Wandelhalle

Spanien diskriminiert impffreie britische Reisende

Seit Anfang 2022 müssen Briten für eine Einreise vollständig geimpft sein. Am vergangenen Mittwoch angekündigte Lockerungen nahm die Regierung nur acht Stunden später wieder zurück.

Datum: 9. April 2022

Rubrik: Strategie

Spanien: Pedro Sánchez will Covid-19 «wie eine Grippe» behandeln

Über diese grundlegende Änderung in der nationalen Pandemiestrategie informierte der Regierungschef am vergangenen Montag. Doch EMA und WHO haben bereits widersprochen.

Datum: 13. Januar 2022

Rubrik: Strategie

Neujahrsgeschenk der spanischen Regierung: Das Gesetz zur Nationalen Sicherheit

Ab sofort ist die «Desinformation» – neben möglichen Angriffen, die vom Meer, aus der Luft oder auf dem Landweg durchgeführt werden könnten – die vierte grosse Bedrohung der Staatssicherheit.

Datum: 6. Januar 2022

Rubrik: Strategie

Spanien: Wie Covid-19-Sterbezahlen manipuliert werden

Der Planungsdirektor des baskischen Gesundheitsministeriums gibt zu, dass die wirklichen Todesursachen von Patienten «nicht bewertet» werden. Liegt zusätzlich eine Covid-Diagnose vor, wird der Verstorbene automatisch in der Covid-Statistik gelistet.

Datum: 2. Dezember 2021

Rubrik: Strategie

Im Gleichschritt, Marsch: Katalonien führt trotz juristischer Schräglage den Covid-Pass ein

Ab dem 26. November 2021 müssen Bürger, die eine Bar, ein Restaurant, ein Fitnessstudio oder ein Altersheim betreten wollen, nachweisen, dass sie geimpft sind – oder sie müssen einen negativen Test vorweisen.

Datum: 28. November 2021

Rubrik: Strategie

Spanien: Erneute Panik-Kampagne der Regierung und Medien zeigt Wirkung

Allein in der letzten Woche haben sich 72’036 Menschen die erste Gen-Injektion verabreichen lassen. «Impfen, impfen, impfen ist immer noch der beste Weg», erklärte Gesundheitsministerin Carolina Darias.

Datum: 26. November 2021

Rubrik: Strategie

Spanische Autonomieregierungen geben Gas bei der Einführung des Impfpasses

Der Green Pass soll für den Besuch von Nachtclubs, Restaurants oder Krankenhäusern verpflichtend werden. Auch Mitarbeiter des Gesundheitswesens sollen zur Impfung oder zum regelmässigen Test gezwungen werden.

Datum: 18. November 2021

Rubrik: Strategie

Spanien: Nationales Statistikinstitut (INE) veröffentlicht «definitive» Sterbezahlen für 2020

Nach Angaben des INE sind 74’839 Menschen durch Covid gestorben. Bei 60’358 Verstorbenen sei das Virus als Todesursache «identifiziert» worden, schreibt der Mainstream. Von Wiltrud Schwetje

Datum: 14. November 2021

Rubrik: Strategie

Corona-Komödienstadel Spanien: 22 Personen in Seniorenheim auf Mallorca trotz dritter «Impfung» mit Covid infiziert

Gesundheitsbehörde IB-Salut erklärt, dass eine Auffrischungsimpfung «die Ansteckung an sich nicht verhindern kann». Sie reduziere allerdings «deutlich das Risiko schwerer und lebensbedrohlicher Krankheitsverläufe».

Datum: 4. Oktober 2021

Rubrik: Strategie

Spanische Regierung propagiert dritte «Auffrischungsimpfung» für Hämodialyse-Patienten, Krebskranke, über 40-Jährige mit Down-Syndrom und Bewohner von Altenheimen

Dieses weitere Impfexperiment soll am 4. Oktober beginnen. Gesundheitsministerin Darias beruft sich dabei auf die Empfehlungen der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) und des Europäischen Zentrums für Seuchenbekämpfung (ECDC).

Datum: 20. September 2021

Rubrik: Strategie

Spanien: Vor allem kleine und mittlere Unternehmen wurden 2020 aufgrund der «Pandemie» geschlossen

Laut Zahlen des Verbands CEPYME weisen die ersten sieben Monate 2021 immer noch einen «durchschnittlichen Verlust von 44’640 Unternehmen im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2019» auf.

Datum: 18. September 2021

Rubrik: Strategie

Spanische Regierung genehmigt «dritte Impfung» für Empfänger von Transplantaten sowie Personen, die an Lymphomen und Multipler Sklerose leiden

«Dies markiert den Beginn einer neuen Phase im Impfprozess», erklärte Gesundheitsministerin Carolina Darias.

Datum: 10. September 2021

Rubrik: Strategie

Rückkehr in die Klassenzimmer: Tageszeitung «El País» beweihräuchert Spaniens Pandemiemanagement und hohe Impfquote

Kein europäisches Nachbarland habe eine so hohe Impfquote. Auch die Impfung von Lehrern und anderem Schulpersonal werde als «abgeschlossen» betrachtet.

Datum: 29. August 2021

Rubrik: Strategie

Spanien: Oberster Gerichtshof kippt den Covid-Pass für das Betreten von Hotel- und Gastronomiebetrieben

Die Versuche diverser Autonomieregierungen, das Covid-Zertifikat für diesen Zweck verpflichtend zu machen, sind gescheitert.

Datum: 23. August 2021

Rubrik: Strategie

Der spanische Regierungschef Pedro Sánchez verknüpft die Gesundheits- mit der Ökodiktatur

Sánchez verspricht eine «nachhaltigere Transformation» des Landes und «feiert» die Fortschritte bei der Impfung.

Datum: 16. August 2021

Rubrik: Strategie

Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez tourt durch die USA und sucht nach privatem Kapital

Auf seinem Terminkalender stehen Treffen mit Multi-Milliardären wie Michael Bloomberg und Larry Fink.

Datum: 26. Juli 2021

Rubrik: Strategie

Zahlen des Nationalen Statistikinstituts belegen: In Spanien steigt die Armut

Der Lockdown und andere Massnahmen hätten das Einkommen vieler Familien «im Keim erstickt», schreibt die Zeitung «La Vanguardia».

Datum: 19. Juli 2021

Rubrik: Strategie

Deutschland erklärt Spanien wieder zum Risikogebiet

Die Einstufung gilt seit dem 11. Juli. Die spanische Regierung kritisiert diese Entscheidung, Spanien sei auf jeden Fall ein «sicheres Reiseland».

Datum: 11. Juli 2021

Rubrik: Strategie

Balearenregierung setzt das Militär zur Corona-Kontaktverfolgung ein

Mallorquinisches Gesundheitsministerium fordert bei der Zentralregierung 90 Soldaten an, um das in Palma stationierte Kontaktverfolger-Team massiv zu verstärken.

Datum: 10. Juli 2021

Rubrik: Strategie

Corona machts möglich: Spanische Dörfer erleben eine «Revolution»

Aufgrund der «Pandemie» und des besseren 5G-Netzes verlassen viele Familien die Städte und ziehen in kleine Dörfer.

Datum: 2. Juli 2021

Rubrik: Strategie

Kalender

Ganzen Kalender anzeigen
Empfehlungen

Was andere Medien berichten

aerzteblatt.de: G7 und WHO wollen Pockenpandemie in Übung simulieren
vor 8 Stunden

Für eine bessere Bekämpfung künftiger Pandemien wollen die G7-Staaten und die Weltgesundheits­organisation (WHO) in einer Übung eine Pockenpandemie simulieren. Es gehe darum „zu erfahren, ob aus Feh­lern der Vergangenheit effektive Lehren gezogen wurden“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) heute zu Beginn der Beratungen der Gesundheitsminister der sieben führenden Industriestaaten.


Focus: Affenpocken jetzt auch in Deutschland entdeckt
vor 12 Stunden

Fälle von Affenpocken in Großbritannien, Schweden, Spanien, Portugal und Italien. In Deutschland mahnt das RKI Ärzte zur Wachsamkeit, die WHO ruft zur Kontaktverfolgung auf.


Focus: Ökonomen fordern jetzt die Rente mit 70
vor 16 Stunden

Auf der Suche nach Lösungen im Kampf gegen die hohe Inflation sprechen sich Ökonomen für eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters aus und schlagen eine Rente ab 70 vor.


Reitschuster: Vorsicht „Leopard-Pocken“: G7-Gesundheitsminister spielen Pandemie
vor 17 Stunden

Bizarre Übung zur Vorbereitung auf die nächste Seuche


NachDenkSeiten: Das Ticken der Auslieferungsuhr im Fall Julian Assange ist seit gestern lauter
vor 17 Stunden

Wie auf den NachDenkSeiten berichtet, war gestern der letzte Tag, an dem Assanges Anwaltsteam bei der britischen Innenministerin Priti Patel Einwände gegen seine Auslieferung an die USA einreichen konnte. Bei dieser liegt nun die Entscheidung, ob Julian Assange ausgeliefert werden kann.


Rubikon: Die vergessene Not
vor 17 Stunden

Im Schatten des Ukrainekrieges nehmen die humanitären Katastrophen in den ärmsten Regionen Afrikas unentwegt und vom Westen ungesehen ihren Lauf.


Uncut-News: Telefonieren bald nur noch mit Bürgernummer? Weltbank-Versuchskaninchen Nigeria zeigt, was uns blühen könnte
vor 17 Stunden

Nigerias Regierung verlangt seit Neuestem, dass alle SIM-Karten mit der Nationalen Identifikationsnummer (Bürgernummer) verknüpft werden. 73 Millionen SIM-Karten wurden im April blockiert. So wird das globale Überwachungsprogramm ID2020 durchgesetzt.


Achgut.com: Wahlrechtsreform: Weniger Abgeordnete, weniger Demokratie
vor 17 Stunden

Vertreter der Ampel-Parteien haben ihre Vorschläge zu einer Reform des Wahlrechts vorgelegt. Nur böse Zungen werden von einer Verschlimmbesserung sprechen.


Focus: Aufwachen Ampel! Unternehmt endlich etwas gegen die große Wohlstandsvernichtung
vor 17 Stunden

Die politische Diskussion in Teuer-Deutschland fokussiert sich derzeit auf die explodierten Energiepreise, auf Heizungsabrechnungen am Jahresende, auf teures Brot. Über die wahre Wohlstandsvernichtung wird kaum gesprochen.


Der Spiegel: Tankstellen warnen vor Engpässen Anfang Juni
vor 17 Stunden

Am 1. Juni greift die Steuersenkung auf Treibstoff – und die Preise dürften fallen. So angenehm das klingt: An den Zapfsäulen könnte es laut Betreibern für Probleme sorgen.


ntv: Baerbock dringt auf Einigkeit im Europarat
vor 18 Stunden

Nach seinem Ausschluss aus dem Europarat zahlt Russland auch keine Mitgliedsbeiträge mehr an das Gremium. Außenministerin Baerbock will die deutschen Zahlungen deshalb aufstocken - die Arbeit des Rates sei heute wichtiger denn je, betont sie.


Blick: Nordkorea meldet Hunderttausende neue Fieberfälle
vor 18 Stunden

Vor dem Hintergrund des Corona-Ausbruchs im Land hat Nordkorea erneut Hunderttausende Fieberpatienten gemeldet.


Spiegel: Bundesverfassungsgericht billigt Pflege-Impfpflicht
gestern

Das Bundesverfassungsgericht hat die einrichtungsbezogene Impfpflicht bestätigt. Das höchste deutsche Gericht wies eine Verfassungsbeschwerde gegen entsprechende Teile des Infektionsschutzgesetzes zurück.


Frankfurter Allgemeine: WHO ruft zu rigoroser Kontaktverfolgung bei Affenpocken-Patienten auf
gestern

Nachdem die Krankheit nun auf einem weiteren Kontinent nachgewiesen wurde, sollten sich Patienten zudem isolieren, empfiehlt die WHO. Das Ausmaß der lokalen Ansteckung sei zur Zeit noch unklar.


RND: Streit um Coronavirus-Ursprung: Drosten und Wiesendanger am Freitag vor Gericht
gestern

Woher stammt das Coronavirus? Diese Frage sorgte für eine Auseinandersetzung zwischen den Wissenschaftlern Christian Drosten und Roland Wiesendanger. Der Physiker Wiesendanger wirft Drosten vor, die Gesellschaft gezielt getäuscht zu haben. Nun geht der Fall vor Gericht.


NachDenkSeiten: Koreanische Halbinsel: Rückfall in die Konfrontation
gestern

Seit dem 10. Mai amtiert mit dem früheren Generalstaatsanwalt Yoon Suk-Yeol (61) ein neuer Präsident der Republik Korea (ROK – Südkorea) in Seoul.


Reitschuster: Droht die globale Gesundheitsdiktatur?
gestern

Die Weltgesundheitsorganisation steht kurz davor, die Souveränität im Bereich der öffentlichen Gesundheit auszuhebeln. Der Weltgesundheitsrat fürchtet eine „Machtübernahme“.


Telepolis: Charité nimmt umstrittene Studie zu Corona-Impfnebenwirkungen offline
vor 2 Tagen

Angriff auf Wissenschaftsfreiheit oder Durchsetzung von Qualitätsstandards? Charité-Leitung sollte sich schnellstmöglich erklären.


Rubikon: Pathologischer Profit
vor 2 Tagen

m Gesundheitswesen sind so viele skandalöse Fehlanreize gesetzt, dass von einer Medizin für die Menschen kaum mehr zu sprechen ist.


Apolut: Wir werden mRNA – und DNA Präparate nicht mehr los
vor 2 Tagen

Das was uns als neuartige „Impfstoffe“ verkauft wird, sind in Wirklichkeit Präparate zur Genmanipulation der Zellen des eigenen Körpers.


Reitschuster: Jetzt offiziell: Lauterbach ist auf den Hund gekommen
vor 2 Tagen

Minister will Vierbeiner Corona erschnüffeln lassen – etwa an Flughäfen


Nachdenkseiten: Der Präzedenzfall des Julian A. – Scheideweg der Pressefreiheit?
vor 2 Tagen

WikiLeaks hat das Innenleben einiger der mächtigsten Staaten der Welt offenbart und deren Verbrechen sichtbar gemacht. Assanges Bestrafung wird die Zukunft der Pressefreiheit fundamental prägen.


Weltwoche: Nato-Beitritt durch die Hintertüre:
vor 2 Tagen

Bundesrätin Viola Amherd will eine engere Kooperation mit dem Verteidigungsbündnis. Ihr Überaktivismus gefährdet die Neutralität. Warum macht sie das?


BR24: Bayern unterstützt Neuanlauf für Corona-Impfpflicht ab 60
vor 2 Tagen

Bayern hat sich einem Vorstoß der Nachbarländer Baden-Württemberg und Hessen angeschlossen, die einen Neuanlauf zu starten, um die Impfpflicht für Menschen über 60 durchzusetzen.


Rubikon: Die Pandemieketten sprengen
vor 2 Tagen

Das Zeitfenster für die Aufklärung über die Geschehnisse der letzten zwei Jahre steht offen — nutzen wir es.


RT: Befindet sich der Westen im Krieg mit Desinformation – oder mit abweichenden Meinungen?
vor 3 Tagen

Mit dem Wiederaufkommen des Populismus im Westen nimmt auch das Durchgreifen gegen Narrative zu, die von jenen der Regierungen abweichen – alles unter dem Deckmantel, uns vor Schurken zu schützen. Aber werden unsere Leben dadurch wirklich sicherer?


Reitschuster: Charité distanziert sich von Untersuchung zu Impf-Nebenwirkungen
vor 3 Tagen

Die Charité will nun nicht mehr, dass die kritische Untersuchung in ihrem Namen verbreitet wird. Bei der Humboldt-Uni und einer Untersuchung, die der Regierung ins Konzept passte, war das genau umgekehrt.


Zeitpunkt: «Machtergreifung» der WHO: Bürgerrechtsbewegung «massvoll» lanciert eine Petition und droht mit einer Austrittsinitiative
vor 3 Tagen

Die Schweiz unterstützt Änderungen der int. Health Regulations, die dem WHO-Generaldirektor die Kompetenz geben, in einzelnen Ländern einen Gesundheitsnotstand auszurufen und Pandemiemassnahmen auszulösen.


Tages-Anzeiger: Tränen, Stress, Burn-outs: Wie das BAG seine Krisenmanager verheizte
vor 3 Tagen

Die psychische Belastung der Corona-Krise traf Angestellte und vor allem Kaderleute im Bundesamt für Gesundheit mit voller Härte. Das belegen jetzt erstmals Zahlen.


Apolut: Finnland in die NATO?
vor 3 Tagen

Der NATO-Beitritt Finnlands ist so gut wie beschlossen. Die plötzliche Kehrtwendung des Landes, das lange Zeit stolz auf seine Neutralitätspolitik war, ruft Erstaunen hervor. Die Beweggründe sind nicht ohne einen Blick auf die Geschichte zu verstehen.


Multipolar: Zukunftsaussichten eines zerstörten Landes
vor 3 Tagen

Der Krieg in der Ukraine dauert wahrscheinlich noch Jahre. Die russische Armee wird danach mindestens die südlichen und östlichen Regionen des Landes kontrollieren. Noch zehntausende Menschen werden sterben und weite Teile der ukrainischen Infrastruktur zerstört.


Epoch Times: Diskriminierung an der Universität? Maskenbefreiung nicht anerkannt
vor 3 Tagen

An der Berliner Humboldt-Universität will sich ein Student der Maskenpflicht nicht beugen.


TTV Diskussion:

Zeitpunkt:

«Reset oder Renaissance», das Schwerpunktthema des neusten Zeitpunkt (Nr. 168). Eine historische Wahl und eine grosse Entscheidung.
Mit Beiträgen von Mathias Bröckers, Ernst Wolff, Christoph Pfluger und anderen. 128 Seiten.
Fr./€ 15.–.
Weitere Infos und Bestellung