuschek, Andreas Thiel u.v.m. Bestellen Sie die erste Ausgabe hier.

*************

Zeitpunkt:

«Reset oder Renaissance», das Schwerpunktthema des neusten Zeitpunkt (Nr. 168). Eine historische Wahl und eine grosse Entscheidung.
Mit Beiträgen von Mathias Bröckers, Ernst Wolff, Christoph Pfluger und anderen. 128 Seiten.
Fr./€ 15.–.
Weitere Infos und Bestellung